Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Wie geht es Kindern in der Schweiz? Wohlbefinden, Lebensräume und Perspektiven

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Um 6 im Kreis 5» lädt die ZHAW zu Vorträgen und Diskussionen zu aktuellen Themen der Sozialen Arbeit ein. Abgerundet werden die Veranstaltungen von einem Apéro, der Gelegenheit zum Austausch gibt. Die Veranstaltungen finden jeweils am ersten Dienstag in den Monaten Februar, März, April, Mai, Oktober, November und Dezember statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsbeschrieb
Dass Kinder eine Stimme haben, ihre Anliegen gehört werden und sie sich partizipativ einbringen können, ist nicht nur ihr Recht, sondern auch eine der wichtigsten fachlichen Grundlagen für familien- und jugendspezifische Entscheidungen. Für die weltweite Studie «Children’s Worlds» war daher von grosser Bedeutung, Kinder selbst zu befragen: Welche Bedingungen machen für sie ein gutes Leben aus? Mit der erstmaligen Teilnahme der Schweiz am internationalen Projekt liegen nun auch wertvolle Erkenntnisse zu den Perspektiven von Kindern auf ihre Lebensräume und ihr Wohlbefinden hierzulande vor. Welche praktischen und politischen Herausforderungen sich daraus ergeben, steht im Zentrum der Podiumsdiskussion. 

Referierende und Gäste
Ida Brink, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, ZHAW Soziale Arbeit
Dr. Tim Tausendfreund, Dozent, ZHAW Soziale Arbeit
Stefan Blülle, Sozialarbeiter, Familientherapeut und Dozent (ehem. Leiter Kinder- und Jugenddienst (KJD) Basel)
Karin Maeder-Zuberbühler, Schulleiterin Schule Egg (ehem. Präsidentin der kantonalen Jugendhilfekommission)

Moderation
Dr. Samuel Keller, Dozent, ZHAW Soziale Arbeit

Jetzt anmelden

Datum

Von: 7. April 2020, 18.00 Uhr

Ort

ZHAW, Campus Toni-Areal, Raum 3.K02
Pfingstweidstrasse 96
8005 Zürich

Veranstalter

Institut für Kindheit, Jugend und Familie
Pfingstweidstrasse 96
8037 Zürich

ikjf.sozialearbeit@zhaw.ch