Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Entwicklung von digitalen Unterstützungsangeboten für die Kommunikation von Schulen im digitalen Wandel

Auf einen Blick

Beschreibung

Der Forschungs- und Arbeitsbereich Organisationskommunikation und Management des Instituts für Angewandte Medienwissenschaft unterstützt die Fachstelle Bildung und ICT des Volksschulamts des Kantons Zürich dabei, Schulen bei der Weiterentwicklung der Kommunikation im Zeitalter der Digitalität zu begleiten. Dazu wird zunächst auf der Basis des vom Forschungsteam entwickelten Self-Assessments der Schulkommunikation (www.zhaw.ch/schulkommunikation) die Rolle der Kommunikation im digitalen Wandel der Schule auf den drei Ebenen Digitalisierung der Kommunikation, Kommunikationskultur und Schulentwicklung modelliert. In einem zweiten Schritt werden die in Schulen etablierten Steuerungsinstrumente wie beispielsweise das Medien- und ICT-Konzept, das gesamtschulische Kommunikationskonzept oder das Schulprogramm daraufhin abgestimmt. Dabei wird herausgearbeitet, wie Kommunikation zur Organisations-, Unterrichts- und Personalentwicklung im Hinblick auf den digitalen Wandel der Schule beiträgt. Auf dieser Grundlage werden die beiden etablierten Webseiten der Fachstelle Bildung und ICT um kommunikations- und medienwissenschaftliche Aspekte substanziell ergänzt: Im ICT-Coach (www.ict-coach.ch), der Schulen bei der Bewältigung des digitalen Wandels unterstützt, wird die Kommunikationsentwicklung als Teil der Schulentwicklung integriert. Für den ICT-Guide (https://ict-guide.edu-ict.ch/), der Schulen durch den Prozess der Erarbeitung eines Medien- und ICT-Konzepts führt, wird das Kapitel Information und Kommunikation geschärft und ein vollständig neuer Anhang entwickelt, der Schulen durch den Ausarbeitungsprozess eines gesamtschulischen Kommunikationskonzepts führt. Dazu werden vom Projektteam Erläuterungen, Hintergrundinformationen, Umsetzungshilfen und Textbausteine erarbeitet.