Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

PhD in Applied Linguistics – Swiss AL Tools

Auf einen Blick

Beschreibung

Produktion von praxisnahen, bedarfsorientierten und vernetzten Lernmaterialien zum selbstbestimmten Aneignen von Kompetenzen im Bereich "Wissenschaftliches Arbeiten und Forschen mit Korpora".

Das bedeutet:

  • Praxisnah: Lernen findet an relevanten Praxissituationen statt, um die Lernenden zu befähigen, berufliche Aufgaben und Tätigkeiten eigeninitiativ, zielorientiert, fachgerecht und flexibel und damit erfolgreich auszuführen.
  • Bedarfsorientiert: Inhalte, welche eine Relevanz für die Lernenden besitzen, werden einfacher verknüpft und behalten. Lernen findet deshalb nach Bedarf im «moment of need», zeit- und ortsunabhängig statt. Deshalb soll Lernen auch in den Arbeitsalltag integriert sein. Lernen in der Anwendung ergänzt das «zukunftsgerichtete Lernen».
  • Vernetzt: Lernen findet oft interaktiv und im Austausch mit anderen statt. Deswegen muss Lernen von - und miteinander passieren können. Das Teilen von Wissen und Erfahrungen sowie Lernen von- und miteinander wird in den Lernprozess integriert - so selbstverständlich wie z.B. «das Lesen von Informationen». Das kann z.B. anhand von Interviews als Case Study passieren.
  • Selbstbestimmt: Da alle Lernenden unterschiedliche Ressourcen mitbringen, müssen Lernangebote inkl. Rahmenbedingungen möglichst oft so gestaltet sein, dass Lernende Ziele, Inhalte, Orte sowie die Bewertung von Lernprozessen aktiv gestalten können.