Eingabe löschen

Kopfbereich

Schnellnavigation

Hauptnavigation

CAS Human Capital & Leadership

Führungskräfte stehen vor grossen Herausforderungen, mit ihren Mitarbeitenden zur Wertschöpfung ihrer Organisation beizutragen. Dabei muss Führung im 21. Jahrhundert neu gedacht werden. Führungskräfte benötigen Kompetenzen in lateraler, agiler, innovativer, diverser Führung wie auch in Selbstführung.

Info­veran­staltungen

Favoriten vergleichen

Auf einen Blick

Abschluss:

Certificate of Advanced Studies in Human Capital & Leadership (12 ECTS)

Start:

28.02.2023

Dauer:

14 Tage (inkl. Einführungstag ins Strat. HCM), mehr Details zur Durchführung

Kosten:

ab CHF 6'900.00

Bemerkung zu den Kosten: 

Das Institute for Organizational Viability nimmt bei allen CAS der Fachstelle Human Capital mit Start ab dem 1. August 2023 eine Preisanpassung vor. Ab der Durchführung im Herbstsemester 2023 betragen die Kosten für diesen CAS 8'000.- Franken.

Im Preis inbegriffen sind die Kursunterlagen, die vorgeschriebene Literatur und die Prüfungsgebühren (exkl. Nachprüfungskosten).

Die gesamten Kursgebühren werden 30 Tage vor Beginn des CAS in Rechnung gestellt und sind innert 30 Tagen zu bezahlen.

Durchführungsort: 

Die Kurstage finden in den Schulungsräumen der ZHAW School of Management and Law in Winterthur statt.

Unterrichtssprache:

Deutsch

Ziele und Inhalt

Zielpublikum

  • Führungskräfte aller Funktionsbereiche sowie Projektleitende
  • HR-Leiterinnen und -Leiter, die sich ein umfassendes Führungsverständnis erarbeiten und umsetzen wollen

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen die im Unternehmen wirkenden Steuerungslogiken und deren Einfluss auf Führung
  • sind in der Lage, aufgrund der spezifischen Rahmenbedingungen ihr Führungsverhalten adäquat anzupassen
  • werden in ihrer Fähigkeit gestärkt, den Leadership-Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden

Inhalt

Modul 1: Führung im organisationalen Kontext

Aus einer Leadership-Perspektive ist ein grundsätzliches Ziel, zur Wertschöpfung der Organisation beizutragen. Das verfügbare Humankapital, also die Fähigkeiten, das Wissen sowie die Erfahrung und Kreativität der Mitarbeitenden, ist so zu koordinieren, dass damit ein Mehrwert geschaffen wird.

Führungskräfte merken, dass Führung im 21. Jahrhundert neu gedacht werden muss. Führungskräfte müssen verstehen, wie sich gesellschaftliche und marktliche Veränderungen (erhöhter Innovationsdruck, agile Arbeitsweisen, Wertewandel) auf Führung auswirken.

  • Grundlagen
  • Zusammenarbeit im digitalen Zeitalter
  • Steuerungslogiken und Führung
  • Laterale Führung
  • Agile Führung und Selbstorganisation

Modul 2: Leadership im Kontext von New Work

  • New Work
  • Selbstführung
  • Diversity und Auswirkungen auf die Führung
  • Responsible Leadership
  • Führungskräfteentwicklung

Leistungsnachweis:

Modul 1:

Für den Leistungsnachweis wird eine Analyse der eigenen Unternehmung in Bezug auf die im Modul behandelten Einflussfaktoren auf Management/Leadership erstellt (Workbook). Die Anleitung dazu erhalten Sie am 1. Kurstag.

Modul 2:

Für den Leistungsnachweis bearbeiten Sie ein Thema aus dem Bereich „Human Capital & Leadership“, das für Ihr Unternehmen und/oder für Ihre Funktion von besonderer Bedeutung ist. Das Thema kann eine Analyse, eine explorative Studie oder eine Konzeption sein. Die Ergebnisse fassen Sie in einer CAS-Arbeit zusammen (Umfang 15 - 20 Seiten).

Kontaktpflicht CAS:

Zusätzlich muss eine Anwesenheit von mind. 80% (2.5 erlaubte Fehltage pro CAS) während dem gesamten Lehrgang belegt werden können. Kann das Anwesenheitskriterium nicht erfüllt werden, besteht die Möglichkeit, fehlende Präsenzen in der nächsten Durchführung des Kurses nachzuholen.

Methodik

  • Kontaktunterricht
    Referate von Dozierende und Praktikern, Übungen, Diskussionen, Arbeit an Fallbeispielen aus der Praxis sowie Präsentationen.
     
  • Selbststudium
    Relevante Fachliteratur wird zur Ergänzung im Selbststudium erarbeitet. Ebenso bereiten die Studierenden selbständig die erforderlichen Leistungsnachweise vor.
     
  • Die e-learning Plattform Moodle dient neben der Ablage der Kursunterlagen dem Austausch zwischen Dozierenden, Studierenden und der Kursleitung.

Mehr Details zur Durchführung

  • Berufsbegleitend, in einem Zeitraum von ca. 4 Monaten
  • Workload je CAS: 300h
  • Jedes Modul wird mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen

Beratung und Kontakt

Veranstalter

Anmeldung

Zulassungskriterien

Über die definitive Zulassung entscheidet die Studienleitung.

Der CAS ist Teil des MAS Human Capital Management und richtet sich deshalb in erster Linie an:

  • Absolventinnen und Absolventen von Fachhochschulen oder Universitäten mit mindestens drei Jahren relevanter Berufserfahrung
  • Berufsleute ohne Hochschulabschluss können aufgenommen werden, sofern sie über mindestens fünf Jahre relevante Berufserfahrung und entsprechende Weiterbildungsausweise (Personalfachfrau / Personalfachmann mit eidg. Fachausweis / Diplom) verfügen.

Startdaten und Anmeldung

Start Anmeldeschluss Anmeldelink
28.02.2023 28.01.2023 Anmeldung

Downloads und Broschüre

Downloads

Links

Broschüre