Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Bachelor Sprachliche Integration – Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Die Sprache ist der Schlüssel für die Teilhabe am beruflichen und gesellschaftlichen Leben. Mit diesem Studium legen Sie das Fundament für eine wirkungsvolle Arbeit mit Menschen unterschiedlichster Kulturen. Sie verbinden Sprache und soziales Engagement, gestalten den Migrations- und Integrationsbereich professionell und nachhaltig mit oder vermitteln die international bedeutende Sprache Deutsch im In- oder Ausland.

Zwischen Migration und Gesellschaft, Lehren und Lernen, Sprachstrukturen und Sprachgebrauch: Als Fachexpert:in für Sprachförderung für Erwachsene wirken Sie mit ambitionierten Zielen, fundiertem Wissen und Praxiserfahrung in einem interkulturellen Umfeld.

Im Bachelor Sprachliche Integration erwerben Sie die sprachlichen und didaktischen Grundlagen, um fremdsprachige Erwachsene im In- oder Ausland in der Entwicklung ihrer Deutschkompetenzen sowie der beruflichen und gesellschaftlichen Integration zu unterstützen

Karriere

Ob beim Deutsch unterrichten und Fördern von kommunikativen Kompetenzen, dem Entwickeln von Lehrmitteln oder dem Leiten von Integrationsprojekten: Der Bachelor Sprachliche Integration eröffnet Ihnen viele berufliche Möglichkeiten im In- und Ausland, bei Sprachschulen, Fachstellen für Migrant:innen, Behörden, Organisationen und Unternehmen. Mit ihren fundierten fachlichen und praktischen Kenntnissen sind Sie mitten in der gesellschaftlichen Vielfalt und fördern interkulturelle Verständigung auf Augenhöhe.

Das erzählen unsere Alumni

Studieninhalte

Im Bachelor Sprachliche Integration erwerben Sie die Kompetenzen, um erwachsene Menschen beim Spracherwerb zu unterstützen, Projekte im Integrationsbereich zu planen und mitzugestalten. Sie eignen sich Grundlagenwissen zu Sprache, Didaktik, Projektmanagement sowie zu gesellschaftlichen und kulturellen Themen im Bereich Migration/Integration an.

Teilzeit studieren

Sie möchten Studium, Beruf und Familie vereinbaren? Den Bachelor Sprachliche Integration können Sie flexibel studieren, von einem Fast Track (3 Jahre) über mögliche Medium Tracks (4 Jahre) bis zu einem Slow Track (5 Jahre). Alle Varianten können berufsbegleitend absolviert werden.

Profilschwerpunkte

Mit der Wahl eines Profilschwerpunktes erweitern Sie Ihr theoretisches Wissen und vertiefen die spezifischen berufspraktischen Kompetenzen anhand aktueller Szenarien aus dem Berufsleben.

Sprachberatung und -coaching

Sie setzen sich mit unterschiedlichen Bildungs- und Lernsystemen im In- und Ausland auseinander, erwerben grundlegende Skills in den Bereichen Coaching und interkulturelle Kommunikation. Als Sprachcoach begleiten Sie Menschen auf Ihrem Lernweg und beraten Bildungsinstitutionen zum Thema Sprachförderung.

Sprachbildungsmanagement

Sie vertiefen Ihre Skills im Projektmanagement, erlernen Grundlagen des Bildungsmarketings und erlangen profunde Kenntnisse über die Bildungslandschaft und Sprachförderung der Deutschschweiz. Darüber hinaus setzen Sie sich mit volkswirtschaftlichen Faktoren von Migration und Integration auseinander.

Vernetzung mit der Praxis

In vielen Modulen absolvieren Sie Einsätze im Praxisfeld an einer unserer Partnerorganisationen und bauen bereits während des Studiums Ihr eigenes Praxisnetzwerk auf.

Das erzählen unsere Studierenden

Auf einen Blick

Download: Factsheet(PDF 117,6 KB)
Abschluss: Bachelor of Arts ZHAW Sprachliche Integration – Deutsch als Fremd- und Zweitsprache
Arbeitsaufwand: 180 ECTS-Credits
Dauer: 6–10 Semester (je nach Studienmodell)
Studienbeginn: Herbst
Anmeldeschluss: 30. April
Unterrichtsort: Winterthur
Studiengebühr: CHF 720.– pro Semester + zusätzliche Aufwände rund ums Studium
Weiterführende Studiengänge: Master of Arts in Angewandter Linguistik und weitere
Rechtliche Grundlagen: Studienordnung und Anhang

Nächste Infoveranstaltungen