Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Fürsorgerische Zwangsmassnahmen im Kanton Uri

Auf einen Blick

Beschreibung

Die Geschichtsschreibung der fürsorgerischen Zwangsmassnahmen im Kanton Uri von der Mitte des 19. bis ins ausgehende 20. Jahrhundert steht noch aus. Im Projekt werden Fremdplatzierungen von Kindern und Jugendlichen sowie Anstaltsversorgungen und Entmündigungen von Erwachsenen untersucht. Die Ergebnisse werden in einer Studie publiziert, die an den aktuellen Forschungsstand in der Schweiz anschliesst und dabei die kantonalen Besonderheiten Uris herausarbeitet. Das Buch richtet sich an ein breites Publikum.

Publikationen