Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Sportphysiotherapie

In diesem CAS bilden wir Sie zur Expertin/zum Experten in Sportphysiotherapie aus. Sie erlangen die Fähigkeiten, Menschen nach Sportverletzungen fachkompetent behandeln und betreuen zu können.

Anmelden

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Sportphysiotherapie (15 ECTS)

Start:

08.02.2023

Dauer:

18 Tage

Kosten:

CHF 6'300.00

Durchführungsort: 

  • Win4, Grüzefeldstrasse 32, Winterthur
  • Lageplan

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Physiotherapeutinnen und -therapeuten

Ziele

Absolvierende

  • sind Expertinnen/Experten mit vertieften Kernkompetenzen für dieSportphysiotherapie.
  • können Breiten- und Spitzensportler adäquat betreuen.
  • sind fähig, in der Fachsprache mit Trainern und Mitgliedern des Medical Staffs von betreuten Sportlerinnen und Sportler zu kommunizieren.
  • können die Rehabilitation einer Sportlerin/eines Sportlers planen und umsetzen.
  • können ihr Wissen direkt in die Praxis einfliessen lassen und weiterentwickeln.

Inhalt

Sie werden befähigt, Sportlerinnen und Sportler während des Rehabilitationsprozesses bis zur Reintegration in den Sport zu betreuen und präventive Massnahmen zum Schutz vor (Wieder-)Verletzung einzuleiten. Wir befassen uns mit der gezielten Befunderhebung um einen Rehabilitationsplan erstellen, evidenzbasierte Interventionen ableiten und diese umsetzen und evaluieren zu können.
Teilnehmenden, die die zweijährige Weiterbildung der Anbieter "ESP" oder "SPT Education" mit Zertifikat abgeschlossen haben, kann ein Teil dieser Weiterbildungen angerechnet werden. Details dazu finden Sie auf dem Factsheet(PDF 104,2 KB).

Modul 1 (5 Credits) - Trainingswissenschaften und Leistungsdiagnostik

  • Kraft, Teil 1: Grundlagen des Krafttrainings (Muskelphysiologie), Methoden, Systematik, Reha-Kraftmethoden
    Spezifischer Teil: Hypertrophie, alle Kraftübungen (Freihanteln) in der Praxis
  • Koordination: Grundlagen Motor Control, Motor Learning, koordinative Fähigkeiten
  • Ausdauer: Grundlagen der Ausdauer, Physiologie, Leistungsdiagnostik und Trainingslehre
  • Schnelligkeit: Grundlagenwissen für Schnelligkeitstraining, Voraussetzungen, alle Formen der Schnelligkeit, Planung und Aufbau des Schnelligkeitstrainings, Praxiselemente

Modul 2 (5 Credits) - Trainingswissenschaften und Sportphysiotherapie

  • Kraft, Teil 2: Aufbau der Schnelligkeit in der Reha, Schnellkraft, Explosivkraft und Dehnungsverkürzungszyklus
  • Assessment und Training der Kraft und Schnelligkeit im Spitzensport, Systeme, Schemata
  • Adaptionsmechanismen der Kraft und Ausdauer, physiologische Erkenntnisse, Konsequenz für Intervention und Training
  • Sportanalyse und Reha-Planung
  • Systematische Analyse der Sportart nach grundmotorischen Eigenschaften, Erstellen eines Rehabilitationsplans zum "Return to competition" (RTC) unter Berücksichtigung der Trainingsplanung, Wundheilung und Belastbarkeitsvariabeln

Modul 3 (5 Credits) - Sportphysiotherapie
Vertiefung des physiotherapeutischen Assessments und der Intervention von häufig vorkommenden Sportverletzungen mit Fokus auf die aktive Rehabilitation:

  • Vertiefung Knie, Schulter, Fusgelenk, Wirbelsäule/Hüfte/Leiste
  • Betreuung von Sportlerinennen und Sportlern am Spielfeldrand
  • Sportphysiotherapeutisches Grundlagenwissen für die Betreuung "on the Field", Schnelldiagnostik, erste Hilfe, Taping, Concussion, Assessment usw.

Methodik

Durch ausgewiesene und erfahrene Dozierenden aus Praxis, Forschung und Lehre werden folgende Lernsettings und -formen eingesetzt:
Wissensvermittlung im Plenum, Einzel- und Gruppenarbeiten, Situationsanalysen, Fallstudien und praktische Reha-Trainings, Nutzung/Austausch des Wissens der Teilnehmenden (Exchange Learning), Selbststudium, E-Lerningplattform

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Dr. sc. ETH Elmar Anliker, Arjen van Duijn, Marcel Enzler, Arno Galmarini, René Giger, Hans-Josef Haas, Jan-Arie Overberg, Christian Szepessy Steinmann, Benjamin Thiesmeyer

Kooperationspartner

Das Curriculum wurde von der ZHAW in Zusammenarbeit mit dem Partner Sportfisio, Schweizerischer Verband für Sportphysiotherapie (SVSP), entwickelt.

Anmeldung

Zulassungskriterien

  • Physiotherapeutin/-therapeut BSc oder NTE
  • Die Grundlagen im Bereich Bindegewebsphysiologie und Trainingsphysiologie müssen beherrscht werden. Prüfen Sie bitte Ihr Vorwissen mittels Selbsttest. Zu beziehen bei: Services Studierende und Weiterbildung (weiterbildung.gesundheit@zhaw.ch)
  • Berufsangehörige mit einem ausländischen Diplom in Physiotherapie und einem Nachdiplomkurs im Umfang von 10 Credits oder dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können sur Dossier aufgenommen werden
  • Ein Jahr Berufserfahrung erwünscht
  • Gute Englischkenntnisse zur Bearbeitung von Fachliteratur (Englisch lesen und verstehen)

Anmeldeinformationen

  • Daten Unterrichtstage 2023(PDF 92,0 KB)
  • Unterrichtszeiten: 09.15 - 17.15 Uhr
  • Hinweis zu den Leistungsnachweisen: Die Leistungsnachweise (schriftliche Arbeiten) von Modul 2 und 3 sind im September 2023 abzugeben. Die CAS-Abschlussdokumente werden nach den erfolgreich erbrachten Leisungsnachweisen abgegeben (Herbst 2023).

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
08.02.2023 08.01.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre