Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Über uns

Mit seinen vier Instituten und dem Zentrum Lehre gehört das Departement Soziale Arbeit zu den führenden Schweizer Bildungs- und Forschungsinstitutionen in Sozialer Arbeit. Wir arbeiten anwendungsorientiert und wissenschaftlich in Lehre, Forschung, Weiterbildung, Dienstleistung und Beratung.

«Ich wünsche mir, dass Vertreterinnen und Vertreter von Ämtern, Verbänden und sozialen Organisationen unsere Einladung annehmen, im inspirierenden Campus Toni-Areal ein- und auszugehen und mit uns zusammenzuarbeiten. So können wir gemeinsam die gegenwärtigen Herausforderungen zum Wohle aller meistern.»

Dr. Frank Wittmann

Direktor ZHAW Soziale Arbeit a.i.

Generalistisches Bachelor- und Masterstudium

Das Bachelorstudium in Sozialer Arbeit ist eine generalistische Ausbildung mit individueller Profilbildung. Das Studium vermittelt Fachwissen und fördert Kompetenzen zur Bearbeitung fallbezogener und adressatenspezifischer Problem- und Fragestellungen in allen Handlungsfelder der Sozialen Arbeit. Durch den modularen Aufbau und verschiedene Wahlmöglichkeiten setzen die Studierenden eigene Schwerpunkte für spezifische Handlungsfelder. Studierende schliessen mit dem international anerkannten Titel «Bachelor of Science ZFH in Sozialer Arbeit» ab.

Das konsekutive Masterstudium (MSc) in Sozialer Arbeit baut auf dem Bachelorstudium auf. Die individuelle Profilbildung erfolgt entlang den Schwerpunkten des Departements. Studierende schliessen mit dem international anerkannten Titel «Master of Science ZFH in Sozialer Arbeit mit Vertiefung Transitionen und Interventionen» ab. Dieser Abschluss qualifiziert Absolventinnen und Absolventen für komplexe Aufgaben in Praxis und Hochschule und eröffnet ihnen Gestaltungs- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten in allen Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit.

Praxisrelevante und wissenschaftlich fundierte Weiterbildung

Das Weiterbildungsangebot umfasst CAS, DAS, MAS sowie Kurse und ist thematisch von den fachlichen Schwerpunkten der vier Institute des Departements Soziale Arbeit geprägt. Fach- und Führungskräfte aus den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit werden in ihren Fach-, Methoden-, Sozial- und Selbstkompetenzen gestärkt.

Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung

Die gesellschaftliche Entwicklung stellt laufend neue soziale Fragen an Praxis, Politik und Wissenschaft. Das Departement Soziale Arbeit leistet einen Beitrag zur Bewältigung dieser Herausforderungen, indem es gesellschaftlich relevante Themen in den Mittelpunkt seiner Forschungs- und Entwicklungsprojekte stellt. 

Erkenntnisse aus Forschungsprojekten fliessen in die Aus- und Weiterbildung und in die tägliche Arbeit unserer Partner aus der Praxis ein. Die Projekte im Bereich Forschung und Entwicklung sind thematisch von den fachlichen Schwerpunkten der vier Institute des Departements Soziale Arbeit geprägt.

Massgeschneiderte Dienstleistung und Beratung

Das Departement Soziale Arbeit bietet massgeschneiderte Dienstleistungen und Beratung für Entwicklungsvorhaben in den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit sowohl für Einzelpersonen als auch für Teams und Organisationen an. Die Angebote umfassen Supervision, Coaching und Mediation, Organisationsberatung und -entwicklung sowie Fachberatung. Die Informationsdienstleistungen beinhalten Adressen von Institutionen aus dem Sozialwesen des Kantons Zürich sowie ausgewählte Presseartikel aus dem Sozialwesen.

Leistungsbereiche und Angebote