Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Masterkooperationen

Master of Arts in Art Education

In Kooperation mit der ZHdK bietet das IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft des Departements Angewandte Linguistik innerhalb des Masters of Arts in Art Education die Vertiefung «Kulturpublizistik» an.

Das Studium der Vertiefungsrichtung publizieren & vermitteln (p&v) umfasst vier Semester (120 ECTS) und bereitet auf eine fachpublizistische Tätigkeit oder die Medienarbeit im Bereich Künste/Kultur vor. Im Zentrum der Ausbildung steht das fachnahe, adressaten- und medienbewusste, reflektierte und reflektierende Schreiben. Zielgruppe sind Bachelor-AbsolventInnen einer Hochschule oder Fachleute mit ausgewiesener Praxiserfahrung in den Bereichen Gestaltung, Kunst, Kultur, Sprache, Kommunikation oder Medien. Das Studium vermittelt sprachlich-kommunikativ-mediales Werkzeug und verbindet dieses systematisch mit diskursivem Wissen in Gestaltung und Kunst. Es befähigt zur Kommunikation an den Schnittstellen zwischen Wort und Bild, Produktion und Rezeption, Kunst und Medien.

 

 

Master of Arts in Journalism

In Kooperation mit der HMS Hamburg Media School bietet das IAM Institut für Angewandte Medienwissenschaft des Departements Angewandte Linguistik den berufsbegleitenden Studiengang Executive Master of Arts in Journalism (EMAJ) an.
 
Das zweijährige Masterstudium (90 ECTS-Punkte) richtet sich an angehende Führungskräfte im Journalismus. Es vermittelt Fähigkeiten und Wissen, um den Journalismus erfolgreich in die digitale Zukunft zu führen. Der Masterabschluss wird gemeinsam mit der Universität Hamburg vergeben und berechtigt zur Promotion.
 
Der Studienablauf ist an internationalen Standards anerkannter Journalistenschulen ausgerichtet und gliedert sich in drei wesentliche Schwerpunkte:

  1. Journalistische Erzähl- & Berichterstattungstechniken
  2. Redaktionelle Management- & Führungskompetenzen
  3. Partizipative Strategien & Methoden der Qualitätssicherung