Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Praxisausbildung Sprachliche Integration

Im Bachelorstudiengang Sprachliche Integration beginnt die Praxisausbildung bereits ab dem ersten Semester.

Als Fachperson Sprachliche Integration arbeiten Sie in unterschiedlichen Bereichen der Sprachförderung und Erwachsenenbildung. Um das dafür notwendige Wissen und die professionellen Kompetenzen zu erwerben, werden im Studiengang die fachlichen Grundlagen von Anfang an mit berufspraktischen Erfahrungen verknüpft. 

Diese praktischen Kompetenzen erwerben Sie in Praxismodulen, die sich durch die ganze Studiendauer hindurchziehen und Sie dadurch optimal auf Ihre künftige Berufstätigkeit vorbereiten. Unterrichtsbesuche und -tätigkeiten in Kursen für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache erstrecken sich über Hospitationen, Unterrichtsassistenzen und -projekten (1.-3. Semester) bis hin zum Praktikumssemester im In- oder Ausland (4. Semester). Letzteres ermöglicht ausserdem die Mitwirkung bei organisatorischen und administrativen Tätigkeiten in Bildungsinstitutionen. Im letzten Studienjahr vertiefen Sie sich in die Schwerpunkte Sprachberatung/-coaching oder Sprachbildungsmanagement.

Die Praxiseinsätze sind in folgenden Bereichen möglich:

Die Einsätze können unter anderem folgende Tätigkeiten umfassen:

Partnerhochschulen für Auslandsemester

Unser Netzwerk befindet sich im Aufbau und wird fortlaufend erweitert.

Ihre Ansprechperson

Sind Sie interessiert an einer Praxispartnerschaft mit der ZHAW? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Ihre Ansprechperson:

Duygu Dogru

Duygu Dogru

Wissenschaftliche Assistentin Bachelorstudiengang ...

+41 (0) 58 934 42 75
duygu.dogru@zhaw.ch