Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

KJM - KleenlineJonmaster

Analyse und Optimierung eines Aufbereitungsprozesses für Reinigungstextilien

Auf einen Blick

Beschreibung

Ausgangslage

Im Gesundheitswesen gibt es eine Reihe Anbieter von unterschiedlichen Dienstleitungen. Hierzu zählen Grosswäschereien. Sie waschen und bereiten Textilien für unterschiedliche Einsatzzwecke auf. Diese Vorgehensweise gilt auch für Reinigungstextilien, wie Mopps oder Reinigungstücher. Damit der Nutzer möglichst kosten- und zeiteffizient seinen Auftrag erfüllen kann, bieten einige Unternehmen spezielle Reinigungs-Textilien an. Diese sind mit Reinigungsmittel vorbehandelt und umgehend einsetzbar. Bei einem dieser Anbieter werden vorbefeuchtete und mit Reinigungsmittel getränkte Reinigungstücher und Mopps unter Schutzatmosphäre verpackt, und somit bis zum Einsatz lagerfähig gemacht. Allerdings sind bei der Aufbereitung und während der Lagerdauer Qualitätsschwankungen in der Hygiene festgestellt worden. Die genauen Ursachen hierfür sollten im Rahmen des Projekts erarbeitet und Massnahmen zur Behebung definiert werden.


Methodik / Ansatz / Vorgehen

  • Mikrobiologische Untersuchungen zur hygienischen Stabilität der aufbereiteten Textilien
  • Identifizierung und Prozessschema der Aufbereitung / Fehleranalyse
  • Risikoanalyse und Optimierung des Wasch-Prozesses (FMEA, RABC)
  • Integration eines neuen Aufbereitungsprozesses für Reinigungstextilien in bestehendes RABC-System
  • Produktspezifikation und Anwenderhinweise


Zielsetzung

Das IFM / ZHAW wurde damit beauftragt, den gesamten Aufbereitungsprozess in dieser Grosswäscherei zu analysieren und die Fehlerquellen ausfindig zu machen, damit die hygienische Qualität von vorbefeuchteten Reinigungstextilien sichergestellt werden kann. Drei Qualitäts-Perspektiven wurden eingenommen, nämlich Textilhygiene (produktbezogen), Betriebshygiene (prozessbezogen) und Personalhygiene (personenbezogen). Folgende Ziele wurden definiert:

  • Evaluation, Validierung und Dokumentation eines bestehenden Aufbereitungsprozesses
  • Risikoanalyse erstellen
  • Massnahmenkatalog ableiten
  • Rezertifizierung durch Swiss-TS nach Kriterien der textilbezogenen Risikoanalyse RABC


Ergebnisse

Balmer, Hans (2014). Special 2: Immohealthcare. Blitzsaubere Ostschweizer Symbiose: Das Erfolgs-Trio KSSG - Diversey Care - BERNET zeigen neue Reinigungswege mit höchster Qualität, clinicum, Vol. 2-2014, S. 36-39.

URL: www.clinicum.ch/images/getFile