Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Internationales Zertifikat CIP

Die Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt sind durch Globalisierungsprozesse wie Migration und Internationalisierung geprägt. Das Certificate International Profile (CIP) stattet Sie mit den notwendigen Kompetenzen dafür aus.

Kompetenzbereiche und Bausteine

Um das internationale Zertifikat zu erlangen, legen Sie online Ihr persönliches internationales Portfolio an. Das Portfolio besteht aus drei Kompetenzbereichen und extracurricularen Leistungen.

Internationale Erfahrung

Durch einen Auslandaufenthalt im Rahmen eines Auslandsemesters, eines Auslandpraktikums oder durch den Besuch von Internationalen Studienangeboten sammeln Sie internationale Erfahrungen, knüpfen internationale Kontakte und eignen sich professionelle Handlungskompetenzen in neuen Kultur- und Länderkontexten der Sozialen Arbeit an.

Für die Absolvierung eines Auslandaufenthalts wählen Sie eine Option aus folgenden Möglichkeiten:

Interkulturelle Kompetenz

Im Austausch mit Studierenden aus anderen Departementen der ZHAW und durch Selbstreflexion interpretieren und deuten Sie Ihre individuellen Kulturbegegnungen und internationalen Erfahrungen, um im dialogischen Prozess unterschiedliche kulturelle Kontexte zu verstehen und zu reflektieren.

Sprachliche Kompetenz

Damit Sie professionell im interkulturellen Kontext handeln und sprachliche Grenzen überwinden können, ist das Beherrschen von Fremdsprachen unabdingbar. Fremdsprachen ermöglichen es Ihnen, vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen, das Verständnis für die Situation des Gegenübers zu fördern und Missverständnisse zu thematisieren. Nicht zuletzt eröffnen Sprachen Ihnen Zugang zum internationalen Fachdiskurs.

Für das Zertifikat sind folgende Sprachkompetenzen zu erfüllen:

Extracurriculare Leistungen

Extracurriculare Tätigkeiten geben Ihnen Einblicke in die internationale Zusammenarbeit und über das professionelle Handeln in einem interkulturellen Umfeld der Sozialen Arbeit – und zwar ausserhalb des Studiums.

Den Bereich der extracurricularen Leistungen haben Sie dann erfüllt, wenn Sie Leistungen im Umfang von insgesamt 40 Stunden in einem solchen Kontext erbracht haben und nachweisen können.  

Haben Sie schon einmal Freiwilligenarbeit im interkulturellen Kontext in der Sozialen Arbeit geleistet oder an einer internationalen Konferenz teilgenommen? Für das Zertifikat können Sie sich diese Tätigkeiten anrechnen lassen oder Sie können diese Tätigkeiten noch während des Studiums erbringen. Die Anrechnung wird individuell besprochen. 

Bausteine des internationalen Profils

Anmeldung und Zulassung

Alle Studierenden, die im Bachelor- oder Masterstudium immatrikuliert sind, können sich für das Zertifikat anmelden.

Um das Zertifikat zu erhalten, müssen alle obligatorischen Bausteine noch innerhalb der Studiendauer und vor der Exmatrikulation absolviert werden. Falls Sie nicht alle Bausteine im Rahmen des Bachelorstudiums absolvieren können, haben Sie die Möglichkeit die fehlenden Bausteine im Masterstudium zu erwerben und das Zertifikat im Masterstudium abzuschliessen.