Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Bachelor Mehrsprachige Kommunikation

In einer digitalen und globalisierten Welt ist die Verständigung zwischen Kulturen und Sprachen sowie Menschen und Künstlicher Intelligenz (KI) wichtiger denn je. Mit diesem Studium legen Sie die Basis für eine mehrsprachige Karriere, in der Sie Menschen verknüpfen, Sprachtechnologien professionell anwenden und Kommunikation kreativ gestalten.

Wer zwischen Menschen, Kulturen und Sprachen vermitteln kann, hat einen grossen Vorteil. Als mehrsprachige Kommunikations- und Sprachexpert:innen überwinden Sie mit kreativen Lösungen und innovativen Technologien Grenzen im nationalen und internationalen Umfeld.

Im Bachelor Mehrsprachige Kommunikation erwerben Sie hierfür überdurchschnittliche Sprachkenntnisse in mindestens drei Sprachen. Sie erlangen zudem wertvolle Kompetenzen, um KI-basierte Sprachtechnologien gewandt einzusetzen, Fachinhalte für verschiedene Zielgruppen und Medien intelligent aufzubereiten und Kommunikation professionell mehrsprachig und kreativ zu gestalten – mündlich, schriftlich, online und offline. Werden Sie Teil der pulsierenden, digitalisierten Language Industry.

Karriere

Ob bei der Untertitelung von Filmen, beim Designen von Technischen Dokumentationen oder bei der Interaktion von Menschen mit und ohne Sinnesbehinderungen: Der Bachelor Mehrsprachige Kommunikation eröffnet Ihnen ein breites Spektrum an Berufsprofilen im In- und Ausland, kleinen und grossen Unternehmen und der boomenden Language Industry. Sie verbinden menschliche Kreativität mit technischem Know-how und vermitteln so überall dort, wo über Sprach-, Kultur- und Fachgrenzen hinweg kommuniziert wird und professionelle Mehrsprachigkeit gefragt ist. Die beruflichen Perspektiven sind so breit wie Ihr Interesse.

Studieninhalte

Im Bachelor Mehrsprachige Kommunikation lernen Sie Sprache gezielt, effizient und professionell einzusetzen. Sie erwerben hervorragende Sprachkompetenzen in drei Studiensprachen und eignen sich vielfältige Skills an, um zwischen Sprachen, Kulturen und Kontexten zu vermitteln und die Kommunikation gekonnt mehrsprachig und kreativ zu gestalten. Zu den Studieninhalten gehören

Vertiefungen

Mit der Wahl der Vertiefung entscheiden Sie, ob Sie sich mit der mündlichen oder schriftlichen Kommunikation tiefer auseinandersetzen möchten. Alternativ können Sie sich auch für die digitalisierte Aufbereitung komplexer Fachinhalte spezialisieren.

Mündliche Kommunikation & Sprachmittlung

Sie setzen sich eingehend mit der mündlichen Kommunikation in verschiedenen Kontexten auseinander und erproben sich in interkultureller Kompetenz. Weiter lernen Sie, wie man ein Projekt koordiniert, einen Event organisiert und professionell mehrsprachig auf Social-Media kommuniziert.

Multimodale Kommunikation & Translation

Sie vertiefen Ihre Fertigkeiten im schriftlichen Übersetzen und lernen, KI-basierte Sprachtechnologien in verschiedenen Anwendungsbereichen der Sprachmittlung – Übersetzen fürs Web, Untertitelung, Barrierefreie Kommunikation usw. – professionell einzusetzen.

Fachkommunikation & Informationsdesign

Sie spezialisieren sich auf das Informationsdesign in der digitalisierten Arbeitswelt, optimierte Usability und darauf, wie komplexe Fachinhalte für verschiedene Zielgruppen und Medien aufbereitet werden.

Künstliche und menschliche Intelligenz

Die Künstliche Intelligenz (KI) hat den Bereich der Sprache längst erreicht. Eine Entwicklung, die auch Auswirkungen auf unsere Ausbildung von Sprachexpert:innen hat. KI-basierte Systeme können heute Texte generieren, übersetzen und sogar kreativen Content schreiben. Um KI jedoch im professionellen Kontext erfolgreich einsetzen zu können, ist es wichtig zu wissen, wie man diese Systeme anwendet und auch wie der rechtliche Rahmen dafür aussieht. Für die Erstellung von mehrsprachigen Texten und Medien lernen Sie im Bachelor Mehrsprachige Kommunikation deshalb, wie Eingabeaufforderungen (Prompts) zielführend formuliert werden und wie Sie als Berater:in Unternehmen bei der Einführung von KI-basierten Sprachsystemen für die mehrsprachige Kommunikation unterstützen.

Das erzählen unsere Studierenden

Weitere Storys aus dem Studium, der Forschung und dem Berufsalltag finden Sie auf unserem Blog Language matters.

Eckdaten

Downloads: Factsheet(PDF 576,2 KB) und Studienführer(PDF 385,5 KB)
Zulassungsbedingungen: Maturitätszeugnis (gymnasiale Maturität, Fachmaturität, Berufsmaturität bzw. ein ausländisches Äquivalent) und Bestehen der Aufnahmeprüfung fachliche Eignung. Details zur Zulassung
Abschluss: Bachelor of Arts ZHAW in Mehrsprachiger Kommunikation
Vertiefungen: Mündliche Kommunikation & Sprachmittlung, Multimodale Kommunikation & Translation oder Fachkommunikation & Informationsdesign
Arbeitsaufwand: 180 ECTS-Credits
Organisationsform: Vollzeit, Teilzeit möglich
Dauer: 6 Semester (Vollzeit) bzw. ca. 10 Semester (Teilzeit, je nach Art der Aufteilung)
Studienbeginn: Herbst
Anmeldeschluss: 30. April
Aufnahmeverfahren: Informationen zur Aufnahmeprüfung fachliche Eignung(PDF 131,7 KB)
Unterrichtsort: Winterthur, 5. Semester als Auslands- oder Praktikumssemester möglich
Unterrichtssprache: Deutsch und die jeweiligen Studiensprachen
Studiengebühr: CHF 720.– pro Semester + zusätzliche Aufwände rund ums Studium
Weiterführende Studiengänge: Master of Arts in Angewandter Linguistik und weitere
Rechtliche Grundlagen: Studienordnung und Anhang

Nächste Infoveranstaltungen