Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Personalführung und Teamleitung – Praxisausbildung in der Sozialen Arbeit

Der CAS vermittelt neben wertvollen Kenntnissen zur Planung, zur Gestaltung und zur Evaluation von Lernprozessen auch fundiertes Know-how, um eine erste Führungsfunktion erfolgreich auszuüben. Fokussiert wird nebst der Praxisausbildung auch auf die Themen Personalmanagement, Gruppendynamik und Selbstmanagement.

Info­veran­staltungen

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Personalführung und Teamleitung - Praxisausbildung in der Sozialen Arbeit (15 ECTS)

Start:

29.08.2022

Dauer:

29.08.2022 bis 30.05.2023, 22 Unterrichtstage (176 Kontaktstunden)

Kosten:

CHF 5'950.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die zusätzlichen Wahlpflichtkurse aus Modul 3 können bei Interesse zu einem ermässigten Preis von CHF 900.– (regulärer Preis CHF 1100.–) auf freiwilliger Basis besucht werden, sofern sie nicht ausgebucht sind. Für diese zusätzlichen Wahlpflichtkurse werden keine ECTS-Punkte vergeben.

Der Grundkurs Praxisausbildung kann fünf Jahre rückwirkend angerechnet werden.

Durchführungsort: 

ZHAW Soziale Arbeit, Campus Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, Zürich

Unterrichtssprache:

Deutsch

Unterrichtszeiten: 

08.45 bis 16.45 Uhr

«Mit klarem Ziel und grossem Handlungsspielraum zum Erfolg.»

Claudia Sidler-Brand, Studienleiterin

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der CAS richtet sich an Sozialarbeitende, die Studierende im Rahmen der Praxisausbildung auf Bachelorstufe ausbilden und sich perspektivisch auf eine erste Führungsposition vorbereiten möchten oder diese Rolle erst seit Kurzem einnehmen.

Ziele

  • Die Teilnehmenden sind qualifiziert, Studierende in ihrer Praxisausbildung zu unterstützen, zu begleiten und zu qualifizieren.
  • Sie verfügen über Wissen zur Führung von Mitarbeitenden und zur Leitung von Teams.
  • Sie können entsprechende Methoden und Tools in ihrer Organisation umsetzen.
  • Sie sind für eine neue Führungsrolle vorbereitet.
  • Ihr individuelles Kompetenzprofil ist durch den Besuch von zwei Wahlpflichtkursen aus den Themenbereichen Selbstführung, Zeitmanagement, Digital Leadership und Arbeitsrecht ergänzt.

Inhalt

Modul 1: Grundlagen von Personalführung und -management (6 ECTS)

  • CAS-Einführung
  • Einstieg in die Führungsrolle
  • Arbeit mit und in Gruppen – Prozesse, Dynamiken, Widerstände
  • Personalmanagement
  • Qualifikation

Modul 2: Grundlagen von Personalführung und -management (3 ECTS)

  • Starttage
  • Planen und Steuern
  • Intervisionstage (selbstbegleitetes Selbststudium)
  • Modelle und Methoden
  • Qualifizieren

Modul 3: Methoden der Führung und Selbstführung (2 x 3 ECTS)

Die Teilnehmenden wählen individuell zwei der folgenden vier Wahlpflichtkurse aus.
(Diese werden nach CAS-Anmeldeschluss bei verfügbaren Plätzen als einzelne Weiterbildungskurse ausgeschrieben.)

  • Ressourcentankstelle: Der ZRM-PSI-Kurs
  • Digital Leadership und Arbeitswelt 4.0
  • Tools und Mindset im Selbstmanagement
  • Arbeitsrecht

Methodik

Der CAS ist nach dem Blended-Learning-Ansatz gestaltet. Der Unterricht findet mehrheitlich vor Ort in Zürich statt. Damit bieten wir den bestmöglichen Rahmen für den persönlichen Austausch, das Netzwerken und für gruppendynamische Prozesse. Ergänzend werden digitale Elemente zur Wissensvermittlung und zur Unterstützung des begleiteten Selbststudiums eingebunden – teilweise auch zeit- und ortsunabhängig.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
29.08.2022 17.06.2022 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre