Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Strategisches Marketing

Wie geht unser Unternehmen mit der Digitalisierung um? Welches sind relevante neue Geschäftsmodelle? Wie erkenne ich Veränderungen im Kundenverhalten? Dem Marketing kommt in der digitalen Transformation eine zentrale Rolle zu.

Marketingverantwortliche müssen rasch auf Marktveränderungen und gewandelte Kundenbedürfnisse reagieren, neue Geschäftsmodelle erkennen und Lösungen für die Bewältigung von Dynamik und Komplexität realisieren. Mit dem CAS Strategisches Marketing erweitern Sie Ihre funktionsspezifische Sichtweise von Marketing, Vertrieb und Service zu einer ganzheitlichen Perspektive der Unternehmensführung.

Der CAS Strategisches Marketing kann einzeln oder als Teil des MAS Marketing Management, MAS Customer Relationship Management und des MAS Product Management absolviert werden.

Möchten Sie mehr über das Konzept, den Aufbau und die Dozierenden des CAS erfahren? Oder sich individuell beraten lassen? Wir sind gerne für Sie da.

Info­veran­staltungen

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Strategisches Marketing (12 ECTS)

Start:

18.03.2022

Dauer:

120 Lektionen

Kosten:

CHF 8'200.00

Durchführungsort: 

  • ZHAW School of Management and Law / Campus St.-Georgen-Platz, St.-Georgen-Platz 2, Winterthur
  • Digital

Unterrichtssprache:

  • Deutsch
  • Einzelne Veranstaltungen können in Englisch durchgeführt werden.

Unterricht unter Covid-19: 

 Wir planen unsere Weiterbildungslehrgänge sofern möglich in einer Kombination aus Präsenz- und Online-Veranstaltungen. Die erfolgreiche Wissensvermittlung steht dabei jederzeit im Zentrum.

In sämtlichen Weiterbildungen vor Ort gilt eine Zertifikatspflicht für die Teilnehmenden. Im Vordergrund steht die Gesundheit. Die Flexibilität unsererseits sowie aller Dozierenden und Teilnehmenden ist dabei von hoher Bedeutung. Detaillierte Informationen zu den aktuell geltenden Verhaltensmassnahmen sowie das Schutzkonzept der ZHAW finden Sie hier.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der CAS Strategisches Marketing richtet sich vor allem an Fachleute aus den Funktionsbereichen Business Development, CRM, Marketing, Produktmanagement, Service und Vertrieb. Angesprochen sind zudem Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Personen, die den Quereinstieg in die genannten Bereiche planen.

Ziele

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs verfügen die Teilnehmenden über folgende Kompetenzen:

  • Sie können Unternehmensstrategien und Geschäftsmodelle beschreiben und weiterentwickeln.
  • Sie können Marketingziele formulieren und in einem Zielsystem einordnen und verstehen die Rolle von Marketingkennzahlen zur Strategieumsetzung.
  • Sie können strategische Marketingprojekte erarbeiten, die sich an den Unternehmenszielen ausrichten.
  • Sie können technologische und gesellschaftliche Entwicklungen beschreiben und ihre Auswirkungen auf die strategische und operative Marketingarbeit einordnen.
  • Sie kennen ausgewählte quantitative und qualitative Ansätze der Customer-Insight-Generierung, können Forschungsdesigns entwickeln und ein kleines Marktforschungsprojekt eigenständig durchführen.
  • Sie kennen Methoden und Technologien zur Identifizierung von Kundinnen und Kunden und zur Bestimmung von Zielgruppen.
  • Sie können ethische Spannungsfelder im Marketing beschreiben.
  • Sie können Investitionen in Marketingaktivitäten finanziell darlegen und den Nutzen von Marketinginvestitionen quantifizieren.

Inhalt

Modul 1: Kernaufgaben des Marketings

  • Geschäftsmodelle und Strategietools
  • Marketingziele und Marketingkennzahlen im Data-driven Business
  • Von der Unternehmensstrategie zum strategischen Marketingprojekt
  • Agilität im Marketing: Tools und Mindset
  • Marketing-Mix revisited
  • Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Modul 2: Potenzialanalyse

  • Customer Management, Product Management, Brand Management (parallele Tracks zur Auswahl)
  • Customer Intelligence
  • Market-Research-Trends
  • Strategy Safari
  • Consumer Behavior in the Digital Age
  • Segmentierung
  • Ethische Aspekte im Marketing

Methodik

Es wird grossen Wert auf die praxisnahe Vermittlung der Inhalte und auf den intensiven Austausch zwischen Dozierenden und Studierenden gelegt. Unsere Weiterbildungsangebote zeichnen sich seit je durch die Nähe zu den Teilnehmenden aus. Die positiven Erfahrungen mit der digitalen Wissensvermittlung aus den vergangenen Durchführungen fliessen direkt in die Planung der kommenden Lehrgänge ein.

Unabhängig vom Unterrichtsformat achten wir auf ein enges Betreuungsverhältnis, eine individuelle Begleitung und genügend Raum für Austausch und Interaktion.

  • Wir nutzen die Fortschritte der Digitalisierung und setzen virtuelle Tools zur Unterrichtsgestaltung ein, was den Unterricht und gleichzeitig Ihr persönliches digitales Skill-Set bereichert.
  • Wir setzen auf eine ausgewogene Mischung aus asynchronem und synchronem Unterricht.
  • Interaktive Elemente finden wie gewohnt statt, ob im klassischen Unterrichtsformat oder im virtuellen Klassenzimmer.
  • Workshops, Intensiv-Seminare, Exkursionen und andere Spezialveranstaltungen im analogen Format ergänzen die klassischen Offline- oder Online-Lehrveranstaltungen.
  • Die Veranstaltungen werden zu einem abwechslungsreichen Lernerlebnis als Ganzes kombiniert.
  • Über Zusatzmaterialen und Services bieten wir digitalen Mehrwert und individuelle Unterstützung.
  • Sie profitieren von einer engmaschigen und persönlichen Betreuung während dem ganzen Lernprozess.
  • Digitale Unterrichtstage verringern die Reisezeiten aller Beteiligten. Sie haben mehr Zeit für anderes und können dem Unterricht ortsunabhängig folgen. Win-Win für Sie und die Umwelt.

Die Vorlesungen finden Freitag 08:15-17:45 Uhr und Samstag 08:15-12:30 Uhr an etwa 10 Wochenenden statt (Ausnahmen möglich).

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

Abschlussdiplom einer staatlich anerkannten Fachhochschule bzw. einer Vorgängerschule wie ZHW, HWV, HTL oder Abschlusszeugnis einer staatlich anerkannten Universität oder einer Technischen Hochschule (Diplom, Lizenziat, Bachelor oder Masterabschlüsse) oder vergleichbarer Abschluss sowie mindestens drei Jahre Berufserfahrung.

Personen, die über keine der genannten Vorbildungen verfügen, jedoch ausreichend Berufserfahrung und Zusatzqualifikationen vorzuweisen haben, können "sur dossier" zugelassen werden.

Die Studienleitung entscheidet anhand vom eingereichten elektronischen Dossier (aktueller Lebenslauf und Kopie vom höchsten Abschluss) über die Zulassung.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
18.03.2022 18.02.2022 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads