Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

Curriculum Studium Maschinentechnik

Das Curriculum Ihres Studiums setzt sich aus verschiedenen Modulklassen zusammen, die Ihnen Fachwissen, mathematisch-wissenschaftliche Grundlagen, Praxiserfahrung sowie Kontextwissen aus Bereichen wie Kommunikation und Wirtschaft vermitteln.

Im dritten Studienjahr wählen Sie je nach Interesse zwei aus acht Schwerpunkten aus und belegen die entsprechenden Schwerpunkt- sowie Wahlpflichtmodule. Klicken Sie auf die einzelnen Module, um mehr über Wahlmöglichkeiten, Unterrichtssprache oder ECTS-Credits zu erfahren.

Modulübersicht Vollzeitstudium

Diese Modultafel ist gültig ab 16. September 2019

Modul Legende

Kontextmodule

Projektmodule

Fachmodule

Mathematisch-Naturwiss. Module

1. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Communication Competence 1

Communication Competence 1

Im Modul Communication Competence 1 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Information im wissenschaftlichen Kontext recherchieren und verarbeiten // Auftritts- und Sprachkompetenz für Präsentationen weiterentwickeln // Im Team Kommunikation gestalten und Feedback geben // Unterrichtssprache: DE/EN

Projektmodul 1

Projektmodul 1

Im Projektmodul 1 lernen die Studierenden, Aufgaben der Maschinentechnik selbständig oder im Team zu lösen. Neben der kreativen Ideenfindung und Lösungssuche lernen die Studierenden Konzepte zu entwickeln, fachgerecht von Hand und CAD darzustellen und zu dimensionieren. Die Resultate werden zielgruppengerecht dokumentiert und präsentiert. // Unterrichtssprache: DE

Maschinenelemente 1

Maschinenelemente 1

Die Studierenden lernen die Grundlagen von verschiedenen Maschinenelementen in der Maschinentechnik. // Unterrichtssprache: DE

Werkstoffe und Chemie

Werkstoffe und Chemie

Sie erwerben die Fähigkeit, für den Maschinenbau wichtige technologische Probleme mit Hilfe von Modellen und Tools aus der Materialwissenschaft und Chemie zu analysieren und zu verstehen. Sie eignen sich Kenntnisse über wichtige Eigenschaften von Materialien und Werkstoffen an. // Unterrichtssprache: DE

CAD für MT

CAD für MT

Grundlagen CAD, aufbauend auf den Vorkenntnissen der Studierenden. // Im CAD-Grundlagenunterricht lernen die Studierenden den Umgang und die Anwendung eines modernen CAD/PLM-Programmes kennen. Der Unterricht ist vom Skizzieren über das Modellieren bis zur Zusammenstellung von Baugruppen aufbauend gestaltet. // Das Gelernte wird umgehend im Projektmodul angewendet. // Die Grundlagen zur kollaborativen Arbeitsweise mit einem CAD/PLM-System wird vermittelt. // Unterrichtssprache: DE

Informatik Programmieren 1

Informatik Programmieren 1

Einführung in die Programmierung mit der Programmiersprache Python. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 1

Analysis 1

Einführung in die Differential- und Integralrechnung. // Unterrichtssprache: DE

Algebra und Statistik 1

Algebra und Statistik 1

In diesem Modul geht es um lineare Gleichungssysteme, Matrizenrechnung, Vektorgeometrie sowie elementare Wahrscheinlichkeitsrechnung und diskrete Zufallsvariablen. // Unterrichtssprache: DE

Physik 1

Physik 1

Das Modul Physik 1 behandelt die physikalischen Grundlagen und Arbeits-methoden auf folgenden Gebieten: 1) Kinematik und Dynamik von ein - und zweidimenionalen Bewegungen von Massenpunkten (inkl. Kreisbewegungen und Schwingungen) 2) Wellenausbreitung und den damit verküpften Phänomenen (Transmission, Reflexion, Brechung und Interferenz) 3) Erhaltungsätze und Bilanzen ( anhand der Impuls und Energieerhaltung). Dabei lernen die Studierenden an ausgewählten Beispielen die physikalische Denk- und Arbeitsweise als Teil des modernen technischen Denkens des Ingenieurs kennen und anwenden. // Unterrichtssprache: DE

2. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Communication Competence 2

Communication Competence 2

Im Modul Communication Competence 2 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Kollaboratives Schreiben und Peer-Feedback im wissenschaftlichen bzw. beruflichen Kontext // Vertiefung der Recherchierfähigkeit // Adressatenorientierte Kommunikation // Unterrichtssprache: DE/EN

Projektmodul 2

Projektmodul 2

Im Projektmodul 2 lernen die Studierenden im Team zu einer offenen Aufgabenstellung im Bereich der Maschinentechnik kreative Lösungen zu finden und diese mittels Funktionsmustern und Prototypen zu verifizieren. Gefördert wird das kreative Arbeiten im Team, Prototypenbau, Programmierung, Steuerung und Präsentationstechnik. // Unterrichtssprache: DE

Maschinenelemente 2

Maschinenelemente 2

Die Studierenden lernen die Grundlagen von verschiedenen Maschinenelementen in der Maschinentechnik. // Unterrichtssprache: DE

Fluiddynamik

Fluiddynamik

Im Modul Fluiddynamik aus der Reihe Fluid- und Thermodynamik (FTH) werden die Grundlagen der Strömungslehre auf Bachelorniveau für FH vermittelt. Das übergeordnete Ziel ist die Auswahl von Pumpen für zu gestaltende Rohrleitungsanlagen. // Unterrichtssprache: DE

Statik

Statik

Ziel des Modules ist es, an das Verstehen der wesentlichen Grundgesetze und Methoden der Statik heranzuführen. Auch soll es zur Entwicklung der Fähigkeit beitragen, mit Hilfe der Statik Ingenieurprobleme zu formulieren und selbständig zu lösen. // Unterrichtssprache: DE

Informatik Tools

Informatik Tools

Die Studierenden erlernen technische und numerische Fragestellungen mit der Software MATLAB wissenschaftlich zu lösen, Daten aufzubereiten, zu analysieren und darzustellen und diese zu dokumentieren. Sie können mathematische Zusammenhänge visualisieren, Grafiken für die technische Dokumentation aufbereiten, Systeme mit Differenzialgleichungen grafisch darstellen und simulieren sowie symbolische Gleichsysteme lösen. Eine Einführung in die boolesche Algebra mit logischen Variablen und in Zustandsautomaten findet in diesem Kurs statt. Eine Übersicht zu den gängigen Open Source Softwaretools zur Simulation wird gegeben. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 2

Analysis 2

Vertiefung der Differential- und Integralrechnung. // Unterrichtssprache: DE

Algebra und Statistik 2

Algebra und Statistik 2

In diesem Modul geht es um Lineare Abbildungen, Eigenvektoren und Eigenwerte sowie stetige Verteilungen, insbesondere die Gauss’sche Normalverteilung, den Zentralen Grenzwertsatz, schliessende Statistik und lineare Regression. // Unterrichtssprache: DE

Physik 2

Physik 2

Das Modul Physik 2 behandelt die physikalischen Grundlagen und Arbeitsmethoden auf den Gebieten Elektrostatik, Magnetismus, Elektromagnetismus, Optik und Radioaktivität. An ausgewählten Beispielen lernen die Studierenden die physikalische Denk- und Arbeitsweise als Teil des modernen technischen Denkens des Ingenieurs kennen und anwenden. // Unterrichtssprache: DE

3. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Communication Competence 3

Communication Competence 3

Im Modul Communication Competence 3 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Kommunikation im internationalen und interdisziplinären Umfeld // Sprachmittlung und Transfer zwischen Englisch und Deutsch // Argumentations- und Diskussionsführung // Unterrichtssprache: DE/EN

Projektmodul 3

Projektmodul 3

Sie werden im Projektmodul 3 im Team zu einer praxisrelevanten Problemstellung im Bereich der Getriebetechnik, Kunststofftechnik und Maschinentechnik Lösungen entwickeln und verifizieren. Gefördert wird kreatives Arbeiten im Team, Recherche, Präsentation und Dokumentation und Kommunikation. // Unterrichtssprache: DE

Virtuelle Produktentwicklung und Maschinenelemente 3

Virtuelle Produktentwicklung und Maschinenelemente 3

Grundlagen der Maschinenelemente in der Maschinentechnik 3. // Unterrichtssprache: DE

Thermodynamik

Thermodynamik

Im Modul Thermodynamik aus der Reihe Fluid- und Thermodynamik (FTH) werden die Grundlagen der Thermodynamik auf Bachelorniveau für FH vermittelt. Das übergeordnete Ziel ist das Verständnis für Zustandsänderungen von Gasen in technischen Prozessen. // Unterrichtssprache: DE/EN

Mess- und Regelungstechnik 1

Mess- und Regelungstechnik 1

Modelbildung von dynamischen Systemen. Charakterisierung des statischen und dynamischen Verhaltens von Systemen. Einführung in die Laplace Theorie und das Konzept von Übertragungsfunktionen. Darstellung von dynamischen Systemen anhand Blockdiagrammen mit Übertragungsfunktionen. Blockdiagrammalgebra. // Unterrichtssprache: DE/EN

Werkstofftechnik 1

Werkstofftechnik 1

Werkstoffkunde für Maschinenbauer. Grundlagen zur Werkstoffkunde vom strukturellen Aufbau zu mechanischen Eigenschaften. Grundlagen zu Metallen, Kunststoffen und Verbundwerkstoffen. Zerstörende und zerstörungsfreie Prüfung. // Unterrichtssprache: DE

Festigkeitslehre 1

Festigkeitslehre 1

Die Studierenden werden mit den Grundbegriffen der Festigkeitslehre vertraut gemacht und in die Spannungsberechnung unter einfacher Zug/Druck/Biege-beanspruchung eingeführt. Am Beispiel des Spannungstensors werden Tensoren als grundlegende mechanische Grössen vorgestellt. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 3

Analysis 3

In Analysis 3 wird aufbauend auf den Modulen Analysis 1 und 2 das Thema der gewoehnlichen Differentialgleichungen vertieft. Des weiteren erfolgt eine Einfuehrung in das Rechnen mit komplexen Zahlen und die Anwendung bei der diskreten Fourier-Transformation. Im zweiten Teil stehen die mehrdimensionale Analysis und Aspekte der Vektoranalysis im Fokus. // Unterrichtssprache: DE

Physik 3: Kinematik und Kinetik

Physik 3: Kinematik und Kinetik

Ziel des Moduls ist die Vermittlung ingenieurrelevanter Kenntnisse zur Technischen Mechanik bewegter Systeme. Besonderes Augenmerk liegt auf der Überführung theoretischer Grundlagen in technische Anwendungen. Unterrichtssprache: DE

4. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Wirtschaft für Ingenieure

Wirtschaft für Ingenieure

Die Ingenieure erhalten einen Einblick in die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Zusammenhänge. Sie sollen die Funktionsweise von Unternehmen verstehen, Strategien und Prozesse einordnen können sowie die Grundlagen von Finanz- und Betriebsbuchhaltung kennen. // Unterrichtssprache: DE

Projektmodul 4

Projektmodul 4

Sie werden im Projektmodul 4 im Team zu einer praxisrelevanten Problemstellung im Bereich der Strömungstechnik, Festigkeitslehre, Blechbearbeitung und Maschinentechnik Lösungen entwickeln und testen. Gefördert wird kreatives Arbeiten, Recherche, Präsentation sowie Dokumentation und Kommunikation. // Unterrichtssprache: DE/EN

Maschinenelemente 4

Maschinenelemente 4

Grundlagen der Maschinenelemente in der Maschinentechnik 4. // Unterrichtssprache: DE

Angewandte Wärmeübertragung

Angewandte Wärmeübertragung

Im Modul Angewandte Wärmeübertragung aus der Reihe Fluid- und Thermodynamik (FTH) werden die Grundlagen der Wärmeübertragung auf Bachelorniveau für FH vermittelt. Das übergeordnete Ziel ist die Auslegung von Wärmeübertragern für technische Anwendungen. // Unterrichtssprache: DE

Mess- und Regelungstechnik 2

Mess- und Regelungstechnik 2

Dieses Modul behandelt die klassische Reglerstrukturen P, PI und PID. Die kaskade Regelung und andere erweiterte Reglerstrukutren werden anschliessend vorgestellt. Die Analyse von dynamischen Systemen im Frequenzbereich mit den Bode-Diagrammen werden behandelt. Die Stabilität von Reglekreisen und den Entwurf von Reglekreisen werden ebenso im Frequenzbereich angeschaut. Einführung in die Filtertheorie. // Unterrichtssprache: DE/EN

Werkstofftechnik 2

Werkstofftechnik 2

Werkstofftechnik für Maschinentechnik 2 behandelt die Eigenschaften und Anwendungen der wichtigsten metallischen Werkstoffe des Maschinen- und Anlagenbaus. Ausserdem werden anhand der Wärmebehandlungen der Metalle gezeigt, wie deren Eigenschaften gezielt eingestellt werden können. // Unterrichtssprache: DE/EN

Festigkeitslehre 2

Festigkeitslehre 2

Die Studierenden lernen die Biegelinien von statisch bestimmt und unbe-stimmt gelagerten Ein- und Mehrfeldbalken zu bestimmen sowie Span-nungen und Deformationen aufgrund von Torsion zu berechnen. Abschlies-send wird eine Einführung in das Thema Vergleichsspannungen sowie in Energiemethoden gegeben. // Unterrichtssprache: DE

Finite Elemente Methode

Finite Elemente Methode

Die Teilnehmer werden in die strkturmechanischen und mathematischen Grundlagen der Methode der Finiten Elemente eingeführt und lernen, lineare Festigkeitsprobleme mit einem kommerziellen FE-Programm zu bearbeiten. // Unterrichtssprache: DE/EN

Numerik

Numerik

Einführung in numerische Methoden für Ingenieure // Unterrichtssprache: DE

5. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Wahlpflichmodul

Wahlpflichmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Projektarbeit

Projektarbeit

  • ECTS : 6

In der Projektarbeit bearbeiten Sie selber Themen in enger Zusammenarbeit mit Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. // Unterrichtssprache: DE/EN

Schwerpunktmodul

Schwerpunktmodul

Sie wählen insgesamt zwei aus acht Schwerpunkten: Biomechanical Engineering, Computational Fluid Engineering, Computational Light Weight Design, Innovative Werkstoffe und Oberflächen, Smart Products and Production, System- und Automatisierungstechnik, Thermische Energietechnik, Verfahrenstechnik. Sie belegen jeweils zwei Module im selben Schwerpunkt.

Schwerpunktmodul

Schwerpunktmodul

Sie wählen insgesamt zwei aus acht Schwerpunkten: Biomechanical Engineering, Computational Fluid Engineering, Computational Light Weight Design, Innovative Werkstoffe und Oberflächen, Smart Products and Production, System- und Automatisierungstechnik, Thermische Energietechnik, Verfahrenstechnik. Sie belegen jeweils zwei Module im selben Schwerpunkt.

Maschinendynamik

Maschinendynamik

  • ECTS : 4

Unterrichtssprache: DE/EN

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Additive Manufacturing (3D printing)
  • Biomechanical Engineering 1
  • Computational Fluid Engineering 1
  • Computational Light Weight Design 1
  • Industrial Design: Basic Principles
  • Innovative Werkstoffe und Oberflächen 1
  • Konventionelle Kraftwerkstechnik
  • Kältemaschinen und Wärmepumpen
  • Modellbildung und Simulation
  • Numerical and Experimental Aerodynamics
  • Robotik und Mechatronik 1
  • Schienenfahrzeugtechnik
  • Smart Products and Production 1
  • System- und Automatisierungstechnik

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewähltem Schwerpunkt.

Wahlmodul

Wahlmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Photonics – Angewandte Optik
  • Höhere Analysis
  • Mathematik: Kryptologie
  • Moderne Physik
  • Operations Research
  • Sensors
  • Statistik 2

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus.

6. Semester , Semester ECTS : 30 , Semester Wochenlektionen : 30

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Bachelorarbeit

Bachelorarbeit

  • ECTS : 12

In der Bachelorarbeit bearbeiten die Studierenden eigenständig Themen aus einem von ihnen gewählten zwei Schwerpunkten des Studiengangs Maschinentechnik in enger Zusammenarbeit mit Industrie- und Dienstleistungsunternehmen und der betreuenden Dozentin/Dozent.

Schwerpunktmodul

Schwerpunktmodul

Sie wählen insgesamt zwei aus acht Schwerpunkten: Biomechanical Engineering, Computational Fluid Engineering, Computational Light Weight Design, Innovative Werkstoffe und Oberflächen, Smart Products and Production, System- und Automatisierungstechnik, Thermische Energietechnik, Verfahrenstechnik. Sie belegen jeweils zwei Module im selben Schwerpunkt.

Schwerpunktmodul

Schwerpunktmodul

Sie wählen insgesamt zwei aus acht Schwerpunkten: Biomechanical Engineering, Computational Fluid Engineering, Computational Light Weight Design, Innovative Werkstoffe und Oberflächen, Smart Products and Production, System- und Automatisierungstechnik, Thermische Energietechnik, Verfahrenstechnik. Sie belegen jeweils zwei Module im selben Schwerpunkt.

Elektrotechnik

Elektrotechnik

  • ECTS : 4

Das Modul Elektrotechnik beinhaltet die wichtigsten Themen aus der Elektrotechnik, die als Grund- oder Allgemeinwissen bei jeder Maschineningenieurin und jedem Maschineningenieur vorhanden sein sollten. Neben den Grundlagen einfacher Schaltungen gehört dazu insbesondere die Antriebstechnik. Hier wird die Dimensionierung eines Antriebs, die Grundfunktion der wichtigsten Maschinen-Typen und das Zusammenspiel mit den leistungselektronischen Steuerungen behandelt. // Unterrichtssprache: DE

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Advanced Digital Engineering
  • Advanced Digital Production
  • Biomechanical Engineering 2
  • Computational Fluid Engineering 2
  • Computational Light Weight Design 2
  • Introduction to Rotary Wing Aircraft
  • Innovative Werkstoffe und Oberflächen 2
  • Robotik und Mechatronik 2
  • Smart Products and Production 2
  • System- und Automatisierungstechnik 2
  • Verfahrenstechnik 2
  • Werkstoffauswahl
  • Wind- und Wasserkraft Solarthermie

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewähltem Schwerpunkt.

Die Liste der Wahlpflichtmodule bildet den heutigen Stand des Angebots ab. Es kann sich bis zum Erreichen des dritten Studienjahres ändern.

Modulübersicht Teilzeitstudium

Diese Modultafel ist gültig ab 16. September 2019

Modul Legende

Fachmodule

Mathematisch-Naturwiss. Module

Kontextmodule

Projektmodule

1. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Werkstoffe und Chemie

Werkstoffe und Chemie

Sie erwerben die Fähigkeit, für den Maschinenbau wichtige technologische Probleme mit Hilfe von Modellen und Tools aus der Materialwissenschaft und Chemie zu analysieren und zu verstehen. Sie eignen sich Kenntnisse über wichtige Eigenschaften von Materialien und Werkstoffen an. // Unterrichtssprache: DE

CAD für MT

CAD für MT

Grundlagen CAD, aufbauend auf den Vorkenntnissen der Studierenden. // Im CAD-Grundlagenunterricht lernen die Studierenden den Umgang und die Anwendung eines modernen CAD/PLM-Programmes kennen. Der Unterricht ist vom Skizzieren über das Modellieren bis zur Zusammenstellung von Baugruppen aufbauend gestaltet. // Das Gelernte wird umgehend im Projektmodul angewendet. // Die Grundlagen zur kollaborativen Arbeitsweise mit einem CAD/PLM-System wird vermittelt. // Unterrichtssprache: DE

Informatik Programmieren 1

Informatik Programmieren 1

Einführung in die Programmierung mit der Programmiersprache Python. // Unterrichtssprache: DE

Algebra und Statistik 1

Algebra und Statistik 1

In diesem Modul geht es um lineare Gleichungssysteme, Matrizenrechnung, Vektorgeometrie sowie elementare Wahrscheinlichkeitsrechnung und diskrete Zufallsvariablen. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 1

Analysis 1

Einführung in die Differential- und Integralrechnung. // Unterrichtssprache: DE

Physik 1

Physik 1

Das Modul Physik 1 behandelt die physikalischen Grundlagen und Arbeits-methoden auf folgenden Gebieten: 1) Kinematik und Dynamik von ein - und zweidimenionalen Bewegungen von Massenpunkten (inkl. Kreisbewegungen und Schwingungen) 2) Wellenausbreitung und den damit verküpften Phänomenen (Transmission, Reflexion, Brechung und Interferenz) 3) Erhaltungsätze und Bilanzen ( anhand der Impuls und Energieerhaltung). Dabei lernen die Studierenden an ausgewählten Beispielen die physikalische Denk- und Arbeitsweise als Teil des modernen technischen Denkens des Ingenieurs kennen und anwenden. // Unterrichtssprache: DE

2. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Fluiddynamik

Fluiddynamik

Im Modul Fluiddynamik aus der Reihe Fluid- und Thermodynamik (FTH) werden die Grundlagen der Strömungslehre auf Bachelorniveau für FH vermittelt. Das übergeordnete Ziel ist die Auswahl von Pumpen für zu gestaltende Rohrleitungsanlagen. // Unterrichtssprache: DE

Statik

Statik

Ziel des Modules ist es, an das Verstehen der wesentlichen Grundgesetze und Methoden der Statik heranzuführen. Auch soll es zur Entwicklung der Fähigkeit beitragen, mit Hilfe der Statik Ingenieurprobleme zu formulieren und selbständig zu lösen. // Unterrichtssprache: DE

Informatik Tools

Informatik Tools

Die Studierenden erlernen technische und numerische Fragestellungen mit der Software MATLAB wissenschaftlich zu lösen, Daten aufzubereiten, zu analysieren und darzustellen und diese zu dokumentieren. Sie können mathematische Zusammenhänge visualisieren, Grafiken für die technische Dokumentation aufbereiten, Systeme mit Differenzialgleichungen grafisch darstellen und simulieren sowie symbolische Gleichsysteme lösen. Eine Einführung in die boolesche Algebra mit logischen Variablen und in Zustandsautomaten findet in diesem Kurs statt. Eine Übersicht zu den gängigen Open Source Softwaretools zur Simulation wird gegeben. // Unterrichtssprache: DE

Algebra und Statistik 2

Algebra und Statistik 2

In diesem Modul geht es um Lineare Abbildungen, Eigenvektoren und Eigenwerte sowie stetige Verteilungen, insbesondere die Gauss’sche Normalverteilung, den Zentralen Grenzwertsatz, schliessende Statistik und lineare Regression. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 2

Analysis 2

Vertiefung der Differential- und Integralrechnung. // Unterrichtssprache: DE

Physik 2

Physik 2

Das Modul Physik 2 behandelt die physikalischen Grundlagen und Arbeitsmethoden auf den Gebieten Elektrostatik, Magnetismus, Elektromagnetismus, Optik und Radioaktivität. An ausgewählten Beispielen lernen die Studierenden die physikalische Denk- und Arbeitsweise als Teil des modernen technischen Denkens des Ingenieurs kennen und anwenden. // Unterrichtssprache: DE

3. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Communication Competence 1

Communication Competence 1

Im Modul Communication Competence 1 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Information im wissenschaftlichen Kontext recherchieren und verarbeiten // Auftritts- und Sprachkompetenz für Präsentationen weiterentwickeln // Im Team Kommunikation gestalten und Feedback geben // Unterrichtssprache: DE/EN

Projektmodul 1

Projektmodul 1

Im Projektmodul 1 lernen die Studierenden, Aufgaben der Maschinentechnik selbständig oder im Team zu lösen. Neben der kreativen Ideenfindung und Lösungssuche lernen die Studierenden Konzepte zu entwickeln, fachgerecht von Hand und CAD darzustellen und zu dimensionieren. Die Resultate werden zielgruppengerecht dokumentiert und präsentiert. // Unterrichtssprache: DE

Maschinenelemente 1

Maschinenelemente 1

Die Studierenden lernen die Grundlagen von verschiedenen Maschinenelementen in der Maschinentechnik. // Unterrichtssprache: DE

Werkstofftechnik 1

Werkstofftechnik 1

Werkstoffkunde für Maschinenbauer. Grundlagen zur Werkstoffkunde vom strukturellen Aufbau zu mechanischen Eigenschaften. Grundlagen zu Metallen, Kunststoffen und Verbundwerkstoffen. Zerstörende und zerstörungsfreie Prüfung. // Unterrichtssprache: DE

Festigkeitslehre 1

Festigkeitslehre 1

Die Studierenden werden mit den Grundbegriffen der Festigkeitslehre vertraut gemacht und in die Spannungsberechnung unter einfacher Zug/Druck/Biege-beanspruchung eingeführt. Am Beispiel des Spannungstensors werden Tensoren als grundlegende mechanische Grössen vorgestellt. // Unterrichtssprache: DE

Analysis 3

Analysis 3

In Analysis 3 wird aufbauend auf den Modulen Analysis 1 und 2 das Thema der gewoehnlichen Differentialgleichungen vertieft. Des weiteren erfolgt eine Einfuehrung in das Rechnen mit komplexen Zahlen und die Anwendung bei der diskreten Fourier-Transformation. Im zweiten Teil stehen die mehrdimensionale Analysis und Aspekte der Vektoranalysis im Fokus. // Unterrichtssprache: DE

Physik 3: Kinematik und Kinetik

Physik 3: Kinematik und Kinetik

Ziel des Moduls ist die Vermittlung ingenieurrelevanter Kenntnisse zur Technischen Mechanik bewegter Systeme. Besonderes Augenmerk liegt auf der Überführung theoretischer Grundlagen in technische Anwendungen. Unterrichtssprache: DE

4. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Communication Competence 2

Communication Competence 2

Im Modul Communication Competence 2 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Kollaboratives Schreiben und Peer-Feedback im wissenschaftlichen bzw. beruflichen Kontext // Vertiefung der Recherchierfähigkeit // Adressatenorientierte Kommunikation // Unterrichtssprache: DE/EN

Projektmodul 2

Projektmodul 2

Im Projektmodul 2 lernen die Studierenden im Team zu einer offenen Aufgabenstellung im Bereich der Maschinentechnik kreative Lösungen zu finden und diese mittels Funktionsmustern und Prototypen zu verifizieren. Gefördert wird das kreative Arbeiten im Team, Prototypenbau, Programmierung, Steuerung und Präsentationstechnik. // Unterrichtssprache: DE

Maschinenelemente 2

Maschinenelemente 2

Die Studierenden lernen die Grundlagen von verschiedenen Maschinenelementen in der Maschinentechnik. // Unterrichtssprache: DE

Werkstofftechnik 2

Werkstofftechnik 2

Werkstofftechnik für Maschinentechnik 2 behandelt die Eigenschaften und Anwendungen der wichtigsten metallischen Werkstoffe des Maschinen- und Anlagenbaus. Ausserdem werden anhand der Wärmebehandlungen der Metalle gezeigt, wie deren Eigenschaften gezielt eingestellt werden können. // Unterrichtssprache: DE/EN

Festigkeitslehre 2

Festigkeitslehre 2

Die Studierenden lernen die Biegelinien von statisch bestimmt und unbe-stimmt gelagerten Ein- und Mehrfeldbalken zu bestimmen sowie Span-nungen und Deformationen aufgrund von Torsion zu berechnen. Abschlies-send wird eine Einführung in das Thema Vergleichsspannungen sowie in Energiemethoden gegeben. // Unterrichtssprache: DE

Finite Elemente Methode

Finite Elemente Methode

Die Teilnehmer werden in die strkturmechanischen und mathematischen Grundlagen der Methode der Finiten Elemente eingeführt und lernen, lineare Festigkeitsprobleme mit einem kommerziellen FE-Programm zu bearbeiten. // Unterrichtssprache: DE/EN

Numerik

Numerik

Einführung in numerische Methoden für Ingenieure // Unterrichtssprache: DE

5. Semester , Semester ECTS : 24 , Semester Wochenlektionen : 24

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Wahlpflichmodul

Wahlpflichmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Communication Competence 3

Communication Competence 3

Im Modul Communication Competence 3 liegt der Schwerpunkt auf folgenden Aspekten des Kommunikationstrainings: Kommunikation im internationalen und interdisziplinären Umfeld // Sprachmittlung und Transfer zwischen Englisch und Deutsch // Argumentations- und Diskussionsführung // Unterrichtssprache: DE/EN

Projektmodul 3

Projektmodul 3

Sie werden im Projektmodul 3 im Team zu einer praxisrelevanten Problemstellung im Bereich der Getriebetechnik, Kunststofftechnik und Maschinentechnik Lösungen entwickeln und verifizieren. Gefördert wird kreatives Arbeiten im Team, Recherche, Präsentation und Dokumentation und Kommunikation. // Unterrichtssprache: DE

Virtuelle Produktentwicklung und Maschinenelemente 3

Virtuelle Produktentwicklung und Maschinenelemente 3

Grundlagen der Maschinenelemente in der Maschinentechnik 3. // Unterrichtssprache: DE

Thermodynamik

Thermodynamik

Im Modul Thermodynamik aus der Reihe Fluid- und Thermodynamik (FTH) werden die Grundlagen der Thermodynamik auf Bachelorniveau für FH vermittelt. Das übergeordnete Ziel ist das Verständnis für Zustandsänderungen von Gasen in technischen Prozessen. // Unterrichtssprache: DE/EN

Mess- und Regelungstechnik 1

Mess- und Regelungstechnik 1

Modelbildung von dynamischen Systemen. Charakterisierung des statischen und dynamischen Verhaltens von Systemen. Einführung in die Laplace Theorie und das Konzept von Übertragungsfunktionen. Darstellung von dynamischen Systemen anhand Blockdiagrammen mit Übertragungsfunktionen. Blockdiagrammalgebra. // Unterrichtssprache: DE/EN

Maschinendynamik

Maschinendynamik

  • ECTS : 4

Unterrichtssprache: DE/EN

6. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 22

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

Sie wählen ein Kontextmodul gemäss Ihren Interessen aus.

Wirtschaft für Ingenieure

Wirtschaft für Ingenieure

Die Ingenieure erhalten einen Einblick in die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Zusammenhänge. Sie sollen die Funktionsweise von Unternehmen verstehen, Strategien und Prozesse einordnen können sowie die Grundlagen von Finanz- und Betriebsbuchhaltung kennen. // Unterrichtssprache: DE

Projektmodul 4

Projektmodul 4

Sie werden im Projektmodul 4 im Team zu einer praxisrelevanten Problemstellung im Bereich der Strömungstechnik, Festigkeitslehre, Blechbearbeitung und Maschinentechnik Lösungen entwickeln und testen. Gefördert wird kreatives Arbeiten, Recherche, Präsentation sowie Dokumentation und Kommunikation. // Unterrichtssprache: DE/EN

Maschinenelemente 4

Maschinenelemente 4

Grundlagen der Maschinenelemente in der Maschinentechnik 4. // Unterrichtssprache: DE

Angewandte Wärmeübertragung

Angewandte Wärmeübertragung

Im Modul Angewandte Wärmeübertragung aus der Reihe Fluid- und Thermodynamik (FTH) werden die Grundlagen der Wärmeübertragung auf Bachelorniveau für FH vermittelt. Das übergeordnete Ziel ist die Auslegung von Wärmeübertragern für technische Anwendungen. // Unterrichtssprache: DE

Mess- und Regelungstechnik 2

Mess- und Regelungstechnik 2

Dieses Modul behandelt die klassische Reglerstrukturen P, PI und PID. Die kaskade Regelung und andere erweiterte Reglerstrukutren werden anschliessend vorgestellt. Die Analyse von dynamischen Systemen im Frequenzbereich mit den Bode-Diagrammen werden behandelt. Die Stabilität von Reglekreisen und den Entwurf von Reglekreisen werden ebenso im Frequenzbereich angeschaut. Einführung in die Filtertheorie. // Unterrichtssprache: DE/EN

Elektrotechnik

Elektrotechnik

  • ECTS : 4

Das Modul Elektrotechnik beinhaltet die wichtigsten Themen aus der Elektrotechnik, die als Grund- oder Allgemeinwissen bei jeder Maschineningenieurin und jedem Maschineningenieur vorhanden sein sollten. Neben den Grundlagen einfacher Schaltungen gehört dazu insbesondere die Antriebstechnik. Hier wird die Dimensionierung eines Antriebs, die Grundfunktion der wichtigsten Maschinen-Typen und das Zusammenspiel mit den leistungselektronischen Steuerungen behandelt. // Unterrichtssprache: DE

7. Semester , Semester ECTS : 22 , Semester Wochenlektionen : 18

Projektarbeit

Projektarbeit

  • ECTS : 6

In der Projektarbeit bearbeiten Sie selber Themen in enger Zusammenarbeit mit Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. // Unterrichtssprache: DE/EN

Schwerpunktmodul

Schwerpunktmodul

Sie wählen insgesamt zwei aus acht Schwerpunkten: Biomechanical Engineering, Computational Fluid Engineering, Computational Light Weight Design, Innovative Werkstoffe und Oberflächen, Smart Products and Production, System- und Automatisierungstechnik, Thermische Energietechnik, Verfahrenstechnik. Sie belegen jeweils zwei Module im selben Schwerpunkt.

Schwerpunktmodul

Schwerpunktmodul

Sie wählen insgesamt zwei aus acht Schwerpunkten: Biomechanical Engineering, Computational Fluid Engineering, Computational Light Weight Design, Innovative Werkstoffe und Oberflächen, Smart Products and Production, System- und Automatisierungstechnik, Thermische Energietechnik, Verfahrenstechnik. Sie belegen jeweils zwei Module im selben Schwerpunkt.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Additive Manufacturing (3D printing)
  • Biomechanical Engineering 1
  • Computational Fluid Engineering 1
  • Computational Light Weight Design 1
  • Industrial Design: Basic Principles
  • Innovative Werkstoffe und Oberflächen 1
  • Konventionelle Kraftwerkstechnik
  • Kältemaschinen und Wärmepumpen
  • Modellbildung und Simulation
  • Numerical and Experimental Aerodynamics
  • Robotik und Mechatronik 1
  • Schienenfahrzeugtechnik
  • Smart Products and Production 1
  • System- und Automatisierungstechnik

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewähltem Schwerpunkt.

Wahlmodul

Wahlmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Photonics – Angewandte Optik
  • Höhere Analysis
  • Mathematik: Kryptologie
  • Moderne Physik
  • Operations Research
  • Sensors
  • Statistik 2

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus.

8. Semester , Semester ECTS : 24 , Semester Wochenlektionen : 12

Bachelorarbeit

Bachelorarbeit

  • ECTS : 12

In der Bachelorarbeit bearbeiten die Studierenden eigenständig Themen aus einem von ihnen gewählten zwei Schwerpunkten des Studiengangs Maschinentechnik in enger Zusammenarbeit mit Industrie- und Dienstleistungsunternehmen und der betreuenden Dozentin/Dozent.

Schwerpunktmodul

Schwerpunktmodul

Sie wählen insgesamt zwei aus acht Schwerpunkten: Biomechanical Engineering, Computational Fluid Engineering, Computational Light Weight Design, Innovative Werkstoffe und Oberflächen, Smart Products and Production, System- und Automatisierungstechnik, Thermische Energietechnik, Verfahrenstechnik. Sie belegen jeweils zwei Module im selben Schwerpunkt.

Schwerpunktmodul

Schwerpunktmodul

Sie wählen insgesamt zwei aus acht Schwerpunkten: Biomechanical Engineering, Computational Fluid Engineering, Computational Light Weight Design, Innovative Werkstoffe und Oberflächen, Smart Products and Production, System- und Automatisierungstechnik, Thermische Energietechnik, Verfahrenstechnik. Sie belegen jeweils zwei Module im selben Schwerpunkt.

Wahlpflichtmodul

Wahlpflichtmodul

  • ECTS : 4

Modul aus Gruppe

  • Advanced Digital Engineering
  • Advanced Digital Production
  • Biomechanical Engineering 2
  • Computational Fluid Engineering 2
  • Computational Light Weight Design 2
  • Introduction to Rotary Wing Aircraft
  • Innovative Werkstoffe und Oberflächen 2
  • Robotik und Mechatronik 2
  • Smart Products and Production 2
  • System- und Automatisierungstechnik 2
  • Verfahrenstechnik 2
  • Werkstoffauswahl
  • Wind- und Wasserkraft Solarthermie

Sie wählen ein Fachmodul gemäss Ihren Interessen aus. Die Auswahl variiert je nach gewähltem Schwerpunkt.

Die Liste der Wahlpflichtmodule bildet den heutigen Stand des Angebots ab. Es kann sich bis zum Erreichen des dritten Studienjahres ändern.