Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Food from Wood

Produktion von essbaren Insekten mithilfe holzhaltiger Materialien

Die Larve von Mecynorhina torquata

Auf einen Blick

  • Projektleiter/in : Prof. Dr. Jürg Grunder
  • Projektteam : Tom Bischof, Pascal Herren
  • Projektvolumen : CHF 350'000
  • Projektstatus : abgeschlossen
  • Drittmittelgeber : Bund (Bundesamt für Landwirtschaft BLW)
  • Kontaktperson : Jürg Grunder

Beschreibung

Im Projekt Food from Wood wird die Produktion von essbaren Insekten erforscht, deren Futtermittel nicht mit den Grundnahrungsmitteln des Menschen konkurrieren. Im Fokus stehen Riesen- und Rosenkäferarten. Die Larven dieser Arten verbringen ihre gesamte Entwicklungszeit bis zur Verpuppung im Boden und ernähren sich von verrottendem Totholz. Sobald die Larven sich verpuppt haben, können sie aus dem Substrat, das gleichzeitig Futtermittel ist, herausgesiebt und zu Lebensmitteln verarbeitet werden. Dabei entstehen als Nebenprodukt Kotpellets, die in der Hortikultur als Pflanzensubstrat ihre Anwendung finden könnten. Am Schluss wird ein Handbuch über den ganzen Produktionsprozess dieser Insekten verfasst.

Publikationen