Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Massive Dekarbonisierung des Schweizer Gebäudebestands (RENOWAVE)

Beschreibung

Gebäude sind eine wichtige Quelle der Schweizer CO2-Emissionen, und der Bestand wird noch einige Jahrzehnte lang den überwiegenden Teil des sektoralen Energiebedarfs ausmachen. Die Herausforderungen für eine massive und effiziente Nachrüstung sind zahlreich, vielfältig, miteinander verknüpft und transdisziplinär, sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus betrieblicher Sicht.

Das RENOWAVE-Projekt befasst sich mit der Gebäudesanierung in einem gemeinsamen Prozess zwischen Forschern aus verschiedenen Bereichen und Umsetzungspartnern, die die verschiedenen Interessengruppen repräsentieren, die an der komplexen Prozesskette der Renovierung beteiligt sind. P&D-Projekte werden es ermöglichen, innovative Lösungen zu testen, herauszufordern und zu validieren, um sie einem breiten Publikum vorzustellen. Solche systemischen Innovationen werden eine wichtige Rolle dabei spielen, die Renovierung sowohl quantitativ (Renovierungsrate) als auch qualitativ (Performance) anzukurbeln, um die Ziele der langfristigen Klimastrategie der Schweiz zu erreichen.