Delete search term

Header

Quick navigation

Main navigation

Wildlife@Campus Grüental - kleine Säugetiere im Fokus

Entwicklung eines modularen Erfassungssystems & Sensibilisierung der Bevölkerung für die heimliche Lebensweise unserer kleinen Säugetiere

Gelbhalsmaus oder Waldmaus in der Fotofallenbox

At a glance

Description

Biodiversität ist ein wesentlicher Aspekt einer nachhaltigen Entwicklung. Entsprechend rückt der Verlust an Arten und wertvollen Lebensräumen und die Förderung der Biodiversität immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit und der Politik. Kleinsäugetiere genossen bisher kaum Beachtung, obwohl mehrere der 30 Arten gefährdet und auf Fördermassnahmen angewiesen sind. Ein schweizweites Monitoring scheiterte bislang an den aufwändigen Nachweismethoden. Im Rahmen des Projekts soll ein neues Monitoring- System, bestehend aus drei Modulen entwickelt werden: Optimiertes Fotofallensystem, das Bild-, Videos und gleichzeitig Umwelt-DNA-Proben liefert (1), Genetische Analyse mittels «Next Generation Sequencing» (2) und automatische Bildinterpretation (3). Mit diesem Erfassungssystem und der Schaffung neuer Kleinstrukturen auf dem Campus Grüental soll die Öffentlichkeit für die Bedürfnisse unserer kleinen Säugetiere sensibilisiert werden.