Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Single Source Publishing und XML

Das Modul "Single Source Publishing und XML" vermittelt Ihnen eine Basis für das Verständnis von Anforderungen bei der Automatisierung von Publikationsprozessen. Dabei lernen Sie die Grundlagen und Konzepte von Single Source, Markup mit XML und dessen Verarbeitungsmöglichkeiten kennen. Die Motivation von Unternehmen sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen, ist die Globalisierung. Es wird immer wichtiger, schnell reagieren zu können. Die Reduzierung der Time to Market ist hier wesentlich. Dies gelingt aber nur, wenn Prozesse durchgängig automatisiert werden. Im Publikationswesen werden die Projektzeiten durch die Technik der automatischen Generierung dramatisch reduziert. Wo in der Vergangenheit die Erstellung einer umfangreichen Dokumentation Wochen benötigte, kann nun innerhalb von Stunden oder wenigen Tagen publiziert werden. Um eine Automatisierung umsetzen zu können, ist die Anwendung des Single Source-Konzepts und eine durchdachte Informationsarchitektur unabdingbar. Als Basistechnologie für die Umsetzung bietet sich hier XML als herstellerneutraler Standard an, mit dem die Single Source-Konzepte umgesetzt werden können.

Der Kurs kann an den CAS Technische Dokumentation angerechnet werden.

Auf einen Blick

Abschluss: Kursbestätigung (5 ECTS)

Start: 29.02.2020

Dauer: 40 Lektionen

Kosten: CHF 2'450.00

Bemerkung zu den Kosten: 

ZHAW, Theaterstrasse 15c, 8400 Winterthur (5 Gehminuten vom Bahnhof)

Unterrichtssprache: Deutsch
Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Fachliteratur und eingesetzte Softwareprogramme sind teilweise in Englisch.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Kurs richtet sich einerseits an Absolventinnen und Absolventen eines Hochschulstudiums (vornehmlich aus dem sprachlich-kommunikativen oder dem technischen Bereich). Andererseits richtet er sich aber auch an Praktikerinnen und Praktiker, die ihr Wissen ergänzen und systematisieren wollen.

Ziele

Folgende Fragestellungen stehen im Zentrum:

  • Was bedeutet das "Single Source"-Konzept im Bereich der technischen Dokumentation?
  • Warum ist eine Dokumentanalyse wichtig?
  • Was bedeutet bei Dokumenten die Trennung von Layout und Inhalt?
  • Welche Möglichkeiten gibt es um Strukturen repräsentieren zu können?
  • Welche Technologien werden verwendet und warum?
  • Was für Methoden und Werkzeuge gibt es?
  • Wie sehen Publikationsprozesse aus?

Sie sind in der Lage:

  • die Motivationsgründe von Unternehmen, sich mit Single Source auseinanderzusetzen zu erläutern
  • die grundlegenden Konzepte von Single Source und deren Anwendung zu erläutern
  • die grundlegenden Standards (HTML, CSS und XML) im Bereich der technischen Dokumentation einzuordnen
  • den Aufbau von XML, HTML, und DTD's zu erläutern
  • Dokumentinhalte zu analysieren und kennen die Prinzipien der textsortenspezifische DTD-Entwicklung
  • selbstständig eine DTD zu entwickeln
  • ein HTML-Grundgerüst aufzubauen
  • ein valides XML zu erstellen
  • Markup-Dokumente zu interpretieren
  • mit CSS einfache Konstrukte in HTML und XML zu formatieren
  • den Begriff "Struktur" und dessen Ausprägungen erläutern zu können
  • zu erläutern, was strukturierte Information auf der Basis XML/SGML ist und können den Begriff "Markup Language" einordnen
  • die wesentlichen Verfahren, wie man aus einer Datenquelle heraus für verschiedene Medien publizieren kann zu erläutern
  • die im Kurs verwendeten Werkzeuge (Notepad++, FrameMaker, Oxygen) im Rahmen der Übungen für die Erfassung SGML/XML-konformer Daten zu nutzen

Inhalt

Ausgewählte Konzepte und Themen, z. B.:

  • Single Source im Bereich der technischen Dokumentation
  • Einführung, Geschichte von Markup/Auszeichnung von Text
  • Grundlagen von HTML, CSS, XML/XSLT (Syntax, Transformationen, Formatierungsmöglichkeiten)
  • Grundlagen der DTD-/Schema-Entwicklung
  • Analyse von Dokumenten in Bezug auf Struktur, semantische Konstrukte (Dokumentanalyse)
  • Publikationsprozesse und Methoden in der technischen Dokumentation
  • Einführung von XML-Applikationen die im Breich der technischen Dokumentation genutzt werden (DITA, DocBook, etc.)
  • technische Umsetzung von Single Source mit Werkzeugen von Textverarbeitung und DTP
     

Methodik

Der Kurs umfasst verschiedene Aktivitäten, wie etwa Vorlesungen, praxisorientierte Übungen und Fallbeispiele, Gruppenarbeiten und Selbststudium (Vor- und Nachbereitung).

Leistungsnachweis: schriftliche Prüfung

Unterricht

Der Unterricht findet jeweils samstags, 9.30-15.00 Uhr an folgenden Daten statt:

  • Samstag, 29.02.2020
  • Samstag, 07.03.2020
  • Samstag, 21.03.2020
  • Samstag, 04.04.2020
  • Samstag, 02.05.2020
  • Samstag, 16.05.2020
  • Samstag, 23.05.2020
  • Samstag, 30.05.2020

 

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
29.02.2020 03.02.2020 Anmeldung