Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Masterarbeiten

Laufende Arbeiten

Andreas Seitz: Effect of feeding regimes and light intensities on size heterogeneity, fin damage and growth performance of juvenile European perch (Perca fluviatilis) in aquaculture Andreas prüft in einem breit angelegten Experiment, wie mit einfachen Mitteln das Wohlbefinden von Fischen in einer Aquakultur gesteigert werden kann. Dafür variiert er experimentell das Fütterungsregime und die Beleuchtung.

Abgeschlossene Arbeiten

Daniel Baier (2021): Kultivierung von Paramecium caudatum als Lebendfutter in der Fischzucht Gutes Lebendfutter ist entscheidend bei der Aufzucht vieler Fischarten. Daniel hat dafür einen neuen Organismus mit vielen Vorteilen geprüft: Pantoffeltierchen. Er hat deren Kultivierung erfolgreich verfeinert und auf einen grösseren Massstab übertragen.

Luca Regazzoni (2019): Denitrification of nitrate using anaerobic liquid fish faeces digestion Schlamm und Nitrat sind zwei grosse Abfallposten einer Fischzucht. Luca hat ein Verfahren untersucht, bei dem der Schlamm als Energiequelle für den Abbau von Nitrat eingesetzt wird und sich damit beide Abfälle gleichzeitig neutralisieren. Zur Zeit entwickelt er die Methode weiter, um sie zur Marktreife zu bringen.

Sophia Egloff (2017): Algenhaltiges Fischfutter – Kultivierung von Mikroalgen und Fütterungsversuche mit juvenilen Tilapia (Oreochromis niloticus) Sophia hat die Aquakultur nachhaltiger gemacht. Sie hat Mikroalgen kultiviert, um damit die tierischen Anteile im Fischfutter zu reduzieren und hat ihr innovatives Futter auch erfolgreich eingesetzt.