Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Optimierung der Steuerungsmechansimen in Organisationen

Auf einen Blick

Beschreibung

Die optimale Steuerung von Organisationen hängt von einer Reihe von Parametern ab. Grundsätzlich lassen sich drei verschiedene Logiken der Unternehmenssteuerung unterscheiden: Die Verfahrenssteuerung über Weisungen und Programme, die Outputsteuerung über Pläne und Verrechnungspreise oder die Selbstabstimmung. Diese Logiken kommen meist in Kombination zur Anwendung, wobei eine Logik häufig dominiert. Die Kunst der Unternehmensführung bestehtdarin, den richtigen Mix zu finden.Optimale Steuerung ist eine der Erfolgslogiken von Unternehmen. Es lassen sich drei verschiedene Steuerungsmechanismen unterscheiden: Verfahrens- bzw. Prozesssteuerung, Outputsteuerung sowie Formen der Selbstregulation. In der Praxis treten diese in Kombination auf, wobei eine Logik häufig dominiert. Die Kunst der Unternehmensführung besteht darin, den richtigen Mix zu finden, um die bestmöglichste Performance zu gewährleisten.

Das Projekt erarbeitet ein Performance-Analysetools. Mit dessen Hilfe werden die Steuerungsmechanismen und die Kontextfaktoren gemessen und dargestellt. Das Performance-Analysetool liefert eine saubere Ist-Analyse sowohl der Steuerungsmechanismen wie auch der Kontextfaktoren. Dabei ist das Instrument universell einsetzbar und auf unterschiedliche hierarchische Ebenen anwendbar. Diese Ist-Analyse ist eine Voraussetzung, um offenzulegen, ob im Unternehmen richtig gesteuert wird oder die Steuerung angepasst werden muss. Aufgrund der Ist-Analyse wird es möglich, den optimalen Mix an Steuerungsmechanismen zu erarbeiten.