Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Immobilienökonomie

Das CAS Immobilienökonomie behandelt sämtliche Phasen des Lebenszyklus von Immobilien: von der Projektentwicklung über die Erstellung bis hin zur Nutzungsphase und Rückbau.

Auf einen Blick

Abschluss: Certificate of Advanced Studies in Immobilienökonomie (10 ECTS)

Start: 23.04.2020

Dauer: 15 Tage

Kosten: CHF 6'800.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Die Studiengebühr beinhaltet alle Kursunterlagen sowie den Leistungsnachweis. Weitere Kosten können für zusätzliche Literatur und allfällige Exkursionen anfallen.

Durchführungsort: 

Der Unterricht findet an der ZHAW Life Sciences und Facility Management in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs Zürich am Campus Zentrum an der Lagerstrasse 41 (PDF, 729KB) statt.

Unterrichtssprache: Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Personen, die insbesondere aus dem Immobilien- bzw. Facility-Management kommend, ihre Sicht auf das Geschäftsfeld des Bau- und Immobilienwesens ganzheitlich und interdisziplinär ausrichten möchten. Angesprochen werden Führungskräfte, Fachleute und Mitarbeitende der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Ziele

  • Sie sind in der Lage, Schnittstellen zwischen Mikro-, Makroökonomie, Finanzierung und Investition einerseits und Immobilienökonomie andererseits zu verstehen – auch im Sinne der Nachhaltigkeit von Immobilien.
  • Sie kennen Grundlagen, Konzepte und quantitative Methoden der Immobilienökonomie, insbesondere Corporate Real Estate Management, Life Cycle Management, Immobilienrecht, Kostenmanagement, Real Estate Finance und Immobilienbewertung.
  • Sie sind befähigt, aktuelle Entwicklungen und Medienartikel im Bereich der Immobilienökonomie kritisch zu beurteilen und Schlussfolgerungen für ihren Tätigkeitsbereich zu ziehen.
  • Sie kennen die Bedeutung ökonomischer Aspekte in Bezug auf die Bewirtschaftung und den Unterhalt von Liegenschaften.
  • Sie können selbständig einfache betriebswirtschaftliche Analysen von Investitionsprojekten bei Immobilien durchführen.
  • Sie können die Betriebskosten einer Liegenschaft analysieren und mittels Benchmarking eigene Schlussfolgerungen ziehen und Optimierungspotenziale erkennen.
  • Sie sind in der Lage, Studien und Empfehlungen (z.B. Schätzungsberichte, Finanzierungsvorschläge) von Beratern kritisch zu hinterfragen und eigenständige Entscheide zu fällen.
  • Sie kennen Aufbau und Inhalte von Businessplänen und die Anforderungen der verschiedenen Adressaten.

Inhalt

Sie lernen die wichtigsten lebenszyklusbezogenen Themen aus Volkswirtschaftslehre, Marketing, Recht, Finanzierung und Investition kennen. Besondere Bedeutung kommt den funktionalen Managementaspekten Immobilieninvestition und -finanzierung, Immobilienanalyse und -bewertung sowie dem Immobilienmarketing zu.

Der Fokus liegt auf strategischen Fragestellungen, Prozessen, Systemen und Methoden. Es wird das notwendige Wissen vermittelt, um interdisziplinär Einflussfaktoren auf Immobïlien und die Sichtweisen der verschiedenen Interessengruppen zu verstehen.

Grundlagen Immobilienökonomie

  • Projektentwicklung: Markt- und Standortanalyse (Schwerpunkt Schweiz), Nachhaltige Immobilien und baubegleitendes FM
  • Strategisches Immobilienmanagement: Immobilienanlageprodukte, Immobilien-Portfoliomanagement, Immobilien-Risikomanagement, Benchmarking
  • Immobilienmarketing
  • Immobilienrecht
  • Investitionsanalyse und Bewertung:
    Finanzmathematische Grundlagen, Investitionsrechnung für Immobilien, Grundlagen der Immobilienwertermittlung, nationale und internationale Bewertungsverfahren
  • Corporate & Public Real Estate Management:
    Gegenstand, Ansatzpunkte, Problemfelder, Organisation, Instrumente und aktuelle Trends
  • Asset & Property Management:
    Aufgaben, Instrumente, Methoden, Schnittstellen und Werttreiber
  • Business Pläne

Methodik

  • Theorieinputs und Lehrgespräche
  • Übungen und Fallstudien
  • Praxisberichte
  • Gruppen- und Einzelarbeiten

Der kontinuierlichen Auseinandersetzung mit den spezifischen Kernfragen der Profession wird grosser Wert beigemessen. Die praxisnahe Konzeption ermöglicht in hohem Masse den Transfer in den beruflichen Alltag.

Der Leistungsnachweis wird in Form einer abgesetzten, schriftlichen Prüfung am Schluss des CAS geführt.

Unterricht

Berufsbegleitend. Unterrichtstage sind jeweils Donnerstag, Freitag, Samstag. Beachten Sie den separaten Terminplan.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Anmeldung

Zulassung

Hochschulabschluss und zusätzliche Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in verantwortlicher Position (Führungs- und/oder Projektleitungserfahrung). Eine beschränkte Anzahl Personen kann «sur Dossier» mit einer gleichwertig anerkannten Vorbildung, z.B. Höhere Fachschule (HF) oder höhere Fachprüfung (HFP) und Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren in verantwortlicher Position im Facility Management zugelassen werden.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen nach Anmeldeschluss auf Anfrage.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
23.04.2020 06.04.2020 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Infomaterial bestellen

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Life Sciences und Facility Management
Weiterbildungssekretariat
Gebäude ZL
Lagerstrasse 41
CH-8004 Zürich

Tel. +41 58 934 51 00
weiterbildung.ifm@zhaw.ch

Anmeldung zur nächsten Infoveranstaltung