Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Wealth Management

In diesem CAS lernen Sie, die Bedürfnisse der Kund:innen systematisch zu erfassen und zu verstehen und komplexe finanzielle Fragestellungen von vermögenden Privatkund:innen zu beantworten. Der CAS kann einzeln oder als Teil des MAS Financial Consulting absolviert werden und findet mit einem Mix aus Online- und Präsenzunterricht statt.

Info­veran­staltungen

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies ZHAW in Wealth Management (12 ECTS)

Start:

22.11.2024

Dauer:

Kosten:

CHF 6'450.00

Bemerkung zu den Kosten: 

CAS Anmeldung bis 30. September 2024:  CHF 6‘450.--
(D.h., es bleibt für das ganze CAS-Studium weiterhin der zum Zeitpunkt der Anmeldung bestehende Preis gültig).


CAS Anmeldung ab 1. Oktober 2024: CHF 7‘140.-

Wir gewähren einen zusätzlichen kumulierbaren Durchbuchungsrabatt, wenn die Anmeldung für den gesamten MAS FC vor dem Start des ersten CAS erfolgt.

Durchführungsort: 

  • ZHAW School of Management and Law / Campus St.-Georgen-Platz, 8401 Winterthur
  • Neu: Mix aus Präsenzunterricht am Freitagnachmittag an der ZHAW School of Management and Law und Onlineunterricht am Samstagmorgen

Unterrichtssprache:

  • Deutsch
  • Die Kursunterlagen sind in Deutsch und/oder Englisch verfasst.

Die Finanzindustrie unterliegt einem signifikanten Wandel. Die persönliche Kundenberatung verschiebt sich hin zu Lösungen für individuelle und komplexe Fragestellungen.
In diesem CAS lernen Sie, die Kundenbedürfnisse systematisch zu erfassen und zu verstehen und komplexe Fragestellungen von vermögenden Privatkund:innen zu beantworten.

Wir empfehlen den CAS Wealth Management nicht als einzelnen CAS zu besuchen. Er bildet den letzten CAS im MAS Financial Consulting und integriert den Stoff, bevor das Mastermodul beginnt. Wer diesen CAS einzeln besucht, braucht ausreichend Vorkenntnisse (Anlage, Vorsorge, Recht). Wir empfehlen daher auch dringend, den MAS Financial Consulting in der geplanten Reihenfolge zu absolvieren.

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

Der Lehrgang richtet sich an

  • Fach- und Führungskräfte in der Beratung von Privatkund:innen, die sich Wissen und Fertigkeiten aneignen wollen, um als Problemlösungsexpert:in im Rahmen einer ganzheitlichen Beratung agieren zu können;
  • Mitarbeitende, die berufsbegleitend eine umfassende Fach- und Methodenausbildung in der Finanzberatung sowie in der Einkommens- und Vermögensstrukturierung für Privatkund:innen absolvieren möchten;
  • Mitarbeitende, die ihre Kompetenz für ihre Laufbahn als Fach- und/oder Führungskraft vor allem in den Bereichen Vertrieb und Beratung, Vertriebsmanagement, Relationship Management oder auch Product Management und Business Development erweitern wollen;
  • alle, die daran interessiert sind, ihre Kenntnisse im Bereich der ganzheitlichen Beratung für vermögende Kund:innen zu vertiefen.

Ziele

Der CAS Wealth Management befähigt Sie, vielschichtige berufliche Aufgaben im Bereich der Finanzplanung bei Banken, Versicherungen oder Finanzdienstleistungsunternehmen wahrzunehmen.

Als Teilnehmer:in

  • fügen Sie die relevanten Aspekte der Finanzberatung zu einem ganzheitlichen Beratungserlebnis zusammen;
  • setzen Sie sich mit dem Verhalten der Kund:innen auseinander, wobei insbesondere Behavioral Economics und Behavioral Finance thematisiert werden;
  • erhalten Sie eine Einführung in die systematische Produkt bzw. Serviceentwicklung mit der Methode Design Thinking, mit welcher der Kundenberatungsprozess gestaltet werden kann;
  • verstehen Sie die besonderen Bedürfnisse von Unternehmer:innen;
  • lernen Sie den Prozess der ganzheitlichen Einkommens und Vermögensstrukturierung für vermögende Privatkund:innen kennen;
  • können Sie die Situation Ihrer Kund:innen erfassen und eine Risikoprofilierung vornehmen.

Inhalt

In diesem CAS lernen Sie, die Kundenbedürfnisse systematisch zu erfassen und zu verstehen und komplexe Fragestellungen von vermögenden Privatkund:innen zu beantworten.
Der CAS Wealth Management ist modular aufgebaut und gliedert sich in zwei Module:

Modul 1: Core Wealth Management (6 ECTS)

  • Umfassender Beratungsprozess (Bedürfnisanalyse; rechtliche, regulatorische und ökonomische Anforderungen an Kundenprofilierung und Beratungsprozess)
  • Behavioral Finance and Economics (Grundlagen Behavioral Finance and Economics; Financial Literacy; Beratungsprozess und Anomalien; Risiko vs. Unsicherheit; Anreize und Nudging; Praxisumsetzung)
  • Ethik in der Finanzplanung (Bedeutung, Anwendung und Auswirkungen)
  • Finanzplanung für Unternehmer:innen (Anforderungen, Besonderheiten und Herausforderungen; KMU-Unternehmensanalyse (Privater Finanzhaushalt vs. Unternehmensperspektive; Abhängigkeiten, Humankapital); Unternehmensnachfolge (Einkommens- und Vermögensgestaltung)
  • Finanzplanung für Unternehmer:innen (Anforderungen, Besonderheiten und Herausforderungen; KMU-Unternehmensanalyse (privater Finanzhaushalt vs. Unternehmensperspektive; Abhängigkeiten, Humankapital); Unternehmensnachfolge (Einkommens- und Vermögensgestaltung)
  • Leistungsnchweis: Schriftliche Prüfung

Modul 2: Advanced Wealth Management (6 ECTS)

  • Customer Experience & Design Thinking in der Finanzplanung (Customer Journey Customer Experience, Design Thinking für die Finanzplanung; kundenzentrierter Kreativitätsprozess)
  • Praxistransfer: Erarbeitung von diversen Fallbeispielen (Family Office Services; Integraler Wealth Management Praxisfall)
  • Case Study: Verstehen, Anwenden, Analysieren und Evaluieren
  • Leistungsnachweis: In Form einer schriftlichen Prüfung sowie einer schriftlichen Fallstudie zu erbringen

Wir empfehlen den CAS Wealth Management nicht als einzelnen CAS zu besuchen. Er bildet den letzten CAS im MAS Financial Consulting und integriert den Stoff, bevor das Mastermodul beginnt. Wer diesen CAS einzeln besucht, braucht ausreichend Vorkenntnisse (Anlage, Vorsorge, Recht). Der MAS ist eine reine Fachausbildung in umfassender privater Finanzberatung und modular aufgebaut. Der gesamte MAS Financial Consulting besteht aus den nachfolgenden vier CAS:

Methodik

Der Unterricht knüpft unmittelbar an die Berufserfahrung der Teilnehmenden an. Die Dozierenden vermitteln anwendungsorientiertes Wissen und wenden zahlreiche weitere Lernmethoden in Kombination an:

  • Referate und Lehrgespräche
  • Diskussionen und Workshops
  • Bearbeitung von Fallstudien und Analyse von Best Practices 
  • Einzel- und Gruppenarbeiten

Ein anwendungsorientierter Unterricht steht im Vordergrund. Das vermittelte Fachwissen wird durch die Teilnehmenden anhand von Anwendungsaufgaben und einer Fallstudie direkt erprobt.

Mehr Details zur Durchführung

Der Unterricht findet neu als Mix aus Präsenzunterricht am Freitagnachmittag und Onlineunterricht am Samstagvormittag statt. Ausnahmen sind möglich.

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Dozierende

Die Lehrinhalte werden durch Dozierende der ZHAW School of Management and Law mit Forschungshintergrund und ausgewiesener Praxiserfahrung sowie Expertinnen und Experten aus der Wirtschaft vermittelt:

Anmeldung

Zulassungskriterien

Zulassungsvoraussetzungen:
Tertiärer Bildungsabschluss und einschlägige Berufserfahrung

  1. Hochschulabschluss (Tertiär A) und mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung, oder
  2. Höhere Fachschule, höherer Fachausweis, höheres Diplom (Tertiär B) und mindestens fünf Jahre einschlägige Berufserfahrung

Als Hochschulabschlüsse (Tertiär A - Hochschulen) gelten:

  • Abschlüsse einer Universität UH oder einer Technischen Hochschule (Diplom, Lizentiat, Bachelor oder konsekutiver Master, Doktorat) 
  • Abschlüsse einer Fachhochschule FH oder einer Pädagogischen Hochschule PH (Bachelor oder konsekutiver Master, FH-Diplom) 
  • Abschlüsse einer Vorgängerschule der heutigen Fachhochschulen (wie ZHAW, HTL, HWV usw.) 

Als Abschlüsse (Tertiär B – Höhere Berufsbildung) gelten:

  • Abschluss einer Berufsprüfung BP (eidgenössischer Fachausweis) oder einer Höheren Fachprüfung HFP (eidgenössisches Diplom) 
  • Abschluss einer höheren Fachschule HF (z.B. HFW, HFBF, HFV usw.). 

Folgende Abschlüsse (beispielhaft, nicht abschliessend) gehören weder zur Höheren Berufsbildung noch zu den Hochschulen und ermöglichen keine Aufnahme in den MAS FC oder in einen CAS

  • Eidg. Berufsattest EBA, Eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ, Gymnasiale Matura, Berufsmatura, Fachmatura Nachdiplomstudium Höhere Fachschule  (NDS HF) dipl. Finanzberater/in IAF usw. 

Die Studienleitung entscheidet abschliessend über die definitive Zulassung zum MAS FC oder zu einem CAS.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
22.11.2024 22.10.2024 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Broschüre