Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Vertiefung in Muskuloskelettaler Physiotherapie

Das Vertiefungs-CAS für die Studierenden des MAS Muskuloskelettale Physiotherapie. Sie erlernen Behandlungsmethoden, die im klinischen Denkprozess auf einem hohen technischen Niveau einzusetzen sind.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies Vertiefung in Muskuloskelettaler Physiotherapie (15 ECTS)

Start:

15.02.2023

Dauer:

19 Tage

Kosten:

CHF 6'300.00

Durchführungsort: 

ZHAW, Campus Stadt-Mitte, Gebäude MG, Katharina-Sulzer-Platz 9, 8400 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Physiotherapeutinnen und -therapeuten die den MAS Muskuloskelettale Physiotherapie absolvieren

Ziele

Die Studierenden

  • kennen die evidenzbasierten Richtlinien der Manipulation und können diese individuell, den Patientinnen/Patienten gerecht angepasst, anwenden.
  • kennen die wissenschaftliche Evidenz der Manipulationen am muskuloskelettalen Apparat.
  • kennen und erkennen Kontraindikationen und Vorsichtsmassnahmen der Manipulation.
  • verfügen über eine breite Palette an speziellen Behandlungstechniken und -optionen des neuromuskulären Systems.
  • setzen die Behandlungsmethoden individuell, den Patientinnen und Patienten angepasst, im Rahmen des klinischen Denkprozesses und des evidenzinformierten Ansatzes auf einem hohen technischen Niveau ein.
  • können die gewählten Behandlungsverfahren und deren Dosierung im Rahmen der medizinischen und der physiotherapeutischen Diagnose erklären.
  • beherrschen die autonome Untersuchung des muskuloskelettalen Systems konkret an der Patientin/am Patienten, auch von speziellen Fällen wie CRPS, Kopfschmerzen, Schwindel, Gesichtsschmerzen, Neuropathien etc.

Inhalt

Im CAS Vertiefung in Muskuloskelettaler Physiotherapie werden Ihnen Inhalte angerechnet, welche Sie bereits in IMTA- oder GAMT-Kursen absolviert haben. Details dazu finden Sie auf dem Factsheet(PDF 102,2 KB) und dem Infoflyer(PDF 3,8 MB).

Aufbau
Das CAS besteht aus drei Modulen. Modul 2 und 3 beinhalten Advanced Current Clinical Topics (AdCCT). Das sind zweitägige Kurse die auch als eigenständige Weiterbildungen besucht werden können.

Modul 1 - Manipulation und Triggerpunkte

  • Manipulation
  • Triggerpoints advanced

Modul 2 - Spezialthemen 1

Modul 3 - Spezialthemen 2

Methodik

Es kommen sowohl expositorische (Lehrvortrag, Lehr-/Lerngespräche, Lehrdemonstrationen, Vortrag von Lernenden) also auch explorative (problembasiertes Lernen, kooperative Lernaufträge und weitere methodische Kleinformen) Lehrmethoden zum Einsatz. Beide Ansätze werden durch unterschiedliche Sozialformen (Klassenunterricht, Kleingruppenarbeit, Einzelarbeit) umgesetzt.

Leistungsnachweis

Übersicht Leistungsnachweise(PDF 24,6 KB)

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Prof. Dr. Hannu Luomajoki
Fabian Pfeiffer
Arjen van Duijn
Dr. Sabina Hotz Boendermaker

Sowie weitere ausgewiesene und erfahrene externe Fachspezialistinnen und -spezialisten.

Kooperationspartner

Schweizerischer Verband Orthopädischer Muskuloskelettaler Physiotherapie (svomp)

Infoveranstaltungen

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • erfolgreiche Absolvierung des CAS Klinische Expertise in Muskuloskelettaler Physiotherapie (CAS 1 des MAS Muskuloskelettale Physiotherapie) oder äquivalente Weiterbildung, beachten Sie dazu das Factsheet(PDF 102,2 KB)
  • mindestens zwei Jahre Berufserfahrung
  • gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur (Englisch lesen und verstehen)

Anmeldeinformationen

  • Zeitlicher Aufwand: Insgesamt 450 Stunden, davon absolvieren Sie 152 Stunden als Präsenzunterricht. Die übrige Zeit benötigen Sie für das autonome und begleitete Selbststudium.
  • Unterrichtsdaten: 15./16./17./18.02., 13./14./15.04., 04./05./06./25./26./27.05., 13./14./15./16.06., 17.08./18.08.2023
  • Praktische Prüfung, Techniken: 29.09.2023
  • Kurszeiten: 09.15 bis 17.15 Uhr

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
15.02.2023 15.01.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre