Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Mensch-­Maschine-Kommunikation

An der Professur Mensch-Maschine-Kommunikation erforschen wir das Zusammenspiel von Sprache und Technologie. Wir untersuchen zum Beispiel den Einsatz von auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Systemen bei professionellen ÜbersetzerInnen und DolmetscherInnen. Dabei finden wir heraus, ob und wie sich dadurch ihre Effizienz, die Qualität ihrer Produkte und ihre kognitive Belastung verändert. Solches Wissen bringt die Forschung weiter, weil es Grundlagen für menschenfreundlichere KI-Systeme einerseits und maschinenfreundlichere Arbeitsprozesse andererseits bildet. In der Berufswelt und der ganzen Gesellschaft hilft dieses Wissen, SprachspezialistInnen mit modernen Werkzeugen auszustatten und damit der immer grösser werdenden Nachfrage nach übersetzten Inhalten ökonomisch und ergonomisch sinnvoll zu begegnen.

Forschungsbasierte Lehre

Im Bachelor Angewandte Sprachen sowie im Master Angewandte Linguistik und im CAS Translation Technology and AI bieten wir verschiedene Module mit Inhalten aus dem Bereich der Mensch-Maschine-Kommunikation an, so zum Beispiel:

Ausserdem betreuen wir Abschlussarbeiten zu diesen und verwandten Themen.

Team

Dr. Samuel Läubli

Dr. Samuel Läubli

Operativer Leiter, Forschungs- und Arbeitsbereich ...
ZHAW Angewandte Linguistik
Institut für Übersetzen und Dolmetschen

samuel.laeubli@zhaw.ch