Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Technische Dokumentation

Anmelden

Technische Dokumentation ist ein wichtiger Bestandteil des heutigen Produktentwicklungsprozesses. Produktentwicklungsbegleitendes Schreiben von technischer Dokumentation ermöglicht es, zielgruppenorientierte technische Dokumentation zu erstellen. Die Rolle des Technischen Redakteurs/der Technischen Redakteurin ist hier zentral und dass er/sie diese zielgerichtet erfüllen kann, erfordert bestimmte Kenntnisse und Fertigkeiten. Ziel dieses Kurses soll es sein, den Teilnehmenden dieses Wissen zu vermitteln, so dass sie kundenorientierte Dokumentation gemäss den Richtlinien und Vorgaben erstellen können und wissen, worauf sie bei der Erstellung ihr Augenmerk richten können.

Auf einen Blick

Abschluss: CAS Technische Dokumentation (15 ECTS)

Start: auf Anfrage

Kosten: CHF 6'900.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Ratenzahlung möglich

Durchführungsort: 

ZHAW, Theaterstrasse 15c, 8400 Winterthur (5 Gehminuten vom Bahnhof)

Unterrichtssprache: Deutsch
Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Fachliteratur ist teilweise in Englisch.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich einerseits an Absolventinnen und Absolventen eines Hochschulstudiums (vornehmlich aus dem sprachlich-kommunikativen oder dem technischen Bereich). Andererseits richtet er sich aber auch an Praktikerinnen und Praktiker mit Berufserfahrung im Bereich Technische Dokumentation, die ihr Wissen ergänzen und systematisieren wollen. Über die Aufnahme in den Kurs wird anhand der Bewerbungsunterlagen entschieden.

Ziele

Der Kurs vermittelt Aspekte des Technical Writing mit dem Schwerpunkt "Technische Dokumentation". Die Teilnehmenden eignen sich ein anwendungsorientiertes Wissen in Bezug auf die zweck- und zielgruppengerechte Aufbereitung technischer Informationen an. Sie verfügen am Ende des Kurses über solide Kenntnisse im Bereich Technische Dokumentation: Sie kennen die Anforderungen, die an produktbegleitende Print-Dokumentationen gestellt werden und sind in der Lage, diese Kenntnisse auf verschiedenen Gebieten anzuwenden.

Der Kurs ist praxisorientiert, bietet aber nicht nur schnell umsetzbare Rezepte, sondern auch theoretische Hintergründe zu den wesentlichen Themen.

Inhalt

Das Curriculum des CAS Technische Dokumentation ist so konzipiert, dass die Teilnehmenden solide Kenntnisse in den aufgeführten Bereichen der Technischen Dokumentation aufbauen und bestehende Kenntnisse aktualisieren.

Das Curriculum besteht aus folgenden Themenmodulen, die auch einzeln als Weiterbildungskurse besucht werden können:

Modul 1: Grundlagen der Technischen Dokumentation

Modul 2: Single Source Publishing und XML

Modul 3: Strukturierung und Standardisierung in der Technischen Dokumentation

Methodik

Der CAS Technische Dokumentation zeichnet sich durch methodische Vielfalt aus. Neben Lehrgesprächen, Referaten, Übungen und Arbeit an Praxisbeispielen im Präsenzunterricht wird Wert auf die kontinuierliche Auseinandersetzung mit dem vermittelten Stoff durch die Bearbeitung von Aufgaben im Selbststudium gelegt.

Unterricht

Der CAS findet berufsbegleitend statt. Kurszeiten sind in der Regel Freitagnachmittag und Samstagvormittag.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Der Kurs richtet sich einerseits an Absolventinnen und Absolventen eines Hochschulstudiums (vornehmlich aus dem sprachlich-kommunikativen oder dem technischen Bereich). Andererseits richtet er sich aber auch an Praktikerinnen und Praktiker mit Berufserfahrung im Bereich Technische Dokumentation, die ihr Wissen ergänzen und systematisieren wollen. Über die Aufnahme in den Kurs wird anhand der Bewerbungsunterlagen entschieden.

Um die Inhalte des Unterrichts ausreichend erfassen zu können, sollten Teilnehmende, die nicht deutscher Muttersprache sind, über Deutschkenntnisse auf dem Niveau C2 verfügen.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage