Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

MAS Psychosoziale Beratung in der Sozialen Arbeit

Breites Methodenrepertoire.
Beratungskompetenzen zählen zu den zentralen professionellen Fertigkeiten in der Sozialen Arbeit. Die zunehmende Komplexität psychosozialer Problemlagen erfordert ein möglichst vielfältiges methodisches Wissen und Können. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf verhaltensorientierten Methoden, die motivierende und veränderungsorientierte Ansätze kombinieren.

Individuell zugeschnittene Beratungsangebote.
Die Teilnehmenden lernen, auf der Grundlage einer methodenintegrativen Sichtweise fall- und problemspezifisch angemessene Verfahren auszuwählen und reflektiert anzuwenden. Sie können individualisierte Beratungsangebote entwickeln und umsetzen.

Konsequente Praxisorientierung.
Die Weiterbildung vermittelt Sicherheit in der Auswahl und der Anwendung der Methoden der Gesprächsführung und Beziehungsgestaltung. Durch Fallbeispiele, Demonstrationen, praktische Übungen, Selbstreflexion, Supervision und Intervision in konkreten Praxisfällen werden die Teilnehmenden bei der Umsetzung der erlernten Methoden in die berufliche Praxis bestmöglich unterstützt.


Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Master of Advanced Studies ZFH in Psychosoziale Beratung in der Sozialen Arbeit (60 ECTS)

Start:

laufend

Dauer:

3 bis 6 Jahre, 600 Kontaktstunden

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Kosten für den MAS Psychosoziale Beratung in der Sozialen Arbeit setzen sich wie folgt zusammen:

  • zwei Pflicht-CAS (CHF 8100.00 pro CAS)
  • Wahlpflicht-CAS (ab CHF 6900.00)
  • Mastermodul (CHF 4500.00)

Je nach CAS bewegen sich die Kosten für den MAS zwischen CHF 27´600 und CHF 29´000

Durchführungsort: 

ZHAW Soziale Arbeit, Hochschulcampus Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich

Unterrichtssprache:

Deutsch

Infoveranstaltungen: 

Sie interessieren sich für den MAS Psychosoziale Beratung in der Sozialen Arbeit? An unseren Infoveranstaltungen erfahren Sie mehr. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung einen der zwei unten aufgeführten Pflicht-CAS.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der MAS richtet sich an Fachpersonen der Sozialen Arbeit sowie verwandter Disziplinen, die ihr beraterisches Wissen und Können auf einer breiten, methodenintegrativen Basis erweitern und vertiefen wollen. Angesprochen werden Praktikerinnen und Praktiker, die beratend und betreuend tätig sind, zum Beispiel im Kindes- und Erwachsenenschutz, im Straf- und Massnahmenvollzug, in der Bewährungshilfe, in der Kinder- und Jugendhilfe, in der Familienhilfe, in ambulanten und stationären psychiatrischen und sozialpädagogischen Kontexten wie Jugend- und Wohnheimen, in polyvalenten Sozialdiensten und in der Schulsozialarbeit.

Ziele

Das Studienziel des MAS Psychosoziale Beratung in der Sozialen Arbeit besteht in der Vermittlung eines breiten und stark praxisbezogenen Grundlagen- und Anwendungswissens zu Methoden der Beratung in Kombination mit der Förderung von praktischem Können durch Übungen sowie einer ausgeprägten Transfersicherung in die berufliche Praxis der Studierenden. Die Weiterbildung befähigt die Teilnehmenden, auf der Grundlage einer methodenintegrativen Sichtweise fall- und problemspezifisch angemessene Verfahren auszuwählen und reflektiert anzuwenden, individualisierte Ansätze der Beziehungsgestaltung zu entwickeln und umsetzen und konstruktiv mit herausfordernden Situationen im Beratungsprozess umzugehen.

Inhalt

Pflicht-CAS

Wahl-CAS
Der dritte CAS wird aus einer Gruppe von CAS mit beratungsbezogenen Inhalten gewählt, zum Beispiel der CAS Methodenintegration in der Beratung – Kompetenzen erweitern und vertiefen.

Mastermodul
Im Mastermodul integrieren Sie Ihr Wissen aus den drei absolvierten CAS in die Masterthesis. Unterstützung beim Verfassen Ihrer Thesis bieten Ihnen ein Auftakt-Workshop sowie das Coaching durch unsere Dozierenden. In einem abschliessenden Kolloquium präsentieren Sie Ihre Thesis.

Theorien und Methoden mit der Praxis verbinden: Die Qualifikationen, die Sie in Ihren CAS erworben haben, werden im Mastermodul miteinander verknüpft. Daraus resultiert wertvolles zusätzliches Wissen und Können. Im Auftakt-Workshop bekommen Sie Anstösse sowie Anleitungen zu methodischen und formalen Aspekten der Masterthesis. Sie formulieren relevante Problemstellungen aus Ihrer Praxis und vertiefen eine davon nach wissenschaftlichen Kriterien in Ihrer Masterthesis – dies aufgrund Ihrer Theoriekenntnisse und Ihres Methodenrepertoires. Dabei werden Sie von einer Dozentin oder einem Dozenten individuell betreut.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Um sich für den MAS Psychosoziale Beratung in der Sozialen Arbeit, wählen Sie bitte den CAS, mit dem Sie starten möchten, und füllen Sie das entsprechende Anmeldeformular aus. Wir beraten Sie gerne.

Der untenstehende Anmeldelink ist für die Anmeldung zum Mastermodul, mit welchem Sie den MAS abschliessen.

Nächste Durchführung Mastermodul:

01.03.2022 Auftakt-Workshop
06.04.2022 Schreibworkshop
24.11.2022 Abschluss-Kolloquium im Anschluss Diplomfeier

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
laufend 28.01.2022 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre