Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Master of Science in Umwelt und Natürliche Ressourcen

Der MSc in Umwelt und Natürliche Ressourcen macht Sie zu Umweltexperten und Nachhaltigkeitsspezialistinnen! Wählen Sie Ihren Studienschwerpunkt: Agrofoodsystems, Biodiversity & Ecosystems oder Ecological Engineering.

Einzigartiger Umweltmaster auf Fachhochschulstufe

Schonende Landnutzung und eine nachhaltige Wirtschaft sind die entscheidenden gesellschaftlichen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte. Wie können wir den Wandel hin zu einer nachhaltigen Entwicklung herbeiführen? Welche Strategien, Methoden und Rahmenbedingungen ermöglichen den Wandel? Diese Fragestellungen bilden den Ausgangspunkt des inter- und transdisziplinären Masterprogramms.

Das Ziel des konsekutiven MSc ist eine disziplinär fundierte Ausbildung. Gleichzeitig verfügen Absolventinnnen und Absolventen dieses auf Fachhochschulstufe einzigartigen Umweltmasters über ausgeprägte Fähigkeiten, technologische, naturwissenschaftliche und sozialwissenschaftliche Disziplinen zu verknüpfen.

Wir bieten Ihnen

 «Es braucht unkonventionelle, interdisziplinäre Lösungen an der Schnittstelle von Gesellschaft, Natur und Technik. Es braucht unseren Masterstudiengang, der dafür die notwendigen Umweltexpertinnen und Nachhaltigkeitsspezialisten ausbildet!»

Martina Weiss, Studiengangleiterin MSc

Auf einen Blick

Abschluss/Titel: Master of Science ZFH in Environment and Natural Resources
Arbeitsaufwand: 90 Credits (ECTS)
Dauer: 3 Semester (Vollzeitstudium)
Studienmodelle: Vollzeit- oder Teilzeitstudium
Studienbeginn: Herbst
Unterrichtsort: Wädenswil, je nach Stundenplan bei Kooperationspartnern
Unterrichtssprache: 1. Semester Deutsch, 2. Semester Englisch
Kosten: CHF 720.00 pro Semester + zusätzliche Aufwände rund ums Studium ...»
Kooperationen
: Double Degree mit der Universität Ljubljana (Slowenien), Kooperationen mit Schweizer Universitäten und Fachhochschulen sowie Forschungs- und Wirtschaftspartner
Aufnahmebedingungen / Zulassung
: Hochschulabschluss im Fachbereich Umweltwissenschaften oder in einem verwandten Gebiet ...»

Anmeldeschluss: verlängert bis 31. Juli 2019 - hier anmelden ...»

Aktuelles aus dem Studien- und Arbeitsalltag

Völlig anders und komplett neu. Unsere News.

Stöbern Sie in unseren News zum Studien- und Arbeitsalltag und lassen Sie sich inspirieren.

Studieninhalt

Agrofoodsystems: Behandelt Fragestellungen einer nachhaltigen Nahrungsmittelproduktion und damit verknüpften Herausforderungen des Klimawandels, der Landschaftsentwicklung und des Ressourcenverbrauchs.

 

«Ein Highlight aus meinem Masterstudium sind die spannenden Diskussionen mit Studierenden aus vielen verschiedenen Fachrichtungen.» Ennio Mariani, MRU Agrofoodsystem, Forschungsgruppe Geography of Food.

Biodiversity & Ecosystems: Untersucht und erforscht Wechselwirkungen und Vernetzungen in terrestrischen Systemen und in Gewässerökosystemen.

 

«Dieses Masterstudium bietet mir die Möglichkeit, im internationalen Austausch vertiefte Kompetenzen im Bereich der Datenauswertung zu erlangen.» Adrian Hochreutener, MRU Biodiversity & Ecosystems, Forschungsgruppe Umweltplanung
«Es ist ein Masterstudium mit Zukunft, weil es praxisorientiert ist und Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen aus naturwissenschaftlicher und sozioökonomischer Sichtweise bearbeitet werden.» Tanja Koch, MRU Biodiversity & Ecosystems, Forschungsgruppe Wildtiermanagement

Ecological Engineering: Erforscht und entwickelt nachhaltige Energie- und Mobilitätssysteme sowie Ökotechnologien als Schlüsselelemente einer zukunftsfähigen Gesellschaft.

 

«Dieses Masterstudium mit der Spezialisierung Ecological Engineering ermöglicht mir, mein Studium sehr individuell zu gestalten, um mich im Bereich der Gebäudeenergiesimulationen als Fachperson zu spezialisieren.» Manuel Hunziker, MRU Ecological Engineering, Forschungsgruppe Erneuerbare Energien

Individuelle Spezialisierung

Innerhalb des von Ihnen gewählten MRU entscheiden Sie sich für eine Forschungsgruppe des Institutes in der Sie Ihr Master Studio (Project Work 1 und 2 sowie Master Thesis) absolvieren. Diese Integration in die Forschungsgruppe, welche die Hälfte des Studiums ausmacht, ermöglicht Ihnen eine individuelle Spezialisierung und gibt Ihnen vertiefte Einblicke in die Forschungs- und Entwicklungsarbeit. So können Sie bereits während dem Studium ein berufliches Netzwerk zu unseren Partnern aus Wirtschaft und Forschung aufbauen.

Zur Stärkung Ihrer Methodenkompetenz wählen Sie entweder das naturwissenschaftliche oder das sozioökonomische Forschungsprofil, um wissenschaftliche Fragestellungen aus entsprechender Sicht analysieren zu können.

Modulübersicht

Internationale Mobilität

Kooperationen

Der Master beruht auf einer engen Kooperation in Form eines Double Degree mit der Universität Ljubljana. Mit einem vierten Semester in Slowenien können Sie einen universitären Abschluss (120 ECTS) erlangen und erhalten Zugang zu einem Ph.D.-Programm.

Im Weiteren besteht eine enge Zusammenarbeit mit folgenden Institutionen:

Diese Kooperationen ermöglichen eine Diversifizierung des Lehrangebotes. In Forschung und Lehre wird überdies mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), der Agroscope und der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) zusammengearbeitet.

Broschüre Masterstudium Umwelt und Natürliche Ressourcen

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns ...