Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Master of Advanced Studies (MAS)

Hebammen mit einem Master of Advanced Studies erwerben Kompetenzen, die eine berufliche Veränderung und die Übernahme zusätzlicher Verantwortung ermöglichen.

Schritt für Schritt zum Master of Advanced Studies

Der MAS Hebammenkompetenzenplus ist der erste Weiterbildungsmaster für Hebammen in der Schweiz. Das fachvertiefende und  kompetenzerweiternde Studium ist zentralen Themen der Hebammentätigkeit gewidmet. Die Inhalte werden nach neuesten Evidenzen bearbeitet und mit aktuellem Praxiswissen verknüpft.

Der MAS Hebammenkompetenzenplus besteht aus drei CAS (Certificate of Advanced Studies) und dem Mastermodul. Das MAS-Studium lässt sich langfristig planen und in einem Zeitraum von mind. drei Jahren berufsbegleitend absolvieren.

Die im MAS erworbenen Zusatzkompetenzen befähigen die Absolventinnen, die fachliche Führung zu übernehmen und Forschungsergebnisse in die praktische Tätigkeit zu integrieren. Dies mit dem Ziel, die Versorgung von Frauen und ihren Familien durch Hebammen zu fördern sowie zur Qualitätsentwicklung im Berufsfeld beizutragen.

Mit drei CAS zum MAS

CAS Hebammenkompetenzen vertiefen

Stärken Sie Ihre Hebammenrolle für die eigenverantwortliche Betreuung in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern.

CAS Hebammenkompetenzen ergänzen

Vervollständigen Sie Ihre Hebammenrolle, indem Sie sich mit zukünftigen Anforderungen im Hebammenberuf auseinandersetzen.

Die Pionierinnen des MAS

Die ersten Hebammen mit einem Master of Advanced Studies Hebammenkompetenzenplus, Christina Diebold, Regula Aeberli, Susi Ettlin Wicki und Anna-Tina Weber-Tramèr, nahmen am 25. Januar 2017 ihre Diplome entgegen. .