Delete search term

Header

Quick navigation

Main navigation

Entwicklung eines Schulungsprogramms für Angehörige von Patienten mit einer refraktären Kachexie

At a glance

Description

Die refraktäre Kachexie kann bei Angehörigen von krebserkrankten Menschen zu hohen Leidenszuständen führen, die sich reziprok belastend auswirken können. Edukative Interventionen können dieses Leid lindern und die Lebensqualität der am Krankheitsprozess beteiligten Akteure durch einen interdisziplinären Ansatz steigern.
Mit dem Edukationskonzept sollen Angehörige gezielt und standardisiert im Therapieprozess berücksichtigt werden. Erwarteter Nutzen auf Seiten der Angehörigen ist u.a. die Steigerung der Lebensqualität, die Steigerung des persönlichen Vertrauens sowie Lebenssituationen zu meistern. Ausserdem wird der partnerschaftliche Umgang mit Stress und das Wohlbefinden der Angehörigen gefördert.