Hoch­schul­magazin ZHAW-Impact

Aktuelles Dossier: «Sharing Economy»

Vom selbstlosen Teilen zum Businessmodell – Dossier Sharing Economy S. 24
Kommunikationsexpertinnen Nicole Rosenberger und Carmen Koch über Community Communication S. 20
Mit der TubCam den Wieseln auf der Spur S. 42
10 Jahre ZHAW: Mitarbeitende der ersten Stunde erzählen S. 6
ZHAW-Absolvent Daniel Schmid sorgt beim Sensorhersteller für optimale Prozesse S. 12

Vertrauen und teilen

Ganz im Zeichen der Sharing Economy stand der schweizerische Städtetag 2017. Die Teilnehmenden befassten sich Ende August in Montreux mit neuen Frage­stellungen zum altbekannten Prinzip des Teilens: Wie sollen Schweizer Städte mit Uber, Airbnb und anderen Sharing-Instrumenten umgehen? Kann die Stadt von der Sharing Economy profitieren? Nicht nur die Schweizer Städte treibt das Thema Sharing Economy um, sondern auch Bundes­behörden, Wirtschafts­vertreter, Wissenschaft und Juristen. Die neue Ausgabe des Hochschul­magazins setzt sich deshalb mit Aspekten der kontrovers diskutierten Ökonomie des Teilens auseinander. Vertrauen ist der zentrale Wert in der Sharing Economy, und ohne Community Communication könnte sie nicht existieren, sagen im Interview die ZHAW-Kommuni­kations­expertinnen Nicole Rosenberger und Carmen Koch vom Institut für Angewandte Medien­wissenschaft. Denn wer beispielsweise am anderen Ende der Welt eine Privatwohnung für die Ferien mieten will, muss sich darauf verlassen können, dass sie wirklich existiert.

In der App berichten wir über einen Leitfaden für die smarte Quartierentwicklung, den die ZHAW mit der Stadt Winterthur erarbeitete und der das Teilen als zentralen Charakterzug hat. Auf Fragen nach Regulierung und Arbeitnehmendenschutz haben wir ebenso nach Antworten gesucht. Zudem zeigen wir, wie man Geld ganz ohne Banken leihen und verleihen kann, weshalb das private Carsharing nicht so recht vom Fleck kommt, wie man Büroarbeitsplätze sinnvoll teilt und welche Ideen bestehen, damit Unternehmen Dinge tauschen, die für die einen Abfall und für andere wichtige Ressourcen sind.

Aktuelle Impact-Ausgabe durchblättern

Aktuelle Ausgabe, Dossier Sharing Economy

Ausgabe 38, 2017

Über das ZHAW-Impact

Das ZHAW-Impact informiert über aktuelle Forschungsprojekte, Studien- und Weiterbildungsangebote. Sie können das kostenlose Hochschulmagazin als Printausgabe oder als App für iPad und Android-Tablets abonnieren. Es erscheint viermal jährlich in einer Auflage von rund 30'000 Exemplaren. Jede Ausgabe widmet sich einem Schwerpunktthema. Porträts über Forschende, Dozierende, Studierende und Alumni, Interviews, Reportagen, Videos sowie Bildstrecken geben Einblick in die Welt der Wissenschaft, Wirtschaft und in den Studienalltag.

Mit dem Magazin richten wir uns vor allem an die Absolventinnen und Absolventen der ZHAW, an bestehende und potenzielle Partner der Hochschule, an Exponenten aus Wirtschaft und Politik, Medien, Gesundheit und sozialen Einrichtungen sowie an ein wissenschaftlich interessiertes Publikum.

Redaktionsleitung
Patricia Faller
(Chefredaktorin)
Andrea Hopmann (Leiterin Corporate Communications)
Claudia Gähwiler (Co-Leiterin Public Relations)

Ausgewählte Impact-Artikel