Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

MAS Business Innovation Engineering for Financial Services

«Der Wandel kommt – starten Sie Ihr Transformationsprogramm!»

CAS Financial Service Design
CAS Financial Business Innovation
CAS Kompetenzorientiertes Projektmanagement
CAS Business Analysis and Methods
CAS Big Data Analytics, Blockchain and Distributed Ledger
CAS International Leader and Entrepreneur

Der Strukturwandel in der Finanzindustrie verändert die Anforderungen an die Mitarbeitenden. Um Geschäftsmodelle zu verändern und weiterzuentwickeln, braucht es neben Fach- und Methodenwissen, vermehrt vernetztes Denken, interdisziplinäre und interkulturelle Zusammenarbeit, Innovationsfreude und Kreativität sowie Kommunikationsfähigkeit.

Auf einen Blick

Abschluss: Master of Advanced Studies ZFH in Business Innovation Engineering for Financial Services (60 ECTS)

Start: laufend

Dauer: 2 Jahre

Bemerkung zu den Kosten: 

 

/ der MAS besteht aus vier CAS und startet ab CHF 7'000/CAS und der Masterarbeit à CHF 3'000

/ Gesamtkosten von CHF 31'000 - 37'900, abhängig von der Wahl der CAS

/ Studiengebühren werden pro CAS bzw. Masterarbeit verrechnet

Durchführungsort: 

Winterthur und/oder Zürich

Unterrichtssprache: Deutsch, Englisch
Unterrichtsmaterialien können in Deutsch und/oder Englisch sein

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Dieser Studiengang richtet sich an Fach- und Führungskräfte unterschiedlicher Funktionen aus der Finanzindustrie mit unternehmerischem Denken und Innovationsfreudigkeit. Besonders angesprochen sind Mitarbeitende, die ihre Business-,Prozess- und Technologiekompetenzen sowie interkulturellen Führungsfähigkeiten im Hinblick auf den strukturellen Wandel erweitern möchten, um dessen Chancen und zentralen Herausforderungen aktiv zu begegnen. Dies sind z.B. Verantwortliche aus den Bereichen:

  • Business Development
  • Innovation Management
  • Projektmanagement
  • Operations
  • Prozess Management
  • Business Technology
  • Service Design
  • Produktmanagement
  • Vertrieb

Ziele

Die Teilnehmenden

/ können Impulse bei der Entwicklung von innovativen Finanzdienstleistungen setzen und die zukunftsorientierte Weiterentwicklung von bestehenden Dienstleistungen mitgestalten;

/ kennen die Grundlagen des Design Thinking, um kundenzentrierte Innovationen im eigenen Unternehmen zu kreieren;

/ sind in der Lage, die Methoden des kundenzentrierten Innovation Management im eigenen Finanzinstitut anzuwenden;

/ verstehen das Konzept des Business Model Design und sind in der Lage, bestehende Geschäftsmodelle in der Finanzindustrie zu hinterfragen;

/ sind befähigt, komplexe berufliche Aufgaben im Bereich des Business Modeling von Finanzinstituten wahrzunehmen;

/ lernen die Sprache der IT kennen und sind befähigt, Prozessanforderungen und IT Requirements im Rahmen der Umsetzung von Business-Technology-Projekten zu formulieren;

/ beherrschen Projektmanagementmethoden und -techniken, können geeignete Arbeitsbedingungen für das Projektteam schaffen und erlangen die Fähigkeit, in unterschiedlichen Umfeldern gezielt und effektiv Entscheidungen herbeizuführen;

/ erhalten einen Einblick in das statistische Denken sowie in klassische und neue Konzepte der Datenanalyse und lernen die Abhängigkeit von fachlichen Fragestellungen (Business Understanding) und der Datentypen, Vorgehensweisen und Methoden kennen, um nützliche Erkenntnisse aus den Daten zu extrahieren;

/ verstehen, welche Relevanz die Kombination der Technologiefelder «Analytik grosser Datenmengen» und «Automatisierung durch Digitalisierung» für die technologische Transformation im Finanzsektor hat, wie Daten einen Wettbewerbsfaktor darstellen und welche Handlungsoptionen durch die Nutzung von Daten entstehen;

/ erwerben, basierend auf ihren bisherigen beruflichen Erfahrungen, erweiterte Kompetenzen in der hierarchiefreien Steuerung von Teamprozessen;

/ erwerben Führungs- und Unternehmerkompetenzen, gekoppelt mit dem Verständnis für die Herausforderungen und Lösungsansätze im Rahmen der interkulturellen und interdisziplinären Zusammenarbeit.

This MAS program provides a strong basis for the future success of the Swiss financial sector and especially the fintech industry. Well-trained people are one of the cornerstones for the further development of existing industries.

Natascha Tummeley, Co-Director, Mitglied der Geschäftsleitung Swiss Fintech Innovations

Inhalt

Der MAS ist modular aufgebaut und gliedert sich in vier CAS-Lehrgänge. Der Arbeitsaufwand umfasst je nach gewähltem CAS 60-63 ECTS-Credits.
Der MAS besteht aus den beiden Pflicht-CAS mit Fokus auf die Finanzindustrie:

Anschliessend werden zwei Wahl-CAS aus folgender Auswahl belegt:

Methodik

  • Blended Learning: Vorlesungen, selbständiges Lernen und Gruppenarbeiten werden zielgerichtet miteinander verknüpft.
     
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit: Durch das Kennenlernen und die Anwendung von Kreativitätstechniken und Methoden aus verschiedenen Fachrichtungen werden Innovationen entwickelt.
     
  • Hochqualifizierte Dozierende & Praxisreferierende: Der Transfer von der Theorie in die Praxis wird durch Dozierende mit langjähriger Branchen- und Praxiserfahrung sowie hochwertiges Kursmaterial garantiert.
     
  • Internationale Projekte: Interkulturelle Kompetenzen werden mit Hilfe internationaler Projekte gefördert.
     
  • Fallstudien/Business Cases: Fallstudien aus der Praxis oder Business Cases aus dem eigenen Unternehmen werden im Rahmen des Programmes bearbeitet.

Unterricht

Der Unterricht findet am Donnerstag, Freitag und/oder Samstag in unterschiedlichen Konstellationen statt. Ausnahmen sind möglich. Die Stundenpläne können Sie im Download-Bereich der jeweiligen CAS einsehen.

 

Modularer Aufbau des MAS BIE

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

  • Nico Ebert, Studienleitung CAS Business Analysis and Methods
  • Patrick Lehner, Studienleitung CAS Kompetenzorientiertes Projektmanagement
  • Stefanie Neumann Studienleitung CAS International Leader an Entrepreneuer
  • Dr. Jörg Osterrieder, Studienleitung CAS Big Data, Blockchain und Distributed Ledger
  • Anita Sigg, Studienleitung CAS Financial Business Innovation und CAS Financial Service Design

Kooperationspartner

Anmeldung

Zulassung

  • Hochschulabschluss oder Diplom einer Fachhochschule sowie mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • Berufserfahrung von mindestens fünf Jahren und entsprechender Weiterbildungsnachweis (höhere Fachschule, höhere Fachprüfung etc.)

Personen, die über keinen Hochschulabschluss verfügen, jedoch ausreichend Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen vorzuweisen haben, können «sur dossier» zugelassen werden.

Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Anmeldeinformationen

Pflicht-CAS
Der CAS Financial Service Design und der CAS Financial Business Innovation gelten als Pflicht-CAS und müssen zwingend absolviert werden.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
laufend laufend Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads