Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

HTC-Verfahren zur Rückgewinnung von Phosphor aus Klärschlamm

Auf einen Blick

Beschreibung

Die Ziele dieses Projektes sind es, Klärschlamm stofflich zu nutzen und zusätzlich einen alternativen Brennstoff mit einem hohen mineralischen Anteil zu generieren. Die hydrothermale Karbonisierung verfügt hierfür über zwei potenzielle Vorteile gegenüber konventionellen Verfahren der Phosphor-Rückgewinnung. Sie ermöglicht zum einen die Rückgewinnung von Pflanzennährstoffen (Phosphor und Stickstoff) aus nassem Klärschlamm und verbessert gleichzeitig dessen Entwässerbarkeit. Zudem kann damit ein Brennstoff mit reduziertem Schwefel- und Stickstoffgehalt erzielt werden, der in Zement- und Heizkraftwerken verwendet werden kann und somit als CO2-neutraler Brennstoff bestehende fossile Energieträger substituiert.

Publikationen

Open Data und Downloads

Open Data