Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Gesprächsführung: wirkungsvoll und konstruktiv kommunizieren

Sprechen haben wir alle irgendwann einmal gelernt. Generell fällt es uns leicht, uns kommunikativ im Alltag zu bewegen, zum Beispiel beim Bäcker ein Brötchen zu kaufen oder telefonisch einen Arzttermin zu vereinbaren. Wenn Gespräche aber anspruchsvoller werden und wir bestimmte Ziele verfolgen, dann fühlen wir uns oft stark gefordert. Sei es beim Auftreten vor einem Publikum, das wir überzeugen möchten, beim Verhandeln und Aushandeln bestmöglicher Bedingungen, beim Durchsetzen der eigenen Position oder auch bei heiklen Gesprächen mit Mitarbeitenden und Vorgesetzten.

Im CAS Gesprächsführung lernen Sie, bei Auftritten zu überzeugen, Ihren Körper und Ihre Stimme bewusst einzusetzen, sicher zu argumentieren und zu verhandeln und konfliktreiche Gespräche professionell und lösungsorientiert zu führen. Sie erhalten Einblicke in die Grundlagen und Modelle der Gesprächsführung, die Ihnen helfen zu verstehen, wie Interaktionsprozesse funktionieren und welche Herausforderungen sich dabei stellen. Durch praktische Übungen und Beispiele aus Ihrem beruflichen und/oder privaten Umfeld verändern Sie Ihr eigenes Kommunikationsverhalten gewinnbringend und nachhaltig.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS) Gesprächsführung (15 ECTS)

Start: auf Anfrage

Dauer: 2 Semester

Kosten: CHF 7'200.00

Durchführungsort: 

Winterthur

Unterrichtssprache: Deutsch

Zulassung: 

Abgeschlossenes Hochschulstudium oder Aufnahme «sur Dossier» bei ausreichender Berufserfahrung.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Personen und Mitarbeitende unterschiedlicher Berufsfelder, die viel mündlich kommunizieren und deshalb ihre Kompetenzen im Bereich Gesprächsführung gezielt stärken möchten (z.B. Mitarbeitende in Leitungs- und Koordinationspositionen, etwa Team- und/oder Projektleitung, aus den Bereichen Bildung, Sozial- und Gesundheitswesen, Technik und Wirtschaft.

Ziele

Sie

/ lernen die sprachwissenschaftlichen und kommunikationspsychologischen Grundlagen der Gesprächsführung kennen,

/ üben die Anwendung unterschiedlicher Gesprächsstile,

/ gewinnen Sicherheit beim Argumentieren, Verhandeln, Beraten und bei der Kommunikation mit Gruppen,

/ optimieren Ihre Auftrittskompetenz,

/ lernen, Körper und Stimmführung bewusst einzusetzen,

/ üben Techniken des responsiven Verhaltens und aktiven Zuhörens,

/ lernen, anderen Personen Feedbacks zu ihrem Gesprächsverhalten zu geben.

Inhalt

Modul 1 – Verstehen: Grundlagen der Gesprächsführung
Modul 2 – Differenzieren: Gesprächsverhalten variieren
Modul 3 – Verhandeln: Gemeinsam ein Gesprächsziel erreichen
Modul 4 – Auftreten: mit Gruppen kommunizieren
Modul 5 – Abschlussarbeit mit Coaching

(Details siehe Downloads "Modulbeschriebe")

Unterricht

Der Präsenzunterricht besteht aus 24 Halbtagen à 4 Lektionen (Total: 96 Lektionen), jeweils entweder am Freitag (ganzer Tag oder Nachmittag) oder Samstag (ganzer Tag oder Vormittag).

 

Beratung und Kontakt

  • Dr. Oliver Winkler

    Strategische Leitung

    Mitarbeiter Forschungs- und Arbeitsbereich Sprachkompetenz und Wissensvermittlung, Dozent für Kommunikation an der School of Engineering und am Institut für Angewandte Medienwissenschaft, ZHAW

     

  • Iris Franziska Beck

    Operative Leitung

    Wissenschaftliche Assistentin Weiterbildung

  •  

    Milena Bürge

    Anmeldeinformation und Kontakt

    +41 (0) 58 934 42 98
    weiterbildung.ilc@zhaw.ch

Veranstalter

Anmeldung

Zulassung

Abgeschlossenes Hochschulstudium oder Aufnahme «sur Dossier» bei ausreichender Berufserfahrung.
Über die Zulassung entscheidet die Kursleitung.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage auf Anfrage

Downloads und Broschüre

Downloads