Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Über uns – Departement Angewandte Linguistik

Angewandte Linguistik für die Gesellschaft

Die Angewandte Linguistik klärt, analysiert und löst gesellschaftliche Probleme, in denen Sprache und Kommunikation eine wesentliche Rolle spielen. Sie erzeugt und nutzt Wissen zusammen mit Expertinnen aus anderen wissenschaftlichen Disziplinen und der Berufspraxis. Ihre Lösungsansätze sind nachhaltig, sie nütz      en der Gesellschaft als ganzer, der erforschten Berufspraxis und der Theoriebildung. Angewandte Linguistik geht also transdisziplinär ans Werk.

Unsere Forschung, Lehre und Beratung fokussiert dabei auf Domänen wie Wirtschaft und Technik, Justiz und Verwaltung, Gesundheitswesen und Bildungseinrichtungen, Massenmedien und öffentliche Kommunikation. Erkenntnisse aus der Forschung finden direkten Eingang in unsere Aus- und Weiterbildungsangebote. So fördern wir die Professionalisierung der Sprach- und Kommunikationsberufe, aber auch aller weiteren Berufsfelder, in denen Kommunikation entscheidet.

Zur Geschichte des Departements

Seine Wurzeln hat das Departement Angewandte Linguistik in der Dolmetscherschule Zürich (DOZ). Diese war hervorgegangen aus dem «Freien Lyceum, Schule für sprachliche und allgemeine Bildung», gegründet 1946.

Im Jahr 2000 wurde die Dolmetscherschule Teil der Zürcher Hochschule Winterthur ZHW, die 2007 ausgebaut wurde zur Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW, mit vier Standorten im Kanton Zürich.

Seit 2019 besteht das Departement aus drei Instituten, die einander ergänzen: Das Institute of Language Competence ILC befasst sich mit Sprache innerhalb von Fächern und Lebensbereichen. Das Institut für Übersetzen und Dolmetschen IUED fokussiert auf die Mittlung zwischen Sprachen und ihren Kulturen. Das Institut für Angewandte Medienwissenschaft IAM erfasst, wie das alles geschieht in der Öffentlichkeit, wo wir meist mit Hilfe von Medien miteinander kommunizieren.

Seit 2020 bieten transdisziplinäre Labs wie das Media Lab, das Digital Discourse Lab oder das Lab für barrierefreie Kommunikation forschungsbasierte Beratung in spezifischen nationalen und internationalen Märkten und Netzwerken.