Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Nachernteprozess von Kakaobohnen: Herstellung des Rohstoffes für Schokolade in den Ursprungsländern

Auf einen Blick

Abschluss: Teilnahmebestätigung

Start: 09.09.2021

Dauer: 1 Tag

Kosten: CHF 650.00

Bemerkung zu den Kosten: 

inkl. Kursunterlagen und Verpflegung

Durchführungsort: 

ZHAW Life Sciences und Facility Management, 8820 Wädenswil (PDF, 4.9 MB)

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Akteure aus der Kakao- und Schokoladenbranche.

Ziele

Den Nachernteprozess von Kakaobohnen als Herstellungsprozess für den Rohstoff für Schokolade aus einer praxisorientierten Perspektive kennenlernen und dabei die wichtigsten Veränderungen, die während Fermentation und Trocknung stattfinden, verstehen.

Inhalt

  • Kakaobaum, Kakaofrucht und Anbau
  • Nachernteprozess von Kakaobohnen: Ernte, Fermentation und Trocknung
  • Mikrobiologische und biochemische Vorgänge während des Nachernteprozesses von Kakaobohnen
  • Herausforderungen während des Nachernteprozesses und deren Einfluss auf die Kakaobohnenqualität
  • Möglichkeiten und Grenzen für Prozessanpassungen
  • Qualitätskontrollen im Ursprungsland und in der Schweiz
  • Kakaobohnenproduktion im Hinblick auf die Nachhaltigkeit
  • Erfahrungsberichte aus Bolivien, Ecuador, Costa Rica und Honduras

Unterricht

1 Tag (09.09.2021)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Sollte unter «Anmeldung» kein Datum für diese Weiterbildung ersichtlich sein, oder sollte Ihnen das angegebene Datum nicht passen, können Sie sich gerne auf die unverbindliche Interessentenliste setzen lassen. Wir Informieren Sie umgehend über den nächsten Durchführungsstart, sobald dieser feststeht.

Es gelten die «Allgemeinen Zulassungs- und Teilnahmebedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen an der ZHAW».

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
09.09.2021 23.08.2021 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links