Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Arbeiten an der ZHAW

Gastdozentin Maria Luisa Gomez
«Developing professional skills with a practical and social touch» would be my short description of ZHAW. But of course it is more than that – ZHAW offers a wide range of activities, seminars and resources to enjoy, but most importantly a vibrant academic community to join. I´m now even more committed to strengthening the mutual collaboration and cooperation between UMA and ZHAW. Thanks for having me, it was a great experience.

Maria Luisa Gomez Jimenez,  PhD, Associate Professor Universidad de Málaga, Gastdozentin an der ZHAW Soziale Arbeit  (Juli/August 2016)

Weltweit vernetzt

Sind Sie an einem Austausch mit Lehrenden, Forschenden oder Mitarbeitenden der ZHAW interessiert? Die ZHAW Soziale Arbeit ist mit Partnerhochschulen in der ganzen Welt vernetzt und organisiert verschiedene Aktivitäten zur Erweiterung der internationalen und interkulturellen Kompetenzen der Mitarbeitenden.

INUAS

Die Gründung des Netzwerks mit der FH Campus Wien und Hochschule München schafft den übergreifenden Rahmen für die weitere Zusammenarbeit und die Umsetzung gemeinsam definierter, strategisch ausgerichteter Projekte. Die Kooperation beinhaltet unterschiedliche Programme und Projekte wie Austausch in Lehre, Forschung, Weiterbildung und Administration.

Swissnex

Die Zusammenarbeit mit Swissnex-Ländern steht zwischen 2013 – 2016 besonders im Fokus. Gezielt werden Aufenthalte von Mitarbeitenden der ZHAW in Indien und den USA gefördert. Ebenso unterstützt werden Aufenthalte von Forschenden oder Lehrenden aus den Swissnex-Ländern an der ZHAW.

SEMP

Im Rahmen des Swiss-European Mobility Programme (SEMP) unterstützt die ZHAW Soziale Arbeit die Möglichkeiten des Staff-Trainings und Teaching-Assignments für Mitarbeitende von Partnerhochschulen und -institutionen.

Nominierung und Anmeldung
Interessierte kontaktieren das International Office an ihrer Heimathochschule und informieren sich dort über die Möglichkeiten der Mitarbeitenden-Mobilität. Damit sie sich an der ZHAW für einen Austausch anmelden können, ist eine Nominierung durch die Heimathochschule erforderlich. Nach Eingang der Nominierung nehmen wir mit der Bewerberin bzw. dem Bewerber Kontakt auf und erarbeiten basierend auf den individuellen Interessen ein Arbeits- bzw. Lehrprogramm.

Mögliche Arbeitsbereiche
Teilnehmende der Mitarbeitenden-Mobilität können beispielsweise im Bachelor- und Masterstudium eingebunden werden, an Forschungsprojekten mitarbeiten oder Einblick in die administrativen Abläufe der Hochschule erhalten.