Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Workshops

Chatbot Prototyping

Ein wichtiger Faktor, der zur erfolgreichen Entwicklung digitaler Lösungen beiträgt, ist die Geschwindigkeit, mit der Lösungsideen ausgearbeitet, verwirklicht und geprüft werden können. Damit die Ergebnisse einer Prüfung in die Weiterentwicklung der Ideen einfliessen können, müssen Lösungen nicht nur rasch entwickelt, sondern ebenso schnell zur Verfügung gestellt und angepasst werden.

Es gibt heutzutage eine Vielzahl an Technologien, Werkzeugen und Methoden, welche ein breites Publikum dazu befähigen, digitale Lösungen prototypisch umzusetzen. Zum Beispiel können Chatbots in einem ersten Schritt von Menschen simuliert werden, damit aus den daraus entstehenden Konversationen Anforderungen gewonnen werden können. Mithilfe solcher Anforderungen können Chatbots ohne Programmierarbeit erstellt und für eine Prüfung veröffentlicht werden.

Am WINsights 2022 Workshop "Chatbot Prototyping" führen wir eine Methode gemeinsam aus, mit der Sie ohne Programmierkenntnisse agil und benutzernah einen Chatbot gestalten, umsetzen, veröffentlichen und prüfen können. Mit dieser Methode können Sie sich zukünftig an die Konzipierung und Ausarbeitung eines Chatbots beteiligen und zur Beschleunigung der Entwicklungszyklen beitragen.

Methods: Requirements Elicitation (Simulated Chatbot), Conversation Design, Deployment for Testing

Tools: WhatsApp, Dialogflow, Bubble.io

Workshopleiter: Prof. Dr. Alexandre de Spindler, ZHAW School of Management and Law / Max Meisterhans, ZHAW School of Management and Law

Elektromobilität - Quo vadis?

Die Elektromobilität erlebt aktuell auch in der Schweiz einen regelrechten Boom und die Möglichkeiten werden oftmals nahezu grenzenlos optimistisch gesehen. Bei aller Euphorie – ist diese auch wirklich berechtigt? Im Rahmen dieses Workshops wird die Thematik «Elektromobilität» aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. In einem ersten Teil werden aktuelle Ergebnisse einer ZHAW-Studie zur Nutzung der öffentlichen Ladeinfrastruktur in der Schweiz sowie zur Marktentwicklung gegeben. Anschliessend geben Vertreter von Elektrizitäts- und Infrastrukturanbieter sowie aus Automarkensicht einen Einblick auf die Entwicklung der Elektromobilität aus ihrem Blickwinkel. Basierend auf diesen Inputs wird im zweiten Teil explizit in die Kundensicht eingetaucht. Die Teilnehmenden arbeiten in Workshop-Gruppen an ausgesuchten Themenstellungen rund um die Elektromobilität, z.B. ihren Anforderungen im Kaufprozess von Elektrofahrzeugen oder notwendige Voraussetzungen für die Nutzung öffentlicher Ladeinfrastruktur. Abschliessend werden die Ergebnisse der Workshop-Gruppen im Plenum diskutiert. Wir freuen uns sehr auf einen aktiven und spannenden Austausch mit den Teilnehmenden.

Workshopleiter: Dr. Andreas Block, ZHAW School of Management and Law / Dr. Mario Gellrich, ZHAW School of Management and Law

 

 

Änderungen vorbehalten.