Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Swiss-AL: Ein Schweizer Korpus der Angewandten Linguistik

An der ZHAW entsteht eines der grössten mehrsprachigen Korpora der Schweiz. Es ermöglicht umfassende korpusgestütze und korpusbasierte Analysen, beispielsweise für diskurslinguistische Fragestellungen.

Das Korpus Swiss-AL (Swiss-Angewandte-Linguistik) versammelt Texte von Webseiten mit einer Schweizer Domain (.ch). Es ist ein mehrsprachiges Korpus mit Texten in den Sprachen Deutsch, Französisisch, Italienisch und Englisch. Die Webseiten, die die Datengrundlage für das Korpus bilden, gehören zu den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Dazu gehören beispielsweise die Seiten der Schweizer Regierung und grosser Schweizer Parteien, die Seiten von grossen Wirtschaftsunternehmen, Universitäten, Fachhochschulen sowie Tageszeitungen und Fachmedien.

Swiss-AL zählt zu den grössten Korpora der Schweiz. Die Texte der zugrundeliegenden Webseiten werden regelmässig heruntergeladen und mehrmals jährlich in einem neuen Korpusrelease zur Verfügung gestellt.

Swiss-AL wird vom Forschungs- und Arbeitsbereich Digital Linguistics des Departements für Angewandte Linguistik gepflegt und weiterentwickelt.

Anwendungsgebiete

Das Korpus Swiss-AL dient als Grundlage für Projekte des Departments für Angewandte Linguistik der ZHAW mit einem diskurslinguistischen Schwerpunkt, zum Beispiel "Energiediskurse in der Schweiz" (gefördert vom Bundesamt für Energie) und "Situative korpusgestützte Diskursanalyse zur Strategie Antibiotikaresistenzen (StAR)" (gefördert vom Bundesamt für Gesundheit). Es wird in den kommenden Jahren fortlaufend um weitere Quellen erweitert. Es bildet auch die Grundlage für die Wahl "Wort des Jahres Schweiz".