Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Institut für Angewandte Simulation (IAS)

Prof. Marcel Burkhard
Wie verbessern Algorithmen unsere Lebensqualität? «Solche Fragen treiben uns an. Wir denken über Institutsgrenzen hinaus; praxisnah, kreativ, leidenschaftlich, reflektiert.»

Prof. Marcel Burkhard, Institutsleiter 

Melde dich jetzt an für die neue Vertiefung des ZHAW Master Life Sciences «Applied Computational Life Sciences»!

Informationen und Anmeldung: Applied Computational Life Sciences

Das IAS

Computational Science (CS), respektive Simulationswissenschaft, mit den zentralen Themen Modellierung, Simulation, Optimierung und Datenanalytik ist der Arbeits- und Forschungsschwerpunkt am Institut für Angewandte Simulation (IAS).

Wir leben Computational Science als interdisziplinären Ansatz zur Bearbeitung komplexer Probleme und Entwicklung neuer Lösungen in den zentralen Bereichen Gesundheit, Gesellschaft und Umwelt. Das IAS leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen und zur Erhöhung der Lebensqualität.

Die Probleme unserer Gesellschaft werden immer komplexer und erfordern dynamische Untersuchungsmethoden, ein gutes Systemverständnis und neue Problemlösungsansätze. Diese müssen auf genauen Vorhersagen und präzisen Planungen unter Berücksichtigung räumlicher und zeitlicher Dimensionen beruhen.

Wir verwenden verschiedene Modellierungstechniken, um Wechselbeziehungen in Systemen zu erkennen und zu beschreiben.

Darüber hinaus wenden wir verschiedene Simulationstechniken an, um komplexe Abhängigkeiten und zeitliche Progressionen sichtbar und verständlich zu machen. Modellierung und Simulation bilden die Grundlage für weitere Analysen und Optimierungen.

Modellierung und Simulation sind essentiell in unserer Arbeit, um Wissen von der Theorie in die Praxis zu übertragen und intelligente und nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Wir verwenden Methoden und Algorithmen aus der Grundlagenforschung, um neue Lösungen für aktuelle Probleme zu entwickeln, die wir mit modernen Techniken und Werkzeugen umsetzen.

Wir verstehen uns als Vermittler zwischen der universitären Grundlagenforschung und der praxistauglichen Anwendung in der Wirtschaft und Gesellschaft. Das Team mit rund 40 Mitarbeitenden verfügt über eine grosse Erfahrung in der Abwicklung von interdisziplinären Projekten mit anderen Organisationen innerhalb der ZHAW, anderen Fachhochschulen und nationalen und internationalen Hochschulen.

Unsere Forschungs- und Entwicklungsprojekte berücksichtigen den Anwendungskontext unserer Wirtschafts- und Forschungspartner. Davon profitieren auch unsere Studierenden. Das in Forschung und Entwicklung erarbeitete Wissen geben wir sowohl im Bachelor- und Masterstudium als auch in der Weiterbildung weiter.

Unsere Institutsbroschüre

Das IAS auf einen Blick

36 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

6 Forschungsgruppen

  • 7 Forschungsfelder
    Gesundheit // Energie // Industrie // Demografischer Wandel // Mobilität // Urbanisierung // Big Data & Wissen
  • Die HPC High Performance Computing Infrastruktur
  • Das Datalab
  • Unser grosses Netzwerk
    Wirtschaftspartner // Hochschulpartner  // Mitgliedschaften

Studium

Die Lehrtätigkeit des IAS umfasst eine breite Palette von Studienrichtungen und Unterrichtsfächern. Auf Bachelorstufe unterrichten wir im Studiengang UI, LMT, BT, CH, FM.

Auf Masterstufe ist das IAS verantwortlich für die Vertiefung im Master of Sciences in Life Sciences «Computational Life Sciences».

Der Unterricht auf verschiedenen Stufen umfasst Themenbereiche wie, Physik, Mathematik, Informatik Angewandte Statistik, Datenanalyse, Datenvisualisierung, Prognose, Supply Chain Management, Modellbildung und Simulation, Machine Learning and Pattern Recognition, Optimierungsmethoden, Systems Engineering, Projektmanagement und Innovation.

Masterstudium «Applied Computational Life Sciences»

Beiträge des IAS im Masterprogramm Life Sciences

Der Master of Science in Life Sciences (MSLS) ist ein Masterprogramm das partnerschaftlich im Netzwerk der vier Fachhochschulen ZHAW, BFH, FHNW und HES-SO durchgeführt wird. Das Institut für Angewandte Simulation ist verantwortlich für die Vertiefung «Applied Computational Life Sciences»

Die Vertiefung in Applied Computational Life Sciences legt den Grundstein für eine Karriere in einem sich schnell entwickelnden Forschungs- und Geschäftsbereiches. In der biomedizinischen, pharmazeutischen und anderen Life Sciences Industrien wächst der Bedarf an Experten, welche die Besonderheiten von Datenmanagement, Modellierung und Computation im Kontext der Life Sciences und dem entsprechenden Geschäftsumfeld verstehen. Das Programm vermittelt Ihnen essenzielles Know-how in einem Bereich, in dem Wissenschaft und Wirtschaft aufeinander treffen und eröffnet Karrierewege in internationalen Unternehmen, agilen Start-ups sowie Forschungseinrichtungen.

Durch die Entwicklungen der «digitalen Revolution» unterliegen die Life Sciences tiefgreifenden Veränderungen. Kompetenzen im Umgang mit digitalen Werkzeugen und grossen Datenmengen sind zukünftig zentrale Ergänzungen zu fachspezifischen Fähigkeiten. In diesem Masterstudium eignen Sie sich diese Kompetenzen an und verbinden sie mit ihren fachspezifischen Erfahrungen und Interessen aus dem Bachelorstudium. Werden Sie zum Data Scientist oder Simulationsexperten in Ihrem Gebiet!

Das Studium bietet internationale Perspektiven als «Data Scientist» in einem fachspezifischen Umfeld, z.B. als Bioinformatiker oder als Simulationsexperte. Das Studium ermöglicht auch Weiterentwicklungen im IT-Umfeld oder im Management.

Das Studium in einem internationalen Umfeld wird vollständig in Englisch unterrichtet, findet aber in einer familiärer Atmosphäre statt. Nach Möglichkeit erfolgt die Masterarbeit in enger Zusammenarbeit mit einer Firma.

Film zum Masterprogramm

Bachelor

Beiträge des IAS im Bachelorprogramm

Die Lehrtätigkeit des IAS umfasst eine breite Palette von Unterrichtsfächern in den Studienrichtungen Umweltingenieurwesen, Biotechnologie, Chemie, Lebensmitteltechnologie und Facility Management. All unsere Dozierenden sind in die Forschung eingebunden. Forschungsmethoden und -ergebnisse fliessen in die Lehre ein und garantieren einen einzigartigen, praxisnahen Unterricht.

Unsere Lehrangebote umfassen verschiedene, mathematisch-logisch ausgerichtete Kurse, insbesondere in Mathematik, Statistik, Physik, Informatik und Supply Chain Management.

Ausserdem unterstützen wir zukünftige Studierende mit Vorbereitungskursen für einen erfolgreichen Start ins Bachelorstudium. Während des Studiums bieten wir eine Palette an Zusatz- und Unterstützungsangeboten an.

Weiterbildungsangebot

Das IAS bietet CAS im Bereich Computational Life Sciences an. Die Digitalisierung verändert in zunehmender Geschwindigkeit alle Lebens- und Berufsbereiche. Die Disziplinen der Life Sciences sind davon besonders stark betroffen. Fachexperten sollen befähigt werden das Potential der Digitalisierung auf ihrem Spezialgebiet zu nutzen. 

Unsere CAS richten sich nicht nur an Fachpersonen in allen Bereichen der Life Sciences, die über einen Hochschulabschluss verfügen und sich in der digitalen Datenverarbeitung weiterentwickeln wollen. Es können auch Praktikerinnen und Praktiker mit vergleichbarer beruflicher Kompetenz zugelassen werden.

Nebst dem CAS Angebot organisiert das IAS auch Fachtagungen und Kurse. Dabei werden die komplexen Forschungsfelder vertieft betrachtet und den Forschungs- und Industriepartnern zugänglicher gemacht.

Weitere Informationen zum Weiterbildungsangebot

Dienstleistung & Beratung

Aktuell