Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Technikkommunikation

Bereits Leonardo da Vinci hat präzise Erläuterungen zu seinen Maschinen verfasst – die anspruchsvolle Kommunikationssituation an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technik existiert schon seit Langem.

In den letzten Jahren ist der Bereich der produktbegleitenden Dokumentation explosionsartig gewachsen, und parallel dazu sind die Ansprüche an die Kommunikation technischer Inhalte gestiegen. Neue Kommunikationstechnologien, veränderte Prozesse und innovative Produkte haben dazu beigetragen, dass heute neue Anforderungen an die Kommunikation technischer Inhalte gestellt werden. Multimedia-Anwendungen und Daten- bzw. Content-Management-Aufgaben gehören genauso zum Aufgabengebiet von Dokumentations-SpezialistInnen wie das Verfassen von Dokumenten für unterschiedliche Anwendungen und Zielgruppen.

Dieser Entwicklung trägt unser Forschungs- und Arbeitsbereich Rechnung und versteht sich als Drehscheibe für den Wissenstransfer zwischen Hochschule und Industrie auf dem Gebiet der Technikkommunikation.

Forschung

Hier finden Sie eine Auswahl unserer laufenden und abgeschlossenen Forschungsprojekte.

Lehre

Für die erweiterten Anforderungen der Technikkommunikation reicht es heute nicht mehr, Erfahrungen aus verschiedenen Disziplinen heranzuziehen. Vielmehr müssen SpezialistInnen mit einer interdisziplinären Ausbildung eingesetzt werden.

Diesem Bedarf trägt unser Aus- und Weiterbildungsangebot Rechnung. Die von uns angebotenen verschiedenen Kurstypen bieten Interessierten mit unterschiedlichem Hintergrund und Ziel die Möglichkeit, sich dementsprechend aus- bzw. weiterzubilden.

Technikkommunikation im Bachelor Angewandte Sprachen

Die Vertiefung Technikkommunikation stellt eine Innovation in der Schweizer Bildungslandschaft dar: Die Integration technischer, medienwissenschaftlicher und kommunikativer Aspekte ist an Schweizer Hochschulen neu und einzigartig.

Weiterbildung

In unserem CAS Technical Writing/Technische Dokumentation vermitteln wir den Teilnehmenden ein anwendungsorientiertes Wissen in Bezug auf die zweck- und zielgruppengerechte Aufbereitung technischer Informationen. Der Kurs richtet sich sowohl an AbsolventInnen eines Hochschulstudiums, als auch  an PraktikerInnen, die ihr Wissen ergänzen und systematisieren wollen.

Dienstleistung

Wir unterstützen Sie mit Forschungs- und Beratungsprojekten bei der Optimierung Ihrer produktbegleitenden Dokumentation, der Schnittstelle zwischen Ihrem Produkt und Ihrer Zielgruppe. Unsere MitarbeiterInnen vereinen Ingenieurkompetenzen und Kompetenzen aus dem sprachlich-kommunikativen Bereich und werden Sie wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert beraten.

Wir stehen Ihnen in folgenden Bereichen mit Rat und Tat zur Seite:

Publikationen

Team

Interview mit Prof. Catherine Badras