Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

AWOL Frances McConville zum WHO-Jahr 2020: Stärkung der Pflegefachpersonen und Hebammen

Zur Eröffnung des «WHO Year of the Nurse and the Midwife» an der ZHAW Gesundheit hielt Frances McConville, Midwifery Advisor der WHO, eine After Work Lecture. Sie stellte das Potential der beiden Berufsgruppen ins Zentrum und was es braucht, damit dieses effektiver genutzt werden kann.

Frances McConville, WHO-Adviser Department for Newborn, Child and Adolescent Health, mit den Gastgeberinnen Beatrice Friedli, Leiterin Institut für Hebammen (links) und Katharina Fierz, Leiterin Institut für Pflege (rechts).

Frances McConville startete ihre After Work Lecture mit dem Film «Parallel Lives» der NGO Water Aid über den Alltag einer Geburtsklinik in Liverpool und in einem Versorgungszentrum in Tanzania. Die parallel ablaufenden Szenarien veranschaulichten eindrücklich die Bandbreite der WHO-Sicht auf das Internationale Jahr der Pflegefachpersonen und Hebammen in Bezug auf die Topversorgung hier und den Entwicklungsbedarf dort.

Aufruf zum Handeln

Für Frances McConville ist das WHO-Jahr eine einmalige und seit Florence Nightingale die grösste Chance, das Potential der beiden Berufsgruppen zu stärken, zu fördern und mit politischem Willen sowie ökonomischer Unterstützung zur vollen Entfaltung zu verhelfen. Der Aufruf richtet sich nicht nur an Politiker und Institutionen, sondern auch an die Gesundheitsfachpersonen selber.

Anliegen und Forderungen der WHO für 2020

Schlüsselbotschaften

  1. Stärkung der Pflege und Hebammen zur Erreichung von Gesundheit für alle
  2. Förderung von Leadership-Positionen für Pflegefachpersonen und Hebammen
  3. Politische und finanzielle Unterstützung der Gesundheitsversorgung durch Pflegefachpersonen und Hebammen

 

WHO Handlungsfelder

  1. Stärkung von pflege- und hebammengeleiteten Versorgungsmodellen
  2. Nutzung von spezialisierten AP-Pflegefachpersonen und -Hebammen
  3. Positionierung von Pflegefachkräften und Hebammen an Schlüsselstellen der Gesundheitsversorgung
  4. Förderung des Potentials von Pflege und Hebammen zur Gesundheitsvorsorge und -förderung
  5. Förderung von Leadership-Positionen von Pflegefachpersonen und Hebammen

Wir danken Frances McConville für ihre engagierte Rede zur Eröffnung des WHO Jahrs der Pflegefachpersonen und Hebammen an der ZHAW Gesundheit.