Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Aufbau einer Koordinationsstelle für die Schweizer Aquakultur

Konzept zur schrittweisen und bedarfsorientierten Entwicklung einer langfristig selbsttragenden Koordinationsstelle

Auf einen Blick

Beschreibung

Das BLV beabsichtigt, mit dem Aufbau einer Koordinationsstelle (KS) für Aquakultur mit eigenem Geschäftsbereich und fokussierten Projekten in den kommenden Jahren den in der gegenwärtigen Entwicklungsphase vorhandenen Unsicherheiten im Bereich Aquakultur zu begegnen. Zu diesem Zweck soll im Jahr 2019/2020 ein Konzept für eine nationale KS für Aquakultur erarbeitet werden.

Das BLV beauftragt zum Zweck der Konzeptentwicklung eine Fachgruppe, bestehend aus den beiden Fachhochschulen ZHAW und BFH-HAFL, die das Konzept für die KS unter Einbezug von verschiedenen Experten, Stakeholdern und Akteuren in der Aquakultur erarbeitet.

Das Ziel ist, ein Konzept zu entwickeln, das als Entscheidungsbasis für die zukünftige inhaltliche, organisatorische und personelle Entwicklung der KS dient, wie auch für den kommunikativen Prozess in der Umsetzung.