Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Grundlagen der Technischen Dokumentation

Technische Dokumentation ist ein wichtiger Bestandteil des heutigen Produktentwicklungsprozesses. Produktentwicklungsbegleitendes Schreiben von technischer Dokumentation ermöglicht es, zielgruppenorientierte technische Dokumentation zu erstellen. Die Rolle des Technischen Redakteurs/der Technischen Redakteurin ist hier zentral und dass er/sie diese zielgerichtet erfüllen kann, erfordert bestimmte Kenntnisse und Fertigkeiten. Ziel dieses Kurses soll es sein, den Teilnehmenden dieses Wissen zu vermitteln, so dass sie kundenorientierte Dokumentation gemäss den Richtlinien und Vorgaben erstellen können und wissen, worauf sie bei der Erstellung ihr Augenmerk richten können.
Der Hersteller ist dazu verpflichtet, dem Produkt verständliche technische Dokumentation in verschiedenen Sprachvarianten beizulegen. Ein zusätzlicher Mehrwert entsteht durch kundenorientierte technische Dokumentation, die über verschiedene Kanäle für den Kunden jederzeit abrufbar sind. Technische RedakteurInnen fungieren in ihrer Rolle dabei als eine Art ÜbersetzerInnen: die Sprache der FachexpertInnen aus der Entwicklung so zu formulieren, dass sie für den Kunden verständlich ist.

Der Kurs kann an den CAS Technische Dokumentation angerechnet werden.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung (5 ECTS)

Start: 13.03.2020

Dauer: 40 Lektionen

Kosten: CHF 2'450.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Theaterstrasse 15c, 8400 Winterthur (5 Gehminuten vom Bahnhof)

Unterrichtssprache: Deutsch
Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Fragen können auch auf Englisch gestellt werden.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich einerseits an Absolventinnen und Absolventen eines Hochschulstudiums (vornehmlich aus dem sprachlich-kommunikativen oder dem technischen Bereich). Andererseits richtet er sich aber auch an Praktikerinnen und Praktiker, die ihr Wissen ergänzen und systematisieren wollen.
 

Ziele

  • Die Teilnehmenden kennen die Grundlagen und die Bedeutung der technischen Dokumentation.
  • Sie erlernen die grundlegenden Kenntnisse strukturierter Informationsentwicklung und des Schreibens für technische Dokumentation.
  • Die Teilnehmenden kennen die grundlegenden rechtlichen und normativen Aspekte und wissen, wo sie die Quellen zur Recherche auffinden können.
     

Inhalt

Grundlagen:

  • Bedeutung und Aufgaben der technischen Dokumentation
  • Überblick über verschiedene Dokumentationsarten und deren Nutzungsbereich
  • Anforderungen an die technische Dokumentation
  • Methoden und Zweck einer Zielgruppenanalyse
  • Methoden und Nutzen von Lokalisierung
     

Informationsentwicklung:

  • Erstellung eines Dokumentationskonzepts am Beispiel Bedienungsanleitung bezüglich Aufbau, Inhalte, etc.
  • Wichtige Aspekte des Schreibens für technische Dokumentation
  • Hilfsmittel wie beispielsweise Redaktionsleitfaden
  • Analyse bestehender Dokumentationen
     

Rechtliche und normative Aspekte:

  • Überblick über Regelwerk, Zusammenhang zwischen Gesetzen, Verordnungen, Vorschriften, Normen und Richtlinien
  • Schwerpunkt auf den Regelwerken Schweiz und EU, Ausblick auf US-amerikanische Verhältnisse
  • Methoden der Risikobeurteilung

Methodik

Alle Inhalte werden im Präsenzunterricht vermittelt anhand von Beispielen aus der Praxis. Zur Vertiefung werden Aufgaben im Selbststudium gegeben.
Leistungsnachweis: Bewertung der Aufgaben im Selbststudium und Abschlussprüfung

Unterricht

Der Unterricht findet jeweils freitags, 14.00-17.30 Uhr und samstags, 9.30-13.00 Uhr an folgenden Daten statt:

  • Freitag, 13.03.2020 & Samstag, 14.03.2020
  • Freitag, 27.03.2020 & Samstag, 28.03.2020
  • Freitag, 17.04.2020 & Samstag, 18.04.2020
  • Freitag, 24.04.2020 & Samstag, 25.04.2020
  • Freitag, 08.05.2020 & Samstag, 09.05.2020

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
13.03.2020 10.02.2020 Anmeldung