Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Event-Management

Events führen nach Jahren der Pandemie zu einer erneut gesteigerten Nachfrage. Zeitgleich hat sich der Eventbereich stark gewandelt, professionalisiert und digitalisiert. Der CAS Event-Management fokussiert diese Entwicklungen und Trends, vermittelt praktisches Know-how und zeigt die gesteigerten Ansprüche der Gäste auf.

Info­veran­staltungen

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Event-Management (12 ECTS)

Start:

10.02.2023, 01.09.2023

Dauer:

120 Lektionen in 14 Tagen, mehr Details zur Durchführung

Kosten:

CHF 6'800.00

Bemerkung zu den Kosten: 

In den Kurskosten sind alle Kursunterlagen sowie die Betreuung der Eventprojekte (inkl. Coachings) inbegriffen.

Durchführungsort: 

Campus St. Georgen Platz, ZHAW School of Management and Law, 8401 Winterthur (Auf Google Maps anzeigen)

Unterrichtssprache:

Deutsch

Anastasia Ruckelshausen
«Der CAS Event-Management stärkt die konzeptionellen Fähigkeiten und bietet die Möglichkeit, einen Event von A-Z detailliert zu planen. Dabei hat die Dramaturgie und Inszenierung einen grossen Stellenwert – Ideen werden hinterfragt und geschärft bis das Konzeptergebnis vollends überzeugt.»

Anastasia Ruckelshausen, Absolventin CAS Event-Management, Co-Founder und Senior Consultant bei etrex creative GmbH

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Eventbereich ist im Wandel: Seine Profesionalisierung und die steigenden Qualitätsansprüche seitens Kundschaft erfordern neue Fähigkeiten und Fertigkeiten in der Branche.

Der CAS Event-Management bietet eine fundierte, aktuelle und vielseitige Ausbildung in Eventmanagement, die Grundlagen sowie neueste Entwicklungen und Trends umfasst. Das gelernte Know-how kann im begleitenden Workspace direkt umgesetzt werden, indem reale Events konzipiert werden. Der CAS Event-Management ermöglicht den Zugang oder die Verbesserung der eigenen Position in der dynamischen und wachstumsstarken Eventbranche, bringt Teilnehmer:innen auf den neuesten Stand und macht sie fit für neue Herausforderungen.

Der CAS richtet sich vor allem an Personen aus folgenden Branchen und Bereichen:

  • Eventmanager:innen, die sich weiter professionalisieren und ihr Know-how auf den neuesten Stand bringen möchten;
  • Personen aus Kommunikation und Marketing, die sich in den Eventbereich bewegen möchten;
  • Personen aus Unterhaltung, Sport, Kultur, Tourismus, Hotellerie/Gastronomie, Hochschulen und NPO-Bereichen, welche die Erlebnisdimension ihrer Veranstaltungen weiterentwickeln möchten;
  • Personen aus Sponsoring und Fundraising, die Events als Kommunikations- und Kundenbetreuungsinstrument einsetzen.

Ziele

Zertifizierte Eventmanager:innen ...

  • kennen Struktur und Funktion unterschiedlicher Eventtypen;
  • arbeiten mit Events ziel- und zielgruppenorientiert;
  • konzipieren und designen kreative und wirkungsstarke Events;
  • gestalten faszinierende Erlebniswelten und setzen dabei Inszenierungsmittel kreativ und effizient ein;
  • setzen Eventtechnik gekonnt ein;
  • beherrschen die Instrumente für Planung und Durchführung von Events;
  • arbeiten virtuos in Teams und leiten Teams professionell.
Leslie Müller
«Dank dem CAS Event-Management Lehrgang kann ich als eidg. dipl. Marketingfachfrau vielseitige Events mit nützlichen Planungstools und einer spannenden Dramaturgie in die Praxis umsetzen, welche einmalige Erlebnisse schaffen. Im Austausch mit erfahrenen Branchenexperten konnte ich mir viel neues Wissen aneignen, um einen erfolgreichen Event von A-Z zu gestalten.»

Leslie Müller, Absolventin CAS Event-Management und Marketing Managerin, Leitung Lead Generation und Promotion bei Neuroth Hörcenter AG

Inhalt

MODUL 1 – Eventdesign und Konzeptentwicklung (6 ECTS-Credits)

  • Einführung Eventmanagement
  • Situationsanalyse
  • Eventmarketing und strategische Eventplanung
  • Eventkommunikation
  • Erlebniswelten, narrative Räume und Eventdesign
  • Kreativitätstechniken
  • Virtuelle und hybride Events
  • Eventtechnik
  • Workspaces und Coaching (Workshop 1-3)
  • Präsentation Konzeptidee

MODUL 2 – Eventführung und Umsetzung (6 ECTS-Credits)

  • Event-Partner:innen-Scouting
  • Phygitale Guest-Experience
  • Projektmanagement und operative Eventplanung
  • Eventvermarktung und Live-Campaigning
  • Sustainable Eventmanagement
  • Budgetmanagement und Controlling
  • Rechtliche Grundlagen und Security
  • Catering und Logistik
  • Sponsoring
  • Event-Evaluation
  • Workspaces und Coaching (Workshop 4-6)
  • Kundenpräsentation Eventkonzept (Pitch)

EXKURSE

  • Karriere Eventmanager:in
  • Crashkurs Pitching

Begleitend zum Kurs finden innerhalb der sog. «Workspaces» sechs gecoachte Eventworkshops zu unterschiedlichen Themen statt, während denen die Teilnehmer:innen reale Events bis zur Umsetzungsreife entwickeln und somit ihr gelerntes Wissen direkt anwenden und testen können.

Der CAS kann entweder einzeln absolviert oder dem MAS Fundraising Management oder dem MAS Marketing Management angerechnet werden.

Methodik

Der CAS arbeitet mit einer Kombination aus Unterrichtsinputs und Eventworkshops. Das Gelernte wird bereits während des Kurses direkt in den Workshops umgesetzt und fliesst in die Bearbeitung der realen Eventprojekte ein, die professionell von einem Coachingteam mit Expert:innen aus der ZHAW sowie der Eventpraxis begleitet und geführt werden. Ein Teil der Veranstaltungen findet vor Ort in inspirierendem Ambiente bei unserem Kooperationspartner Habegger in Regensdorf statt.

Einreichung Eventprojekte: Expert:innen aus dem Eventbereich sind eingeladen, Eventaufträge aus ihrem Umfeld für den CAS Event-Management einzureichen. Sowohl neue Eventideen als auch bestehende Eventformate, die «gechallenged» werden sollten, können eingereicht werden. Dafür kann das Einreichungsformular unter Downloads verwendet werden.

Leistungsnachweis

Als Leistungsnachweis wird am Ende des ersten Moduls die Konzeptidee präsentiert (Modul 1) und zu Semesterende die Eventprojekte des Workshops im Rahmen einer Kundenpräsentation (Pitch) präsentiert und anschliessend als Projektdokumentation (Modul 2) abgegeben.

Mehr Details zur Durchführung

Die Präsenzlektionen finden alle zwei Wochen, jeweils am Freitag und Samstag, von 9.00 bis 17.15 Uhr statt (siehe auch Eckdaten unter Downloads).

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Informationen zu den Dozierenden befinden sich hier.

Kooperationspartner

Habegger AG

Anmeldung

Zulassungskriterien

Die detaillierten Angaben zu den Zulassungsbedingungen für Personen mit und ohne Hochschulabschluss befinden sich direkt in der aktuellen Studienordnung weiter unten unter Downloads.

Wünschen Sie ein persönliches und unverbindliches Beratungsgespräch via Telefon? Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie in Ihrer individuellen Studienplanung. Kontaktieren Sie uns über das Beratungsformular und wir melden uns gerne bei Ihnen.

Anmeldeinformationen

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es wird eine Warteliste geführt.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
10.02.2023 10.01.2023 Anmeldung
01.09.2023 25.07.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre