Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Barrierefreies Studieren

Am Departement Angewandte Linguistik ermöglichen wir Studierenden mit einer Behinderung einen gleichberechtigten Zugang und selbständige Teilhabe an einem Studium.

Die Bedürfnisse von Studierenden mit einer Behinderung sind sehr individuell. Deshalb sprechen wir in jedem Einzelfall mit der bzw. dem Studierenden und der betreffenden Studiengangleitung die Möglichkeiten für einen Nachteilsausgleich ab.

Damit etwaige Massnahmen während des Semesters und für die Prüfungen rechtzeitig getroffen werden können, bitten wir Sie, bis spätestens fünf Wochen vor Semesterbeginn einen Beratungstermin mit der Leiterin der Stabsstelle Diversity der ZHAW, Dr. Annette Kahlen, zu vereinbaren. Um Ihr Studium möglichst nachteilsfrei und chancengleich zu gestalten, besprechen wir mit Ihnen im Anschluss und auf Basis dieses Gesprächs alle anschliessenden Massnahmen in unserem Departement. Bitte vereinbaren Sie dazu mit Ihrer Studiengangleitung einen Termin bis vier Wochen vor Semesterbeginn. Fragen beantwortet gerne Ihre Studiengangleitung oder die Diversity-Beauftragte des Departements, Prof. Dr. Christiane Hohenstein.

Studierende am Departement Angewandte Linguistik erhalten z. B. folgende Unterstützungen:

  • Sehbehinderte erhalten auf Anfrage besondere Bildschirme
  • Fortgeschrittene Studierende begleiten sehbehinderte Studierende
  • Hörbehinderte Studierende erhalten in speziellen Hörsälen technische Unterstützung
  • Je nach IV-Verfügung sind persönliche Assistenzen möglich

Sehbehinderung

Über das E-Mail-Postfach für barrierefreie Texte: barrierefreie-texte.linguistik@zhaw.ch können schriftliche Dokumente, Unterrichtsmaterialien und Powerpoints fürs Studium durch unseren Konvertierservice in barrierefreie Texte umgewandelt werden. Um die pünktliche Fertigstellung zu gewährleisten, müssen diese mindestens 24 Stunden vor Gebrauch eingereicht werden.

Umfangreichere Texte, wie beispielsweise Artikel oder Buchkapitel, sollten mit einer längeren Vorlaufzeit über die Blindenschule in Zollikofen bei Margaretha Glauser in Auftrag gegeben werden. PDFs können auch selbstständig über die Webseite PAVE barrierefrei konvertiert werden.

Hörbehinderung

Gebärdensprachdolmetschende können eingesetzt werden, nachdem der Bezug von Dolmetschleistungen mit der IV abgeklärt ist. Von der IV nicht getragene Dolmetschkosten können mit Christiane Hohenstein, der Beauftragten Diversity unseres Departements, abgeklärt werden.

Bei Verwendung einer Induktionsschlaufe kann der Unterricht in den dafür ausgerichteten Hörsälen stattfinden.

Musko-skelettale Behinderung

Rollstuhlgängige Vorlesungssäle sind die Aula (nur hintere Sitzreihe) und der Hörsaal O4.01 (erste Sitzreihe Mitte). Alle Seminarräume und Gruppenräume sind rollstuhlgängig bzw. können mit wenigen Handgriffen entsprechend eingerichtet werden. Toiletten befinden sich im zweiten und vierten Stock, vom Aufzug aus rechts, dann zweiter Gang rechts.

Barrierefrei zugängliche Räume

Gebäude SM (Theaterstrasse 15c)

  • Unterricht: Räume U1.07, O1.01, O4.01, O1.24/29 sind mit Induktionsschlaufe ausgestattet. Für andere Räume kann eine tragbare induktive Höranlage beim ICT-Support ausgeliehen werden.
  • Arbeitsräume: Sprachtechnologische Software für Barrierefreie Kommunikation ist installiert in den Räumen O3.05, O3.08, O3.17 sowie auf Einzelrechnern.
  • Toiletten: Rollstuhlgängige Toiletten befinden sich im 2. und 4. Stock, vom Fahrstuhl bei der Cafeteria nach rechts, dann zweiter Gang rechts.
  • Aufzüge: Im kleinen Aufzug rechts neben dem Empfang (nur mit Schlüssel zugänglich) und im grossen Aufzug links vor der Cafeteria sind innen die Stockwerke in Braille-Schrift angegeben.

Gebäude SF (Theaterstrasse 17)

  • Unterricht: Raum O2.23 ist rollstuhlgängig
  • Toiletten: keine rollstuhlgängige Toilette
  • Aufzug: Stockwerke sind noch nicht mit Braille-Schrift gekennzeichnet.

Eine detaillierte Auflistung barrierefreier Räume am Departement Angewandte Linguistik wird demnächst an dieser Stelle veröffentlicht. Bis dahin können Sie sich diesbezüglich gerne an Brian McGowan wenden.

Ansprechpersonen am Departement

  • Studiengangleitung Master Angewandte Linguistik, Vertiefung Fachübersetzen: Nicole Carnal
  • Studiengangleitung Master Angewandte Linguistik, Vertiefung Konferenzdolmetschen: Lorenz Mohler
  • Studiengangleitung Master Angewandte Linguistik, Vertiefung Organisationskommunikation: Regine Wieder
  • Studiengangleitung Bachelor Angewandte Sprachen: Anna-Katharina Pantli
  • Studiengangleitung Bachelor Kommunikation: André Schibli
  • Beauftragte Diversity am Departement Angewandte Linguistik: Christiane Hohenstein

Ansprechperson an der ZHAW

Forschung im Bereich barrierefreie Kommunikation

Aktuell werden folgende Forschungsprojekte zur barrierefreien Kommunikation durchgeführt:

Wissenswertes und weitere Angebote