Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Wirksame Interventionen im Zwangskontext

Im Fokus des CAS stehen die rückfallpräventive Beratung sowie die Förderung von Motivation und Responsivität. Die Teilnehmenden erwerben und vertiefen Kompetenzen in der Betreuung im stationären, teilstationären und ambulanten Kontext. Dem Einbezug verschiedener Fachdisziplinen wird besonderes Gewicht gegeben.


Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Wirksame Interventionen im Zwangskontext (15 ECTS)

Start:

30.09.2024

Dauer:

September 2024, 16 Unterrichtstage (128 Kontaktstunden)

Kosten:

CHF 6'900.00

Durchführungsort: 

ZHAW Soziale Arbeit, Campus Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Unterrichtszeiten: 

08.45 bis 16.45 Uhr

Klaus Mayer macht eine Mini-Lektion

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Fachleute der Sozialen Arbeit sowie verwandter Disziplinen, die sich im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit mit dissozialem Verhalten, Delinquenz oder Kriminalität beschäftigen wie Mitarbeitende des Straf- und Massnahmenvollzugs für Erwachsene und junge Erwachsene, der Bewährungshilfe, der Vollzugsbehörden und weiterer Dienste sowie Mitarbeitende in ambulanten, stationären und teilstationären Einrichtungen der gesetzlichen Jugend- und Familienhilfe wie beispielsweise Jugendheimen mit strafrechtlich Eingewiesenen.

Ziele

Die Teilnehmenden erwerben vertieftes Wissen über eine breite Vielfalt an rückfallpräventiven und sozialintegrativen Interventionen und deren Anwendungsmöglichkeiten bei der Arbeit mit dissozialen und straffälligen Klientinnen und Klienten. Sie verfügen über Erklärungsansätze, um die einzelnen Ansätze einordnen und ihre Wirksamkeit nachvollziehen zu können. Sie können die vermittelten Methoden fachgerecht und fallspezifisch einsetzen und reflektieren dabei Indikations- und Kontraindikationskriterien. Sie erweitern ihre fachlichen Handlungsmöglichkeiten und können diese in interdisziplinären Arbeitskontexten einsetzen.

Inhalt

Modul 1: Rückfallpräventative und sozialintegrative Beratung (5 ECTS)

  • Beratung und Betreuung in Zwangskontexten: Responsivität, Motivation und Prozesssteuerung
  • Strukturierte rückfallpräventive Beratung
  • Ressourcenorientierte Beratung

Modul 2 : Methoden und Anwendungsfelder (5 ECTS)

  • Soziale Arbeit im geschlossenen Setting
  • Rückfallpräventive und sozialintegrative Bewährungshilfe
  • Arbeit im Gruppen- und Einzelsetting
  • Sozialtherapeutische Methoden
  • Methoden der Kompetenzförderung

Modul 3 : Gesprächsführung in herausfordernden Situationen (5 ECTS)

  • Umgang mit Aggression und bedrohlichen Situationen
  • Umgang mit Widerstand
  • Gesprächsführung und Beziehungsgestaltung bei anspruchsvollen Persönlichkeitsstilen der Klientinnen und Klienten

Methodik

Schwerpunkt des Unterrichts sind neben Input-Referaten praktische Übungen mit Fallbeispielen. Arbeit in Tandems und in Kleingruppen ergänzt diejenige im Plenum. Das methodische Konzept integriert neues Wissen mit Übungen und Reflexion. Der Praxistransfer der erlernten Methoden wird in Supervisionen reflektiert, um die fachlichen Kompetenzen gezielt und individuell zu erweitern.

Der CAS ist nach dem Blended-Learning-Ansatz gestaltet. Der Unterricht findet mehrheitlich vor Ort in Zürich statt. Damit bieten wir den bestmöglichen Rahmen für den persönlichen Austausch, das Netzwerken und für gruppendynamische Prozesse. Ergänzend werden digitale Elemente zur Wissensvermittlung und zur Unterstützung des begleiteten Selbststudiums eingebunden – teilweise auch zeit- und ortsunabhängig.

«Wirksame Interventionen basieren auf der Kenntnis wissenschaftlicher Grundlagen in Verbindung mit praktischem Können.»

Klaus Mayer, Studienleiter

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Kooperationspartner

  • Schweizerisches Kompetenzzentrum für den Justizvollzug
  • Justizvollzug und Wiedereingliederung, Kanton Zürich

Anmeldung

Zulassungskriterien

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
30.09.2024 21.06.2024

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre