Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Speisepilze selber züchten

Die einheimische Pilzflora ist besonders vielfältig. Allein in der Schweiz kommen etwa 5500 Arten der Grosspilze (Makromyzeten) vor. Von grosser Bedeutung sind die kulinarischen Aspekte der Pilze. Zudem sind sie für die Natur unverzichtbar: durch ihre ökologische Funktion als Abbauorganismen, als Symbionten von Waldbäumen, als Parasiten oder als wichtige Glieder in der Nahrungskette von Insekten oder Kleinsäugern. Sie sind ein Garant für die Biodiversität in unseren Wäldern und Ökosystemen. Es gibt somit diverse Anknüpfungspunkte für den Biologieunterricht. Die Anleitung zur eigenen Pilzzucht kann in der Schule umgesetzt werden.

Auf einen Blick

Abschluss : Kursbestätigung

Start : auf Anfrage

Dauer : 9:15 - 13:00

Kosten : CHF 250.00

Bemerkung zu den Kosten : 

inklusive Mittagessen und Pausenverpflegung

Durchführungsort : 

ZHAW Wädenswil, Campus Grüental, Grüentalstrasse 14, 8820 Wädenswil (PDF, 4.9 MB)

Unterrichtssprache : Deutsch

Speisepilze selber züchten

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Maturitätsschullehrpersonen für Biologie und weitere Interessierte

Ziele

  • - Kennenlernen einheimischer Pilzarten und deren Funktion im Ökosystem Wald
  • - Eigene Pilzzucht herstellen (zum nach Hause nehmen), Anleitung für den Unterricht geeignet
  • - Ektomykorrhiza-Symbiose, phytopathogene Pilze, Anwendung der Pilze in der Medizin
  • - Artenschutz und Impact von Freizeit und Tourismus auf den Lebensraum der Pilze
  • - Verkostung verschiedener Pilze, welche Pilze können überhaupt gezüchtet werden?

Methodik

  • - Inputreferat und Gruppenarbeit
  • - Verschiedene Pilze werden unter dem Binokular genauer angeschaut
  • - Praxis: Selber Pilzzucht herstellen (zum nach Hause nehmen)
  • - Degustation: feine Speisepilze werden vor Ort gekocht und degustiert
  • - Beim „Pilzzmittag“ bleibt genügend Zeit für Gespräche und gegenseitigen Austausch

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Anmeldeinformationen

Der Kurs wird ab 8 bis maximal 15 Personen durchgeführt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
auf Anfrage 05.03.2019 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Links