Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Institut für Hebammen

«Wir fördern einen gesunden Start ins Leben.»

Beatrice Friedli, Leiterin Institut für Hebammen

Wir bilden Hebammen aus, die sich mit ihrem professionellen Handeln für die Gesundheit der Frauen und ihrer Familien einsetzen. Als Bildungsinstitution mit eigenem Forschungsteam tragen wir bei zur Lösung sozialer und gesundheitspolitischer Fragen.

Hebammen sind von Anfang an dabei

Der Bachelorstudiengang Hebamme vermittelt eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Ausbildung für die Betreuung in der Zeit der Mutterschaft.

Der konsekutive Master of Science Hebamme ermöglicht Hebammen mit einem Bachelor oder einer gleichwertigen Ausbildung, sich beruflich weiterzuentwickeln und neue Rollen in Praxis,  Lehre und Forschung zu übernehmen oder einen universitären Doktortitel zu erlangen.

Unsere Weiterbildungen greifen zentrale Themen aus der praktischen Hebammentätigkeit auf und führen schrittweise zum Master of Advanced Studies Hebammenkompetenzenplus.

Mit unserer Forschung engagieren wir uns für die Qualität der Geburtshilfe, die Gesundheit von Frauen und Familien sowie für ein wirkungsvolles Gesundheitssystem.

Alle zwei Jahre führen wir das «Winterthurer Hebammensymposium» durch. Dazu laden wir Hebammen und weitere Fachpersonen sowie nationale und internationale Koriphäen aus Praxis, Lehre und Forschung zum Austausch ein.

News und Veranstaltungen